Bromuc akut Junior 100 mg Hustenlöser Pulver zur Herstellung einer Lösung zum Einnehmen

Darreichungsform:
Pulver zur Herstellung einer Lösung zum Einnehmen
Packungsgröße:
20 St
PZN:
11353196
Anbieter/Hersteller:
Aristo Pharma GmbH
Grundpreis:
0,11 €/1 St
  • Löst den Schleim und erleichtert das Abhusten
  • Glutenfrei, sprudelfrei und frei von künstlichen Süßungsmitteln
  • Lässt sich fast überall einmischen, als Heiß- und Kaltgetränk
MRP²4,01 € 
2,29 €
2 Bonuspunkte
+ 2 Status-Taler
inkl. MwSt. zzgl. Versand
DHL Standardversand : 3,95 €
DHL-Express: 14,95 €
Artikel verfügbar
Versandkostenfrei ab 29 €
Menge
Packungsgröße
  • Löst den Schleim und erleichtert das Abhusten
  • Glutenfrei, sprudelfrei und frei von künstlichen Süßungsmitteln
  • Lässt sich fast überall einmischen, als Heiß- und Kaltgetränk
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Apothekenpflichtig
Beipackzettel (PDF)
Für Sie empfohlen

Artikelbeschreibung

Kundenbewertung

11353196

Husten? Bromuc® Junior schmeckt jedem Kind

Wer kennt es nicht: das zornige Gesicht, wenn unserem Kind etwas nicht schmeckt. „Bäh Medizin! Schmeckt mir nicht!“ – damit ist Schluss, denn Bromuc® ist ein Hustenlöser in Pulver-Form, welches sich in das Lieblingsgetränk Ihres Kindes einmischen lässt!

Pulver zum schnellen Auflösen in Getränken:

  • Löst den Schleim und befreit die Atemwege
  • Erleichtert das Abhusten
  • Schnell löslich in fast jedem Getränk, kalt & warm
  • Glutenfrei, ohne Farb- und Konservierungsstoffe
  • Praktische Pulver-Sticks für zu Hause und unterwegs
  • In 3 verschiedenen Wirkstärken für Erwachsene & Kinder (ab 2 Jahren)
Bromuc® akut Junior 100mg ist für Kinder ab 2 Jahren geeignet.

Zuverlässiger Hustenlöser im praktischen Pulver-Beutel

Es gibt mehr als 200 verschiedene Erkältungsviren – kein Wunder also, dass wir oft gleich mehrmals im Jahr von einer Atemwegsinfektion erwischt werden. Zu den typischen Erkältungsbeschwerden wie Halsschmerzen und Schnupfen gehört meist auch ein quälender Reizhusten, der nach einigen Tagen in einen festsitzenden Schleimhusten übergeht. Bromuc® akut Hustenlöser kann zähen und festsitzenden Schleim in den Atemwegen lösen und das Abhusten der darin enthaltenen Krankheitserreger erleichtern. Der lästige Hustenreiz geht zurück und man kann wieder frei durchatmen. Bei dem Hustenlöser handelt es sich um ein leicht lösliches Pulver in praktischen Beuteln mit mildem Orangengeschmack, das in nahezu jedes kalte und warme Getränk wie Tee, Saft, sogar Smoothies und Trinkjoghurt gemischt werden kann.

Wirksam und verträglich

Husten ist ein wichtiger Schutzmechanismus des Körpers, der die Atemwege von angestautem Schleim befreit. Damit sich die Bakterien nicht zu stark vermehren und aus der Erkältung eine ernsthafte Erkrankung entsteht, kann Bromuc® mit dem bewährten Wirkstoff NAC (N-Acetylcystein) helfen, zähen, festsitzenden Schleim zu verflüssigen und mitsamt den eingenisteten Bakterien abzutransportieren. So geht der lästige Hustenreiz zurück, das Husten wird weniger schmerzhaft und die Atemwege werden spