Hustenlöser - Hilfe gegen den Husten

Bei einer Erkältung oder einer Bronchitis ist der Husten besonders unangenehme. Er hindert uns auch am Durchschlafen und die Hustenattacken tagsüber sind anstrengend. Hier setzen Hustenlöser an und befreien die Atemwege von dem zähen Schleim. Im Gegensatz zu den Hustenstiller, fördern die klassischen und natürlichen Hustenlöser das Abhusten. Sie verflüssigen den Schleim und werden daher auch als Schleimlöser bezeichnet. Sie unterstützen also den sogenannten produktiven Husten. Dieses Husten fördert den Auswurf zutage. Unterdrücken Sie also tagsüber nicht zusätzlich den entstehenden Hustenreiz mithilfe von Hustenstillern. Nur durch den Husten werden Sie langfristig die Erreger wieder los. Klassische Hustenlöser gibt es beispielsweise von Hexal oder Ratiopharm. ...weiterlesen

Sortieren nach
Sortieren nach
Artikel sofort verfügbar
Pflichtangaben
5,79 €
(5,79€/100ml)
-28%4
Artikel sofort verfügbar
Pflichtangaben
5,93 €
(11,86€/100St)
-32%3
Artikel sofort verfügbar
Pflichtangaben
7,23 €
(7,23€/100ml)
-34%4
Artikel sofort verfügbar
Pflichtangaben
9,96 €
(4,98€/100ml)
-31%4
Artikel sofort verfügbar
Pflichtangaben
2,89 €
(2,89€/100ml)
-28%4
Artikel sofort verfügbar
Pflichtangaben
6,12 €
(12,24€/100ml)
-49%3
Artikel sofort verfügbar
Pflichtangaben
4,51 €
(22,55€/100St)
-43%4
Artikel sofort verfügbar
Pflichtangaben
6,07 €
(6,07€/100ml)
-32%4
Artikel sofort verfügbar
Pflichtangaben
12,49 €
(5,00€/100ml)
-30%4
Artikel sofort verfügbar
Pflichtangaben
11,06 €
(55,30€/100St)
-29%4
Artikel sofort verfügbar
Pflichtangaben
8,99 €
(44,95€/100St)
-38%4
Artikel sofort verfügbar
Pflichtangaben
11,15 €
(27,88€/100St)
-26%4
Artikel sofort verfügbar
Pflichtangaben
14,25 €
(14,25€/100ml)
-27%4
Artikel sofort verfügbar
Pflichtangaben
4,07 €
(4,07€/100ml)
-52%4
Artikel verfügbar
Pflichtangaben
6,75 €
(13,50€/100St)
-49%4
Artikel sofort verfügbar
Pflichtangaben
22,85 €
(45,70€/100St)
-26%4
Artikel sofort verfügbar
Pflichtangaben
5,75 €
(2,30€/100ml)
-28%4
Artikel sofort verfügbar
Pflichtangaben
16,25 €
(16,25€/100St)
-26%4
Artikel sofort verfügbar
Pflichtangaben
5,45 €
(0,55€/1St)
-39%4
Artikel sofort verfügbar
Pflichtangaben
2,95 €
(7,38€/100g)
-34%3
Artikel sofort verfügbar
Pflichtangaben
6,91 €
(34,55€/100St)
-31%4
Artikel verfügbar
Pflichtangaben
5,55 €
(5,55€/100ml)
-25%4
Artikel sofort verfügbar
Pflichtangaben
8,55 €
(17,10€/100ml)
-34%4
Artikel sofort verfügbar
Pflichtangaben
5,35 €
(26,75€/100St)
-29%4
Artikel sofort verfügbar
Pflichtangaben
5,85 €
(5,57€/100ml)
-35%4
Artikel verfügbar
Pflichtangaben
7,99 €
(15,98€/100ml)
-27%3
Artikel sofort verfügbar
Pflichtangaben
5,97 €
(2,98€/100g)
-43%3
Artikel sofort verfügbar
Pflichtangaben
4,75 €
(4,75€/100ml)
-43%3
Artikel sofort verfügbar
Pflichtangaben
10,25 €
(51,25€/100St)
-38%4
Artikel sofort verfügbar
Pflichtangaben
4,79 €
(2,40€/100ml)
-39%4

Hustenlöser und ihre Darreichungsformen

Es gibt grundsätzlich zwei Gruppen von Hustenlösern: Auf der einen Seite solche mit synthetischen Wirkstoffen und auf der anderen Seite pflanzliche bzw. natürliche Hustenmittel, welche spezielle Extrakte enthalten. Hier haben sich vor allem Extrakte aus der Primelwurzel, Efeu und Thymian hervorgetan. Sie werden später noch einmal thematisiert. Hustenlöser kommen in verschiedenen Darreichungsformen vor. Zu den häufigsten zählen:

  • Tabletten
  • Kapseln
  • Weichkapseln
  • Saft
  • Brausetabletten
  • Pastillen
  • Tropfen
  • Sirup

Die Medikamente weisen zudem je nach Darreichungsform unterschiedliche Haltbarkeitsdaten auf und wirken auf verschiedene Weise. Während für Kinder Saft oder Lösungen ideal sind und auch bei Schluckbeschwerden gut eingenommen werden können, zeigen Brausetabletten einen schnelleren Wirkeintritt. Dabei sollten Brausetabletten mit ausreichend Wasser eingenommen werden.

Kapseln bzw. Weichkapseln hingegen müssen oftmals nur einmal am Tag verabreicht werden. Um die optimale Wirkung der Hustenstiller freizusetzen, wird Flüssigkeit benötigt. Diese hilft, den Schleim zu verflüssigen und verhindert so das Festsetzen des Hustens. Trinken Sie daher viel während der Behandlung.

