Nasennebenhöhlen Medikamente – das unterstützt die Heilung

Fast jede Person kennt die Krankheitssymptome in der Erkältungszeit. Dünnflüssiges, wässriges Sekret verlässt die Nase, das Atmen fällt zunehmend schwerer, Kopfschmerzen und Abgeschlagenheit lassen nicht lange auf sich warten. Das können Anzeichen für eine Nasennebenhöhlenentzündung (Sinusitis) sein. Abschwellende Medikamente, wie Nasenspülsalz, Nasensprays und -tropfen, Schleimlöser und lindernde Cremes können bei der Genesung helfen. Pflanzliche Präparate sind besonders schonend in der Anwendung. ...weiterlesen

Aponeos Choice
Artikel auf Lager
Pflichtangaben
MRP226,95 €
21,87 €
(0,55 €/1 St)
-19%4
Aponeos Choice
Artikel auf Lager
Pflichtangaben
MRP214,95 €
10,96 €
(0,55 €/1 St)
-27%4
Aponeos Choice
Artikel auf Lager
Pflichtangaben
UVP126,95 €
20,27 €
(20,27 €/100 ml)
-25%3
Aponeos Choice
Artikel auf Lager
Pflichtangaben
MRP223,60 €
18,45 €
(0,37 €/1 St)
-22%4
Aponeos Choice
Artikel auf Lager
Pflichtangaben
MRP214,26 €
9,63 €
(0,40 €/1 St)
-32%4
Aponeos Choice
Artikel auf Lager
Pflichtangaben
UVP125,94 €
16,99 €
(0,35 €/1 St)
-35%3
Aponeos Choice
Artikel auf Lager
Pflichtangaben
UVP138,95 €
24,99 €
(0,35 €/1 St)
-36%3
Aponeos Choice
Artikel auf Lager
Pflichtangaben
MRP214,49 €
9,57 €
(0,60 €/1 St)
-34%4
Aponeos Choice
Artikel auf Lager
Pflichtangaben
UVP168,98 €
54,64 €
(0,11 €/1 St)
-21%3
Aponeos Choice
Artikel auf Lager
Pflichtangaben
MRP242,45 €
34,03 €
(0,34 €/1 St)
-20%4
Aponeos Choice
Artikel auf Lager
Pflichtangaben
MRP210,98 €
8,56 €
-22%4
Aponeos Choice
Artikel auf Lager
Pflichtangaben
MRP221,90 €
15,62 €
(6,25 €/100 ml)
-29%4
Aponeos Choice
Artikel auf Lager
Pflichtangaben
MRP213,49 €
9,95 €
(11,06 €/100 ml)
-26%4
Aponeos Choice
Artikel auf Lager
Pflichtangaben
UVP137,95 €
30,49 €
(20,33 €/100 ml)
-20%3
Aponeos Choice
Artikel auf Lager
Pflichtangaben
UVP131,99 €
26,36 €
(0,13 €/1 St)
-18%3
Aponeos Choice
Artikel auf Lager
Pflichtangaben
UVP117,98 €
14,36 €
(0,14 €/1 St)
-20%3
Aponeos Choice
Artikel auf Lager
Pflichtangaben
UVP122,50 €
17,58 €
(7,03 €/100 g)
-22%3
Aponeos Choice
Artikel auf Lager
Pflichtangaben
MRP230,58 €
24,63 €
(49,26 €/100 g)
-19%4
Aponeos Choice
Artikel auf Lager
Pflichtangaben
UVP19,75 €
8,69 €
(34,76 €/100 ml)
-11%3
Aponeos Choice
Artikel auf Lager
Pflichtangaben
UVP14,99 €
1,89 €
(18,90 €/100 ml)
-62%3
Aponeos Choice
Artikel auf Lager
Pflichtangaben
MRP211,25 €
8,51 €
(0,43 €/1 St)
-24%4
Aponeos Choice
Artikel auf Lager
Pflichtangaben
29,95 €
(29,95 €/100 ml)
Aponeos Choice
Artikel auf Lager
Pflichtangaben
MRP211,25 €
6,49 €
(64,90 €/100 g)
-42%4
Aponeos Choice
Artikel verfügbar
Pflichtangaben
UVP14,97 €
3,25 €
(3,25 €/1 St)
-35%3
Aponeos Choice
Artikel auf Lager
Pflichtangaben
UVP110,98 €
8,39 €
(0,17 €/1 St)
-24%3
Aponeos Choice
Artikel auf Lager
Pflichtangaben
MRP23,38 €
1,39 €
(13,90 €/100 ml)
-59%4
Aponeos Choice
Artikel auf Lager
Pflichtangaben
UVP115,95 €
11,95 €
(23,90 €/100 ml)
-25%3
Aponeos Choice
Artikel auf Lager
Pflichtangaben
MRP27,96 €
5,85 €
(58,50 €/100 ml)
-27%4
Aponeos Choice
Artikel auf Lager
Pflichtangaben
UVP19,20 €
7,67 €
(38,35 €/100 ml)
-17%3
Aponeos Choice
Artikel auf Lager
Pflichtangaben
UVP19,60 €
7,44 €
(37,20 €/100 g)
-23%3

