Voltaren®: wenn Bewegung schmerzt

Voltaren

Bewegungsschmerz wird durch Schmerzrezeptoren ausgelöst, die Signale an das zentrale Nervensystem senden und warnen, dass eine Verletzung vorliegt. Spricht man von Bewegungsschmerzen, sind die häufigsten Ursachen Rückenschmerzen, Nackenschmerzen oder Gelenkschmerzen oder Schmerzen aufgrund von Prellungen, Zerrungen oder Verstauchungen.

Der erste Impuls ist meist, nur nicht bewegen, denn die Schmerzen werden durch Bewegungen verstärkt. Leider ist das gar nicht immer so ganz richtig, denn durch mangelnde Bewegung werden Gelenke mit Nährstoffen unterversorgt und die Muskulatur wird schlaff. Eine gute Nährstoffversorgung und eine starke Muskulatur sind aber wichtig für die Heilung von Bewegungsschmerzen. Schonende Bewegung und eine effektive Behandlung senken den Schmerzen und führen zur Besserung der Verletzung. Bleiben Schmerzen über einen längeren Zeitraum unbehandelt, wird das Schmerzgedächtnis sensibilisiert und die Grenze für das Schmerzempfinden sinkt. Möglicherweise werden Schmerzen chronisch und sind nur noch schwer zu behandeln.

  • Angebot
  • Topseller
  • Gratis dazu Produkt
  • Im Set günstiger
  • -26%4
Abbildung: Voltaren Schmerzgel forte 23,2 mg/g Gel, 180 g PZN 11240397
Voltaren Schmerzgel forte 23,2 mg/g
PZN: 11240397
Gel, 180 g
21,75 €
(12,08€/100g)
  • Angebot
  • Topseller
  • Gratis dazu Produkt
  • Im Set günstiger
  • -30%4
Abbildung: Voltaren Dolo 25 mg überzogene Tabletten Überzogene Tabletten, 20 St PZN 00927263
Voltaren Dolo 25 mg überzogene Tabletten
PZN: 00927263
Überzogene Tabletten, 20 St
7,69 €
(38,45€/100St)
  • Angebot
  • Topseller
  • Gratis dazu Produkt
  • Im Set günstiger
  • -29%4
Abbildung: Voltaren Schmerzgel  Gel, 180 g PZN 06998784
Voltaren Schmerzgel
PZN: 06998784
Gel, 180 g
15,35 €
(8,53€/100g)
  • Angebot
  • Topseller
  • Gratis dazu Produkt
  • Im Set günstiger
  • -32%4
Abbildung: Voltaren Dolo Liquid 25 mg Weichkapseln Weichkapseln, 20 St PZN 05023939
Voltaren Dolo Liquid 25 mg Weichkapseln
PZN: 05023939
Weichkapseln, 20 St
8,16 €
(40,80€/100St)
  • Angebot
  • Topseller
  • Gratis dazu Produkt
  • Im Set günstiger
  • -31%3
Abbildung: Voltaren Schmerzgel mit gratis Tubenhelfer (2 x 150g)  Gel, 300 g PZN 08029996
Voltaren Schmerzgel mit gratis Tubenhelfer (2 x 150g)
PZN: 08029996
Gel, 300 g
22,99 €
(7,66€/100g)
  • Angebot
  • Topseller
  • Gratis dazu Produkt
  • Im Set günstiger
  • -26%4
Abbildung: Voltaren Wirkstoff Pflaster Pflaster, 5 St PZN 03656385
Voltaren Wirkstoff Pflaster
PZN: 03656385
Pflaster, 5 St
12,65 €
(2,53€/1St)

Schnelle Hilfe bei Bewegungsschmerzen bietet Voltaren® mit dem bewährten Wirkstoff Diclofenac. Wir stellen Voltaren® Produkte vor, die Sie günstig in unserer Online-Apotheke bestellen können. Unterschieden wird zwischen Voltaren® zum Auftragen und zum Einnehmen. Außerdem geben wir noch wertvolle Tipps, wie Sie Bewegungsschmerzen vorbeugen können.

