W K B
Angebote%
Hier können Sie sparen
Neuheiten
Neu im Sortiment
Marken
Für alle Lebensbereiche das günstige Produkt von 1A Pharma
Avène
Bach-Blüten
Clearblue
Crataegutt
DHU
Doppelherz
Eucerin
Korres
Kytta
La Roche Posay
Lasea
Prostagutt
Tebonin
Umckaloabo
Ihre ideale Haut mit Kosmetik-Produkten von Vichy
Vividrin
Marken-Shops bei APONEO
Biologische Präparate von Dr. Loges
Pflegeprodukte für Gesicht und Körper von Nuxe
mit Wärme gegen Schmerzen – Thermacare
bei Sodbrennen und Aufstoßen hilft Maaloxan
Gegen Haarausfall hilft Regaine
Themen
Rund um Ihre Gesundheit
WWarenkorb

Ihr Warenkorb enthält bislang keine Produkte.

Warenkorb und Kasse

KKundenkonto
Ihr Draht zu Aponeo: 0800 44 00 200
  • Merkzettel
  • Bestellhistorie
  • Adressbuch
  • Bonuspunkte
  • Newsletter
  • Passwort vergessen

  • Anmelden

  • Registrieren

Ringelröteln

Ringelröteln sind keine Röteln. Wie die Röteln gehören Ringelröteln zu den Kinderkrankheiten, Ringelröteln sind allerdings meist eine gutartig verlaufende und mitunter symptomlose Erkrankung.

Ganzen Beitrag anzeigen

Ursache von Ringelröteln

Ausgelöst werden die Ringelröteln durch das Parvovirus B19. Die Übertragung der Viren erfolgt durch Tröpfcheninfektion beim Niesen, Husten oder Sprechen, außerdem durch direkten Kontakt, wie durch verunreinigte Hände.

Symptome bei Ringelröteln

Die Inkubationszeit, also der Zeitraum zwischen Ansteckung und Erkrankung beträgt 4 bis 14 Tage, wobei Kinder mit dem typischen Hautausschlag im Grunde nicht mehr ansteckend sind. In der Mehrzahl der Fälle verläuft die Infektion symptomlos und unbemerkt ab, dabei sind die infizierten Kinder dennoch ansteckend. Einige Erkrankte leiden lediglich an grippalen Symptomen ohne typischen Hautausschlag.

Bei 15 bis 20 Prozent der Infizierten kommt es zu dem typischen Verlauf mit leichtem Fieber und dem typischen Hautausschlag. Dieser beginnt im Gesicht mit schmetterlingsförmiger Ausbreitung über Nase und Wangen und Aussparung der Mundpartie, man nennt es deshalb auch Schmetterlingserythem. 

Nach ein bis zwei Tagen breitet sich der manchmal leicht juckende Ausschlag auf die Streckseiten von Armen und Beinen und den Po auf, teilweise findet man ihn auch am Rumpf. Er zeigt sich mit Girlanden- oder ringelförmigen Muster. Das Allgemeinbefinden der erkrankten Kinder ist nur wenig beeinträchtigt.

Diagnose und Therapie bei Ringelröteln

Ihr Kinderarzt kann die Ringelröteln schon anhand des typischen Hautausschlages feststellen. Eine Therapie ist wegen des meist leichten Verlaufs in der Regel nicht notwendig. Gegen Fieber helfen bei Bedarf fiebersenkende Medikamente.

Ringelröteln vorbeugen

Da Ringelröteln in der Regel harmlos verlaufen, gibt es keine vorbeugende Impfung. Außerdem ist die Ansteckunsgfähigkeit des Virus gering, sodass Kontakt mit einem Erkrankten nicht bedeuten muss, dass man sich ansteckt.

Da in der Schwangerschaft das Virus auf das ungeborene Kind übertragen werden kann, sollten Schwangere den Kontakt mit an Ringelröteln erkrankten Kindern vermeiden.