Gluteostop Tabletten

Darreichungsform:
Tabletten
Packungsgröße:
90 St
PZN:
14184771
Anbieter/Hersteller:
ineo Pharma GmbH
Grundpreis:
20,21€/100St
UVP¹:
24,95 €
18,19 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
DHL Standardversand: 3,95 €
DHL-Express: 14,95 €
Artikel sofort verfügbar
Menge
Packungsgröße
Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden. Das Produkt außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern lagern.

Für Sie empfohlen

Artikelbeschreibung

Lebensmittelangaben

Downloads

Kundenbewertung

14184771

Leiden Sie unter Beschwerden wie Bauchschmerzen, Blähungen oder Hautveränderungen nach dem Verzehr von Brot, Nudeln, Pizza oder Bier? Dann könnte eine Glutensensitivität dahinter stecken.

Die Lösung: GluteoStop

  • hilft Gluten abzubauen und unterstützt damit eine glutenarme Ernährung
  • Perfekt für Außerhaus-Essen, auf Reisen, im Urlaub, in der Kantine oder bei Freunden
  • Leicht schluckbare Mini-Tablette, auch ohne Flüssigkeit
  • Bedarfsgerecht dosierbar im handlichen Klick-Spender

GluteoStop enthält ein spezielles Verdauungsenzym, die Prolyloligopeptidase, welche die Aminosäureketten (Peptide) im Gluten spaltet. Auf diese Weise kann Gluten abgebaut werden. GluteoStop ist also für alle ideal, die sich glutenfrei ernähren müssen und verhindern wollen, dass durch Glutenspuren oder verstecktes Gluten in Nahrungsmitteln Beschwerden verursacht werden. Studien zeigen, dass selbst bei einer glutenfreien Diät die unbeabsichtigte Glutenzufuhr von 200 mg - 3000 mg pro Tag betragen kann. Diese Menge kann ausreichen, um Beschwerden auszulösen.

Wie funktioniert GluteoStop?

Das in GluteoStop verwendete Enzym ist eine sogenannte Aspergillus Niger Prolylendopeptidase (AN-PEP) und ist ein für die Aminosäure Prolin spezifisches Verdauungsenzym. Dieses spezielle Enzym wurde so entwickelt, dass es unter den sauren Bedingungen unseres Magens seine optimale Wirkung erzielt. Dieses in GluteoStop® verwendete Enzym ist das erste Protease Enzym, welches sich in klinischen Humanstudien bewährte. Wissenschaftler der Universität Maastricht zeigten in einer randomisierten, placebo-kontrollierten Studie, dass dieses Enzym beim Abbau von Gluten sehr wirksam war und ein Großteil des Glutens innerhalb kurzer Zeit bereits im Magen abgebaut wurde.¹ ² ³

¹ J. Konig at al, ‘Aspergillus niger-derived enzyme AN-PEP efficiently degrades gluten in the stomach of gluten-sensitive subjects’, Clinical Nutrition, 2016, vol 35 no 1, p. S152.
² C. Mitea et al., ‘Efficient degradation of gluten by a prolyl endoprotease in a gastrointestinal model: implications for coeliac disease’, Gut, 2008, vol 57 no 1, p. 25-32.
³B. Salden et al., ‘Randomised clinical study: Aspergillus niger-derived enzyme digests gluten in the stomach of healthy volunteers’, Aliment Pharmacol Ther, 2015, vol 42 no 3, p. 273-85.

Häufig gestellte Fragen zum Thema

Wie äußert sich eine Gluten-Weizensensitivität?

Die Beschwerden beginnen oft relativ rasch nach dem Verzehr von glutenhaltigen Lebensmitteln und verschwinden ebenso schnell innerhalb weniger Tage unter glutenfreier Ernährung. Die Betroffenen berichten über Bauchschmerzen, Blähungen, Durchfall oder Verstopfung, Kopfschmerzen, Benommenheit, Müdigkeit, Gelenk- und Muskelschmerzen, Hautveränderungen, depressive Stimmungen und Anämie. Bei Kindern treten eher die gastrointestinalen Beschwerden und Müdigkeit auf.

Was ist Gluten?

Gluten ist das Klebereiweiß, das in bestimmten Getreidesorten vorkommt und für deren Backfähigkeit sorgt. Getreidesorten wie Weizen, Dinkel, Roggen, Gerste, Grünkern und Hafer enthalten Gluten – und auch sämtliche Produkte, die daraus hergestellt werden. Auch alte Getreidearten wie Einkorn und Emmer sind glutenhaltig. Gluten bildet die Grundlage dafür, dass das Getreidemehl bei der Verarbeitung zu einem klebrigen Teig wird und ist z.B. bei der Brotherstellung wichtig für die Zunahme des Teigvolumens und die Konsistenz der Backware. Gluten ist ein Protein mit einer ungewöhnlich hohen Menge der Aminosäure Prolin und wird dadurch schwer verdaulich. Es kannim Magen-Darmtrakt nicht vollständig aufgespalten werden, da im menschlichen Darm die notwendigen Verdauungsenzyme, die sogenannten Prolyloligopeptidasen bzw. Prolylendopeptidasen (PEP), nicht ausreichend vorhanden sind.

Welche Arten von Reaktionen auf Gluten gibt es?

Man unterscheidet zwischen drei Arten an Glutenunverträglichkeiten, die durch Gluten bzw. glutenhaltige Getreide ausgelöst werden:

  1. DIE AUTOIMMUNERKRANKUNG ZÖLIAKIE
  2. DIE WEIZENALLERGIE
  3. DIE GLUTEN- ODER WEIZENSENSITIVITÄT (sogenannte Nicht-Zöliakie-Nicht-Weizenallergie- Weizensensitivität / Non Celiac Gluten Sensitivity (NCGS))

Was genau ist eine Gluten- oder Weizensensitivität und wie kann ich feststellen, ob ich daran leide?

Die Gluten- oder Weizensensitivität wurde bereits in den achtziger Jahren beschrieben, findet aber erst in den letzten Jahren zunehmende Aufmerksamkeit und Bedeutung. Diese Nicht-Zöliakie-Nicht-Weizenallergie-Weizensensitivität ist eine Intoleranz gegenüber bestimmten Weizen-bestandteilen. Bislang gibt es keine validen Testsysteme, um eine Gluten- / Weizensensitivität nachzuweisen. Die Diagnose kann aktuell nur nachAusschluss einer Zöliakie und einer Weizen- bzw. Glutenallergie, sowie bei einer klinischen Besserung bei einer glutenfreien Diät postuliert werden.

Was ist die Besonderheit bei Hafer?

Hafer und daraus hergestellte Produkte ohne Kontamination mit glutenhaltigem Getreide sind im Rahmen einer glutenfreien Ernährung erlaubt, wenn unter dem Verzehr keine Beschwerden oder Symptome auftreten.

(5 / 5) 115
Gluteostop Tabletten Abbildung Gluteostop Tabletten 90 St Tabletten
DHL-Standard Hermes-Standard Express SameDay