Eisentabletten, -kapseln und -saft zur Erhöhung der Eisenzufuhr

Eisen ist ein essenzielles Spurenelement, das der menschliche Körper durch den Verzehr von Lebensmitteln aufnimmt. Der Organismus braucht es für die Blutbildung (Hämoglobin). Hämoglobin sorgt für den Sauerstofftransport. Manchmal gelingt es nicht, den Eisenbedarf über eisenhaltige Nahrungsmittel zu decken oder Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts oder der Darmschleimhaut vermindern die Eisenaufnahme im Dünndarm. Dann kann es sinnvoll sein, den Bedarf mit einem Eisenpräparat oder einer Eisentherapie zu ergänzen. In unserer Versandapotheke erhalten Sie Eisentabletten als Filmtabletten sowie weitere Darreichungsformen wie zum Beispiel Dragees, Kapseln und Lösung. ...weiterlesen

Aponeos Choice
Artikel auf Lager
Pflichtangaben
UVP125,29 €
19,45 €
(27,79 €/1 l)
-23%3
Aponeos Choice
Artikel auf Lager
Pflichtangaben
UVP135,95 €
27,29 €
(682,25 €/1 kg)
-24%3
Aponeos Choice
Artikel auf Lager
Pflichtangaben
UVP112,49 €
10,89 €
(38,89 €/1 l)
-13%3
Aponeos Choice
Artikel auf Lager
Pflichtangaben
UVP118,99 €
14,75 €
(29,50 €/1 l)
-22%3
Aponeos Choice
Artikel auf Lager
Pflichtangaben
UVP111,99 €
9,29 €
(37,16 €/1 l)
-23%3
Aponeos Choice
Artikel verfügbar
Pflichtangaben
MRP226,32 €
21,75 €
-17%4
Aponeos Choice
Artikel auf Lager
Pflichtangaben
UVP114,40 €
9,09 €
-37%3
Aponeos Choice
Artikel verfügbar
Pflichtangaben
UVP121,30 €
16,65 €
(154,17 €/1 kg)
-22%3
Aponeos Choice
Artikel auf Lager
Pflichtangaben
UVP114,49 €
12,09 €
(34,54 €/1 l)
-17%3
Aponeos Choice
Artikel auf Lager
Pflichtangaben
UVP127,95 €
21,29 €
(665,31 €/1 kg)
-24%3
Aponeos Choice
Artikel auf Lager
Pflichtangaben
UVP115,49 €
11,95 €
(351,47 €/1 kg)
-23%3
Aponeos Choice
Artikel verfügbar
Pflichtangaben
MRP214,48 €
11,05 €
-24%4
Aponeos Choice
Artikel verfügbar
Pflichtangaben
UVP113,19 €
9,29 €
(221,19 €/1 kg)
-30%3
Aponeos Choice
Artikel auf Lager
Pflichtangaben
UVP125,40 €
20,32 €
(967,62 €/1 kg)
-20%3
Aponeos Choice
Artikel auf Lager
Pflichtangaben
UVP111,39 €
8,95 €
(35,80 €/1 l)
-21%3
Aponeos Choice
Artikel auf Lager
Pflichtangaben
UVP116,29 €
12,39 €
(784,18 €/1 kg)
-24%3
Aponeos Choice
Artikel verfügbar
Pflichtangaben
MRP26,01 €
4,49 €
(149,67 €/1 l)
-25%4
Aponeos Choice
Artikel verfügbar
Pflichtangaben
MRP216,70 €
12,89 €
-23%4
Aponeos Choice
Artikel auf Lager
Pflichtangaben
UVP134,95 €
28,15 €
(390,97 €/1 kg)
-19%3
Aponeos Choice
Artikel auf Lager
Pflichtangaben
UVP129,90 €
22,69 €
(756,33 €/1 kg)
-24%3
Aponeos Choice
Artikel auf Lager
Pflichtangaben
UVP111,58 €
7,55 €
-35%3
Aponeos Choice
Artikel verfügbar
Pflichtangaben
MRP213,02 €
9,69 €
(323,00 €/1 l)
-26%4
Aponeos Choice
Artikel verfügbar
Pflichtangaben
MRP25,66 €
4,25 €
-25%4
Aponeos Choice
Artikel verfügbar
Pflichtangaben
MRP213,65 €
10,59 €
-22%4
Aponeos Choice
Artikel verfügbar
Pflichtangaben
MRP25,14 €
3,95 €
(179,55 €/1 kg)
-23%4
Aponeos Choice
Artikel verfügbar
Pflichtangaben
MRP215,29 €
11,85 €
-22%4
Aponeos Choice
Artikel auf Lager
Pflichtangaben
UVP129,90 €
20,85 €
(221,81 €/1 kg)
-30%3
Aponeos Choice
Artikel verfügbar
Pflichtangaben
MRP227,69 €
22,79 €
-18%4
Aponeos Choice
Artikel verfügbar
Pflichtangaben
MRP212,52 €
9,35 €
-25%4
Aponeos Choice
Artikel verfügbar
Pflichtangaben
MRP222,74 €
18,85 €
-17%4

Wann brauchen Sie Eisentabletten?