Nasennebenhöhlen Medikamente kaufen – darauf sollten Sie achten

Bei einer Nasennebenhöhlenentzündung können Medikamente zur Anwendung kommen, die zur Lösung des Schleims dienen und demzufolge Kopfschmerzen lindern. Hier können zum Beispiel die Dragees von Sinupret® helfen. Produkte wie GeloMyrtol® unterstützen das Abhusten und das Lösen des Schleims in den Nebenhöhlen und Bronchien.

Abschwellende Nasentropfen und -sprays fördern den Abtransport des Sekrets aus der Nase und die Befreiung der Atemwege. Erkältungsbedingte Schnupfen können Sie mit einem Nasenspray, zum Beispiel von ratiopharm®, entgegenwirken. Bei allergischem Schnupfen empfiehlt sich zunächst eine ärztliche Abklärung. Nasensprays, wie das Mometason-ratiopharm® Heuschnupfenspray, können helfen, wenn Sie über einen längeren Zeitraum angewendet werden.

Nasenspülsalz z. B. von Emser® löst festsitzenden Schleim und wirkt abschwellend auf die Nasenschleimhaut. Wird der Bereich um die Nase durch vermehrtes Schnäuzen wund, kann eine Salbe oder Creme mit Ringelblume entzündungshemmend wirken.

Abschwellende Medikamente mit pflanzlichen Wirkstoffen helfen besonders schonend und sind rezeptfrei erhältlich. Auch Globuli (Streukügelchen) können bei einer Erkältung helfen, sie ermöglichen die Einnahme in fester Form. Die Globulis von Meditonsin® sind vegan, lactose- und glutenfrei.

Was ist eine Nasennebenhöhlenentzündung?

Eine Nasennebenhöhlenentzündung ist eine Erkrankung der Atemwege, die akut oder chronisch verlaufen kann. Ursächlich sind Viren oder Bakterien, die die Nasenschleimhaut anschwellen lassen und das Atmen erschweren. Ein einfacher Schnupfen, der gewöhnlich schnell wieder verschwindet, kann auf die benachbarten Nasennebenhöhlen übergehen. Der virale bzw. bakterielle Infekt der Nase führt dann zu einer langwierigen Beeinträchtigung, aus einer Entzündung der Nasenschleimhaut wird eine Sinusitis, auch Nasennebenhöhlenentzündung genannt.

Klingen die Symptome innerhalb weniger Wochen ab, spricht man von einer akuten Entzündung der Schleimhaut in den Nebenhöhlen. Halten die Beschwerden mehr als 12 Wochen an oder treten sie mehrmals pro Jahr auf, kann es sich bereits um eine chronische Nasennebenhöhlenentzündung handeln. Als Folge können sich gutartige Gewebewucherungen, auch Nasenpolypen genannt, bilden. Bei einem hartnäckigen und länger andauernden Schnupfen schafft ein Gang zum Hals-Nasen-Ohren-Arzt bzw. Ärztin Klarheit.