Voltaren Schmerzgel: bekämpft den Schmerz und fördert die Heilung


Autsch! Haben Sie auch wieder Schmerzen im Rücken oder an den Muskeln oder Gelenken? Dabei sind sie in guter Gesellschaft, bis zu 80 Prozent aller Deutschen hatten schon einmal sogenannte Bewegungsschmerzen. Diese können sowohl Schulter-, Nacken- und Rückenschmerzen als auch Sport- und Unfallverletzungen umfassen.

Voltaren Schmerzgel® bekämpft den Schmerz, hilft gegen häufigste Ursache, die Entzündung und fördert die Heilung. Das in der Apotheke erhältliche Emulsionsgel vereint die Eigenschaften von Gel und Creme – es kühlt und pflegt die Haut zugleich.Der Wirkstoff dringt schnell und tief in die Haut ein und konzentriert sich gezielt an der entzündeten Stelle. So gelangt nur eine geringe Menge Wirkstoff in die Blutbahn, wodurch der gesamte Organismus weniger belastet wird.

Die Anwendung ist denkbar einfach: das Gel wird mit der Hand oder einem Applikator nur auf intakte Haut aufgetragen. Reiben Sie eine kirsch- bis walnussgroße Menge dünn in die Haut ein und waschen Sie sich die Hände anschließend. Bevor die Stelle mit Kleidung bedeckt oder mit einem luftdurchlässigen Verband verbunden wird, sollte das Gel einige Minuten auf der Haut trocknen.

Sehr komfortabel im Auftrag ist das neue Voltaren Schmerzgel mit Applikator. Der Komfort-Applikator befindet sich direkt auf der Tube und sorgt bei der Anwendung für saubere Hände.

Voltaren Schmerzgel Spot


Voltaren bei Gelenkschmerzen


Gelenkschmerzen können verschiedene Ursachen haben. Zu den häufigsten gehören rheumatische Erkrankungen, Unfälle, Überlastung, altersbedingte Abnutzung der Gelenkknorpel und Arthrose. In diesen Fällen empfehlen wir Voltaren Schmerzgel®, Voltaren Schmerzgel forte® oder Voltaflex® zum Auftragen. Voltaren Schmerzgel® mit dem neuen blauen Komfort-Drehverschluss ist bestens geeignet, wenn die Tube mit nur einer Hand geöffnet werden muss, zum Beispiel bei Schmerzen in der Schulter oder im Handgelenk. Alle genannten Voltaren® Arzneimittel ziehen schnell ein und lindern Schmerzen in kurzer Zeit. Voltaren Schmerzgel forte® muss nur alle 12 Stunden, also zweimal täglich mit der Hand oder dem Applikator aufgetragen werden und erleichtert die Behandlung von Gelenkschmerzen im Alltag sehr. Die Schmerzlinderung kann bis zu 12 Stunden anhalten. Die Wirkung ist abhängig vom Schweregrad der Schmerzen. Für Gegenanzeigen lesen Sie bitte vor der Anwendung die Packungsbeilage.

Voltaren bei Schulter-, Nacken- oder Rückenschmerzen


Schulter-, Nacken- oder Rückenschmerzen sind in Deutschland weit verbreitet. Jeder zweite Deutsche leidet mindestens einmal im Leben unter Schulter-, Nacken- oder Rückenschmerzen, viele Betroffene sogar dauerhaft. Die Ursachen sind vielseitig, aber häufig werden sie durch einseitige Belastung wie langes Sitzen verursacht. Wir empfehlen das bewährte Voltaren Dolo® oder das bewährte Voltaren Schmerzgel®. Das Arzneimittel aus der Apotheke lindert Bewegungsschmerzen schnell und effektiv.

