Vitamin K Tropfen, Tabletten und Kapseln

Vitamin K gehört zu den fettlöslichen Vitaminen, besonders bekannt sind die Vitamine K1 (Phyllochinon) und K2 (bakterielles Menachinon). K-Vitamine sind wichtig für die Blutgerinnung, ohne die der menschliche Körper Blutungen nicht stoppen könnte. In unserer Online-Apotheke finden Sie eine große Auswahl an Präparaten mit Vitamin K zur Nahrungsergänzung oder als Arzneimittel, um Ihre tägliche Zufuhr an Vitamin K zu erhöhen oder einem Mangel vorzubeugen. ...weiterlesen

Aponeos Choice
Artikel auf Lager
Pflichtangaben
21,99 €
(610,83 €/1 kg)
Aponeos Choice
Artikel auf Lager
Pflichtangaben
UVP19,99 €
5,29 €
(352,67 €/1 l)
-47%3
Aponeos Choice
Artikel auf Lager
Pflichtangaben
UVP19,95 €
9,25 €
(77,08 €/1 kg)
-7%3
Aponeos Choice
Artikel auf Lager
Pflichtangaben
MRP27,89 €
5,99 €
(60,87 €/1 kg)
-24%4
Aponeos Choice
Artikel auf Lager
Pflichtangaben
UVP127,98 €
21,49 €
(1953,64 €/1 kg)
-23%3
Aponeos Choice
Artikel verfügbar
Pflichtangaben
UVP114,49 €
9,85 €
(492,50 €/1 l)
-32%3
Aponeos Choice
Artikel auf Lager
Pflichtangaben
23,05 €
(451,96 €/1 kg)
Aponeos Choice
Artikel auf Lager
Pflichtangaben
UVP119,39 €
13,95 €
(667,46 €/1 kg)
-28%3
Aponeos Choice
Artikel auf Lager
Pflichtangaben
UVP114,95 €
12,89 €
(644,50 €/1 l)
-14%3
Aponeos Choice
Artikel verfügbar
Pflichtangaben
UVP112,95 €
11,15 €
(359,68 €/1 kg)
-14%3
Aponeos Choice
Artikel auf Lager
Pflichtangaben
UVP138,50 €
26,99 €
(899,67 €/1 kg)
-30%3
Aponeos Choice
Artikel auf Lager
Pflichtangaben
UVP116,99 €
15,15 €
(776,92 €/1 l)
-11%3
Aponeos Choice
Artikel auf Lager
Pflichtangaben
UVP129,90 €
21,39 €
(475,33 €/1 kg)
-28%3
Aponeos Choice
Artikel auf Lager
Pflichtangaben
UVP119,39 €
13,79 €
(1199,13 €/1 l)
-29%3
Aponeos Choice
Artikel verfügbar
Pflichtangaben
UVP115,95 €
13,55 €
(387,14 €/1 kg)
-15%3
Aponeos Choice
Artikel auf Lager
Pflichtangaben
UVP121,95 €
18,25 €
(365,00 €/1 l)
-17%3
Aponeos Choice
Artikel verfügbar
Pflichtangaben
14,65 €
(732,50 €/1 l)
Aponeos Choice
Artikel verfügbar
Pflichtangaben
MRP225,36 €
22,95 €
(1147,50 €/1 l)
-10%4
Aponeos Choice
Artikel verfügbar
Pflichtangaben
UVP132,20 €
26,19 €
(638,78 €/1 kg)
-19%3
Aponeos Choice
Artikel verfügbar
Pflichtangaben
UVP126,80 €
22,65 €
(1192,11 €/1 kg)
-15%3
Aponeos Choice
Artikel verfügbar
Pflichtangaben
UVP117,38 €
8,26 €
-52%3
Aponeos Choice
Artikel auf Lager
Pflichtangaben
UVP136,95 €
33,25 €
(2409,42 €/1 kg)
-10%3
Aponeos Choice
Artikel verfügbar
Pflichtangaben
UVP132,90 €
22,89 €
(817,50 €/1 kg)
-30%3
Aponeos Choice
Artikel verfügbar
Pflichtangaben
UVP123,95 €
19,55 €
(977,50 €/1 l)
-18%3
Aponeos Choice
Artikel verfügbar
Pflichtangaben
MRP220,50 €
18,15 €
-11%4
Aponeos Choice
Artikel auf Lager
Pflichtangaben
UVP115,90 €
11,35 €
(306,76 €/1 kg)
-29%3
Aponeos Choice
Artikel verfügbar
Pflichtangaben
UVP122,60 €
17,59 €
(0,83 €/1 l)
-22%3
Aponeos Choice
Artikel verfügbar
Pflichtangaben
UVP167,30 €
51,75 €
(672,08 €/1 kg)
-23%3
Aponeos Choice
Artikel verfügbar
Pflichtangaben
UVP121,90 €
17,15 €
(1715,00 €/1 l)
-22%3
Aponeos Choice
Artikel verfügbar
Pflichtangaben
13,95 €
(387,50 €/1 kg)

Vitamin K Tropfen, Tabletten und Kapseln kaufen

In unserer Versandapotheke erhalten Sie Vitamin K in unterschiedlichen Darreichungsformen, zum Beispiel als Tropfen, Tabletten oder Kapseln. Einige Präparate sind frei von tierischen Bestandteilen und somit für Veganerinnen und Veganer geeignet.

Vitamin K kaufen Sie bei uns auch als Kombinationspräparat mit Vitamin D3 als geschmacksneutrale Tropfen. Beide Vitamine tragen zur Erhaltung normaler Knochen bei. Seniorinnen und Senioren haben im Zusammenhang mit körperlicher Instabilität und Muskelschwäche ein erhöhtes Sturzrisiko, das durch eine nicht ausreichende Versorgung mit Vitamin D bedingt sein kann. Ab einem Alter von 60 Jahren stellen Stürze zudem ein Risiko für Knochenbrüche dar. Die Einnahme von Vitamin D3 kann zur Verminderung des Sturzrisikos bei Frauen und Männern im Zusammenhang mit körperlicher Instabilität oder Muskelschwäche beitragen.

Wählen Sie zwischen Kapseln, die frei von Zusatzstoffen sind, oder unterstützen Sie die Deckung Ihres Vitamin-K-Bedarfes mit optimal bioverfügbarem und einfach zu dosierendem Vitamin-K-Öl. Vitamine mit einer hohen Bioverfügbarkeit haben eine längere Halbwertszeit und ermöglichen dem menschlichen Körper einen wirkungsvollen Blutspiegel an Vitamin K für eine optimale Entfaltung der Wirksamkeit aufzubauen.

Was ist Vitamin K und wofür wird es benötigt?

Die wichtigste Aufgabe von Vitamin K ist die Herstellung von Faktoren zur Gerinnung von Blut. Die fettlöslichen K-Vitamine 1 und 2 spielen außerdem eine wichtige Rolle für das Zellwachstum und tragen zur Aktivierung des Knochenproteins Osteocalcin bei. Sie kommen in der Natur vor, während Menadion, auch als Vitamin K3 bekannt, synthetisch produziert wird. Vitamin K3 (Menadion) ist heute nicht mehr für die Behandlung eines Vitamin-K-Mangels zugelassen, da es die Leber schädigen und Blutarmut (Anämie) verursachen kann. Phyllochinon (Vitamin K1), das im Körper zu dem aktiveren Menachinon-4 umgewandelt wird, kann über Lebensmittel aufgenommen werden.

Die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) sieht physiologische Eigenschaften von Vitamin K für den menschlichen Organismus als zutreffend an:

  • trägt zu einer normalen Blutgerinnung bei
  • trägt zur Erhaltung normaler Knochen bei

Wann brauchen Sie Vitamin K?