Bei einer bakteriell bedingten Nebenhöhlenentzündung, die länger andauert, kann der Arzt oder die Ärztin eine Behandlung mit Antibiotika empfehlen. Selten kann auch ein operativer Eingriff notwendig sein, um anatomische Veränderungen, die eine Entzündung der Nebenhöhlen begünstigen, zu korrigieren und den chronischen Verlauf zu unterbrechen.

Symptome der Nasennebenhöhlenentzündung

Eine Entzündung der Nebenhöhlen kann akut oder chronisch verlaufen. Dabei kann die Nase komplette verstopft sein oder eitrigen Ausfluss haben. Beschwerden wie erhöhte Temperatur, Abgeschlagenheit und Sehstörungen sind nicht selten. Das System der Nasennebenhöhlen ist komplex, es umfasst auch die Kieferhöhlen, Stirnhöhlen und Siebbeinzellen, die seitlich an die Augenhöhlen grenzen. Das erklärt die unterschiedlichen Symptome einer Nasennebenhöhlenentzündung.

Die akute Nebenhöhlenentzündung kann sich durch Kopfschmerzen oder ein Druckgefühl im Kopf bemerkbar machen, bis hin zu einem pochenden Schmerz hinter den Augen und der Stirn. Manchmal reicht der beim Bücken stärker werdende Schmerz bis in den Wangenbereich. Die vorübergehende Beeinträchtigung des Geruchssinns ist möglich. Eine chronische Sinusitis kann mit weniger starken Symptomen einhergehen. Dafür können die Beschwerden deutlich länger andauern.

Ursachen der Nasennebenhöhlenentzündung

Virale oder bakterielle Infekte der Nase sind die Hauptursache für eine Sinusitis. Schon bei einem leichten Schnupfen können die Nebenhöhlen betroffen sein (Rhinosinusitis). Durch die Virusinfektion schwellen die Schleimhäute an, eine bakterielle Nasennebenhöhlenentzündung kann die Folge sein.

Auch ein gewöhnlicher Erkältungsschnupfen, der normalerweise innerhalb von zehn Tagen ausheilt, kann zu einer Sinusitis führen. Wird der Schnupfen unterschätzt, kann er sich auf Rachen, Kehlkopf, Luftröhre und Bronchien ausweiten oder eine Nasennebenhöhlenentzündung hervorrufen. Ist der Abfluss des Sekrets nicht behindert, kann eine Nebenhöhlenentzündung auch völlig schmerzfrei verlaufen. Manchmal jedoch ist eine Behandlung bei einem Arzt oder einer Ärztin und die Verordnung von Medikamenten unumgänglich.


Erstellt am 15.03.2021

Für Sie empfohlen

Ratgeber

Teaser Ratgeber1 Gesund auf Reisen

Gesund auf Reisen

Urlaub ist die schönste Zeit! Damit Sie erholt und gesund wieder nach Hause kommen, gehört in jedes Gepäck eine Reiseapotheke. Liegt das Ziel außerhalb Europas werden oft Schutzimpfungen empfohlen.

Jetzt mehr erfahren
Teaser Ratgeber2 Heuschnupfen

Heuschnupfen

Leiden Sie im Frühjahr an einer laufenden Nase und juckenden Augen? Damit sind Sie nicht alleine, denn Heuschnupfen gehört zu den häufigsten allergischen Erkrankungen überhaupt.

Jetzt mehr erfahren
Teaser Ratgeber3_insektenstich

Insekten: Was tun nach einem Stich?

Insektenstiche in unseren geografischen Breiten sind meist ungefährlich, aber unangenehm. Neben einfachen Vorsichtsmaßnahmen helfen bei einer normalen Hautreaktion ganz simple Hausmittel.

Jetzt mehr erfahren