Besonders beeinträchtigend sind dabei Schulter-, Nacken- und Rückenschmerzen. In der Regel sind akute Rückenschmerzen ungefährlich. Um allerdings dem drohenden Schmerzkreislauf zu entkommen, wird empfohlen, die Schmerzen zunächst zu lindern. Kann sich der Rücken dann schmerzfrei ungehemmt bewegen, kann er sich viel leichter wieder regenerieren.

Hierbei helfen Schmerzmittel aus der Apotheke, zum Beispiel das bewährte Voltaren Schmerzgel®. Werden die Schmerzen während der empfohlenen Behandlungsdauer nicht besser oder verschlimmern sich, sprechen Sie mit Ihrem Arzt. Voltaren Schmerzgel® hilft aber auch bei Sport- und Unfallverletzungen, z. B. Prellungen oder Zerrungen, Schmerzen der Sehnen, Bänder oder Gelenkkapseln bei Arthrose der Knie- und Fingergelenke oder bei Tennisarm.

Voltaren Schmerzgel® bekämpft mit seinem Wirkstoff Diclofenac den Schmerz, hilft gegen die häufigste Ursache – die Entzündung – und fördert die Heilung. Das Emulsionsgel vereint die Eigenschaften von Gel und Creme – es kühlt und pflegt die Haut zugleich.Der Wirkstoff dringt schnell und tief in die Haut ein und konzentriert sich gezielt an der entzündeten Stelle. So gelangt nur eine geringe Menge Wirkstoff in die Blutbahn, wodurch der gesamte Organismus weniger belastet wird.

Voltaren forte: Schmerzgel für 12 Stunden Linderung


Voltaren Schmerzgel forte® ersetzt eine Tagesdosis rezeptfreie Schmerztabletten. Es wirkt gezielt und ohne Umwege am Schmerzort der Erkrankung und lindert bis zu 12 Stunden Ihre Schmerzen. Voltaren Schmerzgel forte®, das umgangssprachlich auch “Voltaren forte® genannt wird, ist das erste und einzige Schmerzgel, das Sie nur zweimal täglich, alle 12 Stunden, anwenden müssen – eine Erleichterung für Ihren Alltag. Die Wirkung des Schmerzgels ist von der Ausprägung der Schmerzen der Erkrankung abhängig.

Die Anwendung erfolgt genau wie beim Voltaren Schmerzgel®, indem das Gel auf die intakte Haut aufgetragen wird. Es sollte dann an der Luft trocknen, bevor die betroffene Stelle mit einem atmungsaktiven Verband versehen oder mit Kleidung bedeckt wird.

Voltaren bei Sportverletzungen


Rund 23 Millionen Menschen treiben in Deutschland regelmäßig Sport, ob im Freien, im Fitnessstudio oder in der Sporthalle. Dabei setzen sie sich einem erhöhten Verletzungsrisiko aus. Die häufigsten Sportverletzungen sind Muskelzerrungen, Prellungen, Verstauchungen oder belastungsbedingte Entzündungen, wie ein „Tennisarm" oder „Golferellenbogen". Aber auch ein ganz einfacher Muskelkater kann heftig schmerzen.

Bei akuten Prellungen, Zerrungen und Verstauchungen infolge eines stumpfen Traumas lohnt sich ein Gang in die Apotheke: Voltaren Schmerzgel forte® hilft doppelt so schnell mit der doppelten Wirkstoffkonzentration an Diclofenac. Stumpfe Traumen, Prellungen, Zerrungen und Verstauchungen, sind die am häufigsten auftretenden Sportverletzungen. Bei akuten Sport- und Unfallverletzungen hilft Voltaren Schmerzgel forte®, Voltaren Dolo® liquid oder praktisch zum Mitnehmen: das Voltaren® Spray.Eine Muskelzerrung ist eine Überdehnung des Muskels durch eine plötzliche, unkoordinierte Bewegung. Es kommt zu krampfartigen Schmerzen im betroffenen Muskel, danach zu Verhärtung und Bewegungseinschränkung. Eine Steigerung der Muskelzerrung ist der Muskelfaserriss.

Eine Prellung entsteht durch direkte stumpfe Gewalt von außen und passiert häufig im Mannschafts- oder Kampfsport. Von einer Prellung können Gelenke, Knochen oder Muskeln betroffen sein. Sicht- und spürbare Anzeichen von Prellungen sind Rötung, Schmerz, Bewegungseinschränkung und ausgeprägte Blutergüsse.

Bei einer Verstauchung kommt es zu einer Überdehnung eines Gelenks (z.B. Umknicken oder Verdrehen). Dabei werden Kapseln und Bänder des Gelenks gezerrt. Es treten sofort Schmerzen bei Druck, Bewegung und Belastung auf, gefolgt von Schwellungen und Blutergüssen. Am häufigsten betroffen ist das Sprunggelenk, gefolgt von Handgelenk und Knie.

Belastungsbedingte Entzündungen zeigen sich als „Tennisarm" oder „Golferellenbogen“. Die Sehnenansätze der Muskulatur des Unterarms entzünden sich. Allerdings sind nicht nur Golfer und Tennisspieler davon betroffen, die Entzündungen entstehen durch alle einseitige Überbelastung der Muskeln, z. B. durch Stricken, Tapezieren oder Computerbenutzung.

Damit Sie Voltaren nicht brauchen: Bewegungsschmerz vorbeugen


Grundsätzlich gilt, dass die Behandlung mit Voltaren® Produkten sollte nicht länger als drei bis vier Tage erfolgen sollte. Beachten Sie hier in jedem Fall die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Apotheker. Haben sich die Schmerzen durch die Anwendung des Wirkstoffs Diclofenac nicht verbessert, muss ein Arzt aufgesucht werden. Je nach Stärke der Schmerzen kann Voltaren® einen Besuch bei einem Arzt nicht ersetzen. Ohne Bewegung ist der Alltag stark eingeschränkt und auch Hobbys machen keinen Spaß. Doch Bewegungsschmerzen kann man vorbeugen. Nacken,- Rücken- und Schulterschmerzen entstehen häufig durch fehlerhafte oder fehlende Bewegung. Die einseitige Belastung, meist durch langes Sitzen am Schreibtisch verursacht, lässt die Muskulatur versteifen. Hier können abwechslungsreiche Sitzpositionen helfen die Muskulatur zu lockern. Auch das Aufstehen, mindestens einmal in der Stunde, kann helfen Bewegungsschmerzen vorzubeugen. Statt mit dem Auto zur Arbeit zu fahren, im Sommer einfach mal das Fahrrad oder öffentliche Verkehrsmittel nehmen. Kleine Pausen mit gezielten Bewegungsübungen sind ebenfalls sinnvoll, um Verspannungen vorzubeugen.

Verstauchungen, Prellungen und Zerrungen kann man nicht verhindern. Schnell ist der Fuß umgeknickt, Bänder und Sehnen sind überdehnt. Allerdings kann man auch hier vorsorgen, denn wer körperlich fit ist, beugt Unfällen und Sportverletzungen vor. Täglich mindestens eine halbe Stunde Bewegung an der frischen Luft und eine gesunde Ernährung helfen Bänder und Sehnen zu trainieren und widerstandsfähiger werden zu lassen. Körperliche Grenzen nicht ignorieren und Pausen einlegen, wenn der Körper das Signal gibt. Erschöpft passieren Unfälle sehr viel schneller.
Arthrose und Arthritis sind in Deutschland weit verbreitet. Rund 800.000 Menschen leiden an den entzündlichen Gelenkerkrankungen. Auch hier gilt, Bewegung und spezielle Gymnastikübungen halten die Gelenke fit. Übergewicht vermeiden, das belastet die Gelenke zusätzlich. Und wer gleichzeitig seinen Muskelaufbau fördert, hat schon viel für die Gesundheit der Gelenke getan.