Vitamin K1 wird über die Ernährung aufgenommen, Vitamin K2 kann zum Teil im Darm produziert werden. Bei einer ausgewogenen Mischkost kann der Tagesbedarf über die Ernährung gedeckt werden, ohne dass eine Supplementierung nötig ist. Bei bestimmten, zugrunde liegenden Erkrankungen kann es jedoch zu einem Mangel kommen und die Einnahme von Vitamin-K-Präparaten nach ärztlicher Rücksprache sinnvoll sein.

Zu den Lebensmitteln, die reich an Vitamin K sind, zählen Kohl, Petersilie, Avocado und grünes Blattgemüse. Eine ausreichende Zufuhr lässt sich auch über den Verzehr von Milchprodukten sowie Eigelb und Fleisch oder die Zubereitung von Speisen mit Hülsenfrüchten sicherstellen.

Der Bedarf an Vitamin K steigt mit fortschreitendem Lebensalter, sodass die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) unterschiedliche Zufuhrempfehlungen ausspricht. Säuglinge benötigen laut der DGE lediglich 4 Mikrogramm, ab einem Alter von vier Monaten sind es 10 Mikrogramm. Bei Kindern und Teenagern zwischen zehn und 13 Jahren verdoppelt sich im Gegensatz zu den vier- bis siebenjährigen die von der DGE empfohlene Referenzmenge auf 40 Mikrogramm. Ab einem Alter von 15 Jahren steigt der Tagesbedarf von Vitamin K bei Frauen auf 60 Mikrogramm pro Tag, bei Männern auf 70 Mikrogramm. Schwangere und Stillende haben keinen erhöhten Vitamin-K-Bedarf. Für Personen ab 51 Jahren sowie Seniorinnen und Senioren steigt der Bedarf für Frauen auf 65 Mikrogramm an, für Männer auf 80 Mikrogramm.

Wie äußert sich ein Vitamin-K-Mangel?

Ein Mangel an Vitamin K kann zu einer Blutungsneigung führen, die spontane Blutungen hervorruft oder einen starken Blutverlust begünstigt, der nicht im Verhältnis zur Verletzung steht.

Säuglinge können physiologisch einen geringen Spiegel an Vitamin-K-abhängigen Gerinnungsfaktoren haben. Die betreuende Ärztin oder der betreuende Arzt kann für Neugeborene daher eine Vitamin-K-Prophylaxe empfehlen, um die Entwicklung von Blutungen und insbesondere von Gehirnblutungen zu verhindern. Eine Eigenmedikation wird nicht empfohlen, denn bei Säuglingen kann ein Überschuss an Vitamin K eine Hämolyse, also den Zerfall roter Blutkörperchen auslösen.

Was gilt es bei der Einnahme von Vitamin K zu beachten?

Vitamin K spielt eine wichtige Rolle bei der Gerinnung von Blut im menschlichen Körper. Die Bildung von Blutgerinnseln wird oft mit Vitamin-K-Antagonisten behandelt, die nicht nur Einfluss auf die Blutgerinnung haben, sondern auch die Wirkung von Vitamin K blockieren.

Gleichzeitig kann die Wirkung von den die Blutgerinnung hemmenden Präparaten, wie zum Beispiel Marcumar® (ein sogenannter Vitamin K-Antagonist), durch hohe Vitamin-K-Dosen abgeschwächt werden. Um eine ausreichende Zufuhr von Vitamin K zu gewährleisten, sollten Patientinnen und Patienten auf eine abwechslungsreiche Mischkost achten, jedoch ihre Ernährung nicht abrupt umstellen. Ihr Arzt oder Ihre Ärztin berät Sie dazu und kann eine leichte Erhöhung des Vitamin K-Antagonisten verordnen, um eine Ernährungsweise mit einer erhöhten Vitamin-K-Aufnahme auszugleichen.

Für Sie empfohlen