Ihren Eisenbedarf decken Sie über die Ernährung. Tierische Produkte wie Fleisch und Innereien sind reich an Eisen. Dicht gefolgt von Weizenkleie und Kürbiskernen sowie Sojabohnen und Linsen. Auch das Pseudogetreide Amaranth und die glutenfreien Hirseflocken helfen dabei, den Eisenbedarf zu decken.

In einigen proteinreichen pflanzlichen Lebensmitteln wie Getreide, Saaten und Hülsenfrüchten ist Phytinsäure enthalten. Ein sogenannter Antinährstoff, der Eisenverbindungen und Bindungen mit anderen Mineralstoffen und Spurenelementen eingehen kann und dafür sorgt, dass die Verfügbarkeit von Nährstoffen beeinträchtigt ist. Der Gehalt der Phytinsäure hängt auch von der Zubereitung ab, er sinkt beim Mahlen von Körnern sowie beim Einweichen oder kochen von Hülsenfrüchten.

Ferritin ist der Eisenspeicher des Menschen. Ob Sie das Spurenelement mit einem Eisenpräparat supplementieren sollten, können Sie mit einem einfachen Selbsttest zur Bestimmung des Ferritinwertes zu Hause selbst ermitteln. Die Versorgung mit dem Spurenelement Eisen ist in der Bevölkerung laut dem Bundesinstitut für Risikobewertung grundsätzlich gut. Eine Unterversorgung kann in Risikogruppen auftreten, dazu zählen Kinder und Jugendliche in der Wachstumsphase sowie Schwangere und Stillende.

Wie kommt es zu einem Eisenmangel?

Ein Eisenmangel oder auch Sideropenie entsteht durch zu wenig Eisenaufnahme über Nahrungsmittel oder durch Nährstoffverluste. Eine Sideropenie kann eine Anämie zur Folge haben, das heißt eine Blutarmut. Anders als bei einer Anämie tritt der Eisenmangel meist ohne Symptome in Erscheinung.

Ein Eisenmangel kann durch Blutverluste während der Menstruation, bei Operationen oder Tumorerkrankungen auftreten. Ein Bestandteil des Blutes ist Eisen und deshalb kommt es bei einem Mangel an Blut gleichzeitig zu einem Eisenmangel. Weitere Möglichkeiten sind Blutungen im Magen-Darm-Trakt oder nach einer Blutspende. Symptome wie Kopfschmerzen, Blässe, Schwindelgefühl oder auch eine psychische Labilität können die Folge sein.

Eisenmangel und Schilddrüse

Bei der gleichzeitigen Einnahme von Eisentabletten kann die Wirksamkeit von Präparaten, die das Schilddrüsenhormon L-Thyroxin (Levothyroxin) enthalten, vermindert sein. Zeichen einer Schilddrüsenunterfunktion wie Müdigkeit, Gewichtszunahme oder Frieren können die Folge sein.

Aus diesem Grund sollten die Schilddrüsentabletten morgens eine halbe Stunde vor dem Frühstück unzerkaut mit Leitungswasser eingenommen werden, Eisentabletten frühestens zwei Stunden nach der Mahlzeit.

Wie wird ein Eisenmangel behandelt?

Der Eisenwert kann durch den Ferritinwert des Blutes bestimmt werden. Zu behandeln ist eine Eisenanämie relativ gut. Es muss eine eisenreiche Ernährung sichergestellt werden. Eisenpräparate und deren Tagesdosis sind nach Absprache mit der Hausärztin oder dem Hausarzt zu empfehlen, denn bei einer Überdosierung kann es im schlimmsten Fall sogar zu Vergiftungen kommen. Leichte Überdosierungen führen zu Verstopfungen, die mit ballaststoffreicher Nahrung oder kurzfristiger Anwendung von Abführmitteln behandelt werden können. Neben einer eisenreichen Ernährung kann die Eisenresorption zusätzlich durch die Einnahme von Vitamin C, auch als Ascorbinsäure bekannt, gesteigert werden. Hemmstoffe der Eisenresorption wie zum Beispiel Kaffee sollten vermieden werden.

Auch Vegetarierinnen und Vegetarier haben die Möglichkeit, ohne Fleischverzehr ihren Eisenbedarf zu decken. Gut geeignet sind beispielsweise Bohnen oder Kartoffeln zusammen mit Sauerkraut (enthält Ascorbinsäure/Vitamin C).

In einigen Fällen kann Ihre Ärztin oder Ihr Arzt dazu raten, dass der Eisenspeicher intravenös aufgefüllt wird oder Präparate empfehlen, die hoch dosiert sind.

Für Sie empfohlen