Husten ist nicht gleich Husten - welcher Hustenlöser ist der Richtige?

Wie zu anfangs erwähnt, lässt uns der Husten oftmals nicht frei atmen. Jedoch ist Husten nicht gleich Husten. Um eine schnelle Linderung zu erzielen, ist die Auswahl des richtigen Präparats von großer Bedeutung. Je nach Art des Hustens und des entstehenden Auswurfs, ist ein bestimmtes Arzneimittel angezeigt. Der Schleim ist in diesem Zusammenhang ein wichtiges Indiz. Daher lohnt sich ein genauerer Blick auf den Auswurf.

Ist der Schleim dünnflüssig (serös) oder dickflüssig (viskös)?

Welche Farbe hat der Schleim? Muköser Schleim ist weiß bzw. farblos. Der Schleim kann aber auch gelblich bis grünlich sein, was auf eine Vereiterung der Bronchien hinweist.

Bei einer Bronchitis konnten die Erreger das Immunsystem überlisten und sich in den Bronchien der Lunge einnisten. Dort rufen sie Entzündungen hervor, welche die Schleimhäute anschwellen lassen. Dies führt wiederum zu zähem, festsitzendem Schleim. Es entsteht ein Hustenreiz und die natürliche Abwehrreaktion unseres Körpers setzt ein. Sollten die Symptome nicht abklingen und Sie den Husten nicht loswerden, sollten Sie Ihren Arzt oder Apotheker aufsuchen.

Pflanzliche Hustenlöser: mit der Heilkraft der Natur

Bei pflanzlichen Hustenlösern kommen oftmals Eukalyptus oder Thymian und Efeu in Form von speziellen Trockenextrakten zum Einsatz. Andere Präparate setzen wiederum auf ein Trockenextrakt der Primelwurzel. Extrakte aus Thymian und Primelwurzel werden oft gemeinsam verwendet. Sie enthalten beispielsweise Cineol, welches einerseits schleimlösend und entzündungshemmend wirkt. Andererseits verflüssigen die Schleimlöser den festsitzenden Schleim und erleichtern so das Abhusten. Efeu hat zudem noch eine entkrampfende Wirkung auf unsere Atemwege und Kampfer sorgt zusätzlich für eine bessere Durchblutung der Bronchien.

Pflanzliche Hustenlöser haben eine große Wirkung, wie Öko-Test in einem Test für Hustenlöser herausfand. Immerhin waren drei der vier Testsieger aus dieser Kategorie. Außerdem sind pflanzliche Hustenlöser teilweise besser verträglich und zeigen ein größeres Wirkspektrum als synthetische Alternativen. Letztere allerdings können bei besonders festsitzendem, lang anhaltendem Husten die richtige Wahl darstellen.

Die häufigsten Wirkstoffe und Inhaltsstoffe von chemisch-synthetischen Hustenlösern

  • Acetylcystein - wirkt auf mukösen Schleim
  • Ambroxol - wirkt auf serösen und mukösen Schleim
  • Bromhexin - wirkt auf mukösen Schleim
  • Guaifenesin

Die häufigsten Inhaltsstoffe von pflanzlichen Hustenlösern

  • Efeu (enthält Saponin)
  • Eukalyptus
  • Paracetamol
  • Thymian
  • Minze
  • Salbei
  • Kampfer
  • Primelwurzel

Die verschiedenen Inhaltsstoffe und Trockenextrakte haben eine schleimlösende, auswurffördernde und entzündungshemmende Wirkung. Acetylcystein wirkt sogar entgiftend. Ambroxol hingegen wirkt zusätzlich schmerzhemmend. Husten geht oftmals mit einer Erkältung einher. Daher sind einige Arzneimittel nicht nur mit wirksamen Trockenextrakten versehen, sondern werden mit Paracetamol kombiniert, da dieser Stoff schmerzlindernd und fiebersenkend wirkt.

Weitere Informationen zu den Wirkstoffen, Inhaltsstoffen sowie Nebenwirkungen des jeweiligen Präparats entnehmen Sie am besten der Packungsbeilage. Bei entstehenden Fragen kontaktieren Sie am besten Ihren Arzt oder fragen unseren durch Apotheker geschulten Kundenservice.

Fazit – Hustenlöser als Teil Ihrer Hausapotheke

Hustenlöser und Schleimlöser sind ein gutes Hustenmittel, um hartnäckigen Husten zu lösen. Sie wirken schleimlösend, sodass Sie bald wieder frei durchatmen können. Gerade in der Erkältungszeit gehören sie in jede Hausapotheke und versprechen schnelle Hilfe.

Für Sie empfohlen

Ratgeber

Teaser Ratgeber1 Gesund auf Reisen

Gesund auf Reisen

Urlaub ist die schönste Zeit! Damit Sie erholt und gesund wieder nach Hause kommen, gehört in jedes Gepäck eine Reiseapotheke. Liegt das Ziel außerhalb Europas werden oft Schutzimpfungen empfohlen.

Jetzt mehr erfahren
Teaser Ratgeber2 Heuschnupfen

Heuschnupfen

Leiden Sie im Frühjahr an einer laufenden Nase und juckenden Augen? Damit sind Sie nicht alleine, denn Heuschnupfen gehört zu den häufigsten allergischen Erkrankungen überhaupt.

Jetzt mehr erfahren
Teaser Ratgeber3_insektenstich

Insekten: Was tun nach einem Stich?

Insektenstiche in unseren geografischen Breiten sind meist ungefährlich, aber unangenehm. Neben einfachen Vorsichtsmaßnahmen helfen bei einer normalen Hautreaktion ganz simple Hausmittel.

Jetzt mehr erfahren