Trusted Shops: sehr gut
Versandkostenfrei ab 29 €
Express-Lieferung
Kostenlose Hotline: 0800 44 00 200

Chamomilla

Chamomilla

Chamomilla ist das nervöse, schlecht gelaunte, unruhige und überempfindliche Mittel in der Homöopathie. Ein hervorragendes Kindermittel.

Chamomilla: Echte Kamille

Charakteristika von Chamomilla

Chamomilla ist angezeigt bei überempfindlichen Menschen, die äußerst ärgerlich und sehr schmerzempfindlich sind. Bei allen Beschwerden findet man Nervosität, schlechte Laune, Unruhe, Ungeduld und Überempfindlichkeit. Auch bei ungezogenen griesgrämigen, aggressiven Kindern sollte man an Chamomilla denken.

Leitsymptome von Chamomilla

  • Gereiztheit
  • extrem empfindlich gegenüber Schmerzen
  • die Schmerzen treiben zur Verzweiflung und können bis zur Taubheit des betroffenen Körperteils führen
  • eine Wange ist heiß und rot, eine Wange kalt und blaß
  • Kinder weinen ununterbrochen und sind nur durch Herumtragen zu beruhigen
  • Unzufriedenheit, das Kind will alle möglichen Dinge und wirft sie weg sobald es sie bekommt
  • Dreimonatskoliken mit übelriechendem Durchfall und viel Wind
  • krampfartige Magenbeschwerden
  • Zahnschmerzen, schlimmer durch warme Getränke, häufig begleitet durch übelriechende Durchfälle, zahnende Kinder, die jammern und reizbar sind
  • Beschwerden durch Zahnung bei Kindern (auch Durchfälle)
  • Stuhl grün wie gehackter Spinat, riecht nach faulen Eiern
  • Schlaflosigkeit durch Kaffeetrinken
  • Ohrenschmerzen schlimmer durch Wärme
  • Halsschmerzen mit Ohrenschmerzen
  • heftige wehenartige Bauchschmerzen vor und während der Regel

Modalitäten von Chamomilla

Die Beschwerden sind
besser durch:
getragen werden, warmes feuchtes Wetter, kurzer Schlaf
schlimmer durch: nachts, Zorn, frische Luft, Ärger, Kaffee, Alkohol, Kamillentee

Chamomilla passt zu sehr unruhigen Menschen, die zu Wutausbrüchen bis Jähzorn neigen. Sie sind oft zornig und ärgern sich schnell. Beschimpfungen und Beleidigungen gegen andere Menschen sind nicht selten. Die Betroffenen reagieren sehr überempfindlich durch zu viel Kaffee oder andere Aufputschmittel. Viele der Beschwerden entstehen als Folge von Angst, Ärger, Aufregung, Tadel, Zorn oder durch zuviel Kaffee, Alkohol oder Kamillentee.

Bitte denken Sie bei Einnahme homöopathischer Mittel daran, besonders bei schwereren Erkrankungen, vorher Ihren Arzt oder Heilpraktiker zu befragen.

Chamomilla

Für Sie empfohlen