Ohrentropfen - Hilfe bei Entzündungen und mehr

Ohrentropfen können bereits bei der Pflege und Vorsorge helfen, Ohrenschmerzen vorzubeugen. Die Ursachen für Ohrenschmerzen können vielfältig sein: Ein kalter Wind oder Luftzug können ausreichen, um eine Ohrenentzündung hervorzurufen. Um die Schmerzen einer Gehörgangsentzündung oder Mittelohrentzündung zu lindern, können Sie Ohrentropfen anwenden. In unserer Online Apotheke finden Sie eine große Auswahl an Ohrentropfen von bekannten Marken wie beispielsweise Otalgan von der Firma Südmedica oder Otowaxol. ...weiterlesen

Sortieren nach
Sortieren nach
Aponeos Choice
Artikel verfügbar
Pflichtangaben
5,57 €
(0,56€/1g)
-9%3
Aponeos Choice
Artikel verfügbar
Pflichtangaben
10,17 €
(20,34€/100ml)
-23%3
Aponeos Choice
Artikel verfügbar
Pflichtangaben
11,65 €
(1,17€/1ml)
-16%3
Aponeos Choice
Artikel verfügbar
Pflichtangaben
7,29 €
(0,73€/1ml)
-27%3
Aponeos Choice
Artikel verfügbar
Pflichtangaben
8,55 €
(0,86€/1ml)
-14%3
Aponeos Choice
Artikel verfügbar
Pflichtangaben
9,05 €
(45,25€/100ml)
-27%3
Aponeos Choice
Artikel verfügbar
Pflichtangaben
8,89 €
(0,89€/1ml)
-11%3
Aponeos Choice
Artikel verfügbar
Pflichtangaben
7,29 €
(0,73€/1ml)
-25%3
Aponeos Choice
Artikel verfügbar
Pflichtangaben
6,25 €
(0,89€/1g)
-17%3
Aponeos Choice
Artikel verfügbar
Pflichtangaben
8,35 €
(55,67€/100ml)
-14%3
Aponeos Choice
Artikel verfügbar
Pflichtangaben
8,25 €
(55,00€/100ml)
-7%3
Aponeos Choice
Artikel verfügbar
Pflichtangaben
11,19 €
(1,12€/1ml)
-23%4
Aponeos Choice
Artikel verfügbar
Pflichtangaben
4,49 €
(0,45€/1ml)
-28%3
Aponeos Choice
Artikel verfügbar
Pflichtangaben
7,95 €
(31,80€/100ml)
-26%3
Aponeos Choice
Artikel verfügbar
Pflichtangaben
11,45 €
(1,43€/1ml)
-11%3
Aponeos Choice
Artikel verfügbar
Pflichtangaben
9,99 €
(9,99€/100St)
-28%3
Aponeos Choice
Artikel verfügbar
Pflichtangaben
9,45 €
(18,90€/100ml)
-5%3
Aponeos Choice
Artikel verfügbar
Pflichtangaben
14,65 €
(73,25€/100ml)
-28%4
Aponeos Choice
Artikel verfügbar
Pflichtangaben
9,29 €
(0,93€/1ml)
-6%3
Aponeos Choice
Artikel verfügbar
Pflichtangaben
9,69 €
(48,45€/100ml)
-26%3
Aponeos Choice
Artikel verfügbar
Pflichtangaben
14,95 €
(74,75€/100ml)
-12%3

Die Ursachen für Ohrenentzündungen

Um die Ursache für Ohrenschmerzen und Ohrenentzündungen zu verstehen, ist es hilfreich, sich zunächst den Aufbau des Organs zu vergegenwärtigen. Das Ohr ist in verschiedene Bereiche aufgeteilt: Dabei markiert das Trommelfell die Grenze zwischen dem äußeren Gehörgang und dem Mittelohr. Eine Entzündung kann all diese Bereiche oder nur einen Teil umfassen, wie es beispielsweise bei der Gehörgangsentzündung zutrifft, die auch Otitis externa genannt wird. Diese wird meist durch Bakterien, seltener durch Viren oder Pilze verursacht.

Besonders schmerzhaft ist eine Mittelohrentzündung, die vor allem bei Kleinkindern oder Säuglingen auftritt und durch Bakterien und/oder Viren ausgelöst werden kann. Diese können leichter übertragen werden, da Kinder manchmal dazu neigen, sich einen Finger ins Ohr und den Gehörgang zu stecken. Aus einem ähnlichen Grund empfehlen wir, Wattestäbchen nur mit Bedacht anzuwenden und nicht in den Gehörgang zu stecken. Andernfalls könnten Sie Ohrenschmalz tiefer ins Ohr schieben oder gar das Trommelfell verletzen.

Ohrenschmerzen gehen oftmals mit einer Erkältungskrankheit einher. Im Rahmen einer Mittelohrentzündung treten starke, manchmal einseitige Ohrenschmerzen, Fieber und Hörstörungen auf. Daneben kann es zu Schwindel und einem verschlechterten Allgemeinbefinden kommen. Weitere Indikationen bestehen in geröteter, geschwollener und berührungsempfindlicher Haut in und auch außerhalb der Ohrmuschel.

Manchmal reicht es nicht aus, nur Ohrentropfen anzuwenden. In einigen Fällen entscheidet Ihr Arzt, dass das Trommelfell punktiert wird, um das Sekret ablaufen zu lassen. Die Schmerzen können nach dieser Behandlung zurückgehen. In hartnäckigen Fällen werden bei einer Mittelohrentzündung auch antibiotische Ohrentropfen angewendet.

Ohrentropfen rezeptfrei in Ihrer Apotheke

Bei akuten Schmerzen können Sie rezeptfreie Ohrentropfen wie Otalgan der Firma Südmedica anwenden. Diese enthalten Phenazon, um die Schmerzen zu lindern und die Entzündung zu senken und Procainhydrochlorid, das als lokales Betäubungsmittel im Ohr wirkt. Die Tropfen helfen bei Otitis externa und Mittelohrentzündungen gleichermaßen.

Leiden Kinder unter einer Ohrenentzündung, raten wir dazu, alkoholfreie Tropfen anzuwenden, da der Stoffwechsel von Kindern stärker auf die Wirkstoffe reagiert.

Ohrentropfen anwenden – so geht’s

Wir empfehlen, die Ohrentropfen wie folgt anzuwenden: Legen Sie sich auf die Seite und träufeln die Ohrentropfen in den Gehörgang ein. Bleiben Sie einige Minuten liegen und verschließen das Ohr anschließend mit etwas Watte. Achten Sie darauf, dass Ohrentropfen nur bei einem intakten Trommelfell verwendet werden dürfen. Zudem sollten Sie wissen, dass einige Produkte nach Anbruch nur eine begrenzte Haltbarkeit haben und Sie diese daher nur für einen kurzen Zeitraum anwenden können.

Andere Ohrentropfen können Sie zur regelmäßigen Pflege der Ohren anwenden. Mithilfe solcher Tropfen können Sie das Ohr säubern und von Ohrenschmalz befreien. Sollten Sie öfter Ohrentropfen vorbeugend anwenden, raten wir dazu, das Datum des Anbruchs auf der Packung zu vermerken.

Ohrenschmerzen trotz Ohrentropfen – wann Sie zum Arzt gehen sollten

Bleiben die Ohrenschmerzen bestehen, obwohl Sie ein Arzneimittel anwenden, sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen. Dies gilt auch, wenn sich die Beschwerden nach 48 Stunden nicht verbessern, schlechter werden oder die Entzündung ein schwereres Krankheitsbild hervorruft. Mit kleinen Säuglingen sollten Sie direkt zum Arzt gehen. Es könnte sein, dass stärkere Medikamente angewendet werden müssen.

Typische Wirkstoffe von Ohrentropfen

Inhaltsstoffe für Ohrentropfen sind auch Bestandteile aus Pflanzen, deren Anwendungsgebiete sich aus anthroposophischer Menschen- und Naturkenntnis ableiten. Zu den schulmedizinischen Wirkstoffen zählen die Wirkstoffe Procain und Phenazon. Sie wirken schmerzlindernd und entzündungshemmend bei aufkommenden Erkältungen, die bis ins Mittelohr übergreifen können.

Darum sollten Sie Ohrentropfen anwenden

Inzwischen gibt es eine große Auswahl an Mitteln. Sie können medizinische oder natürliche Produkte anwenden. Außerdem gibt es Ohrensprays die, die Anwendung angenehmer machen und sie können auch zum Erweichen und besseren Entfernen von Ohrenschmalz verwendet werden. Wenn Sie die Tropfen regelmäßig anwenden, tragen sie zu einer hygienischen Pflege und zum besseren Hören bei.

Die meisten dieser Produkte sind rezeptfrei und sind somit auch bei Aponeo frei erhältlich. Dosierung und Verabreichungsart sind dem Beipackzettel zu entnehmen und einzuhalten. In unserer Apotheke erhalten Sie die Arzneimittel in großer Auswahl zum günstigen Preis. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Wenn Sie noch unschlüssig sind, welches Arzneimittel Sie am besten anwenden sollten, helfen Ihnen unsere Apotheker und Apothekerinnen gerne weiter.

Für Sie empfohlen

Ratgeber

Teaser Ratgeber1 Gesund auf Reisen

Gesund auf Reisen

Urlaub ist die schönste Zeit! Damit Sie erholt und gesund wieder nach Hause kommen, gehört in jedes Gepäck eine Reiseapotheke. Liegt das Ziel außerhalb Europas werden oft Schutzimpfungen empfohlen.

Jetzt mehr erfahren
Teaser Ratgeber2 Heuschnupfen

Heuschnupfen

Leiden Sie im Frühjahr an einer laufenden Nase und juckenden Augen? Damit sind Sie nicht alleine, denn Heuschnupfen gehört zu den häufigsten allergischen Erkrankungen überhaupt.

Jetzt mehr erfahren
Teaser Ratgeber3_insektenstich

Insekten: Was tun nach einem Stich?

Insektenstiche in unseren geografischen Breiten sind meist ungefährlich, aber unangenehm. Neben einfachen Vorsichtsmaßnahmen helfen bei einer normalen Hautreaktion ganz simple Hausmittel.

Jetzt mehr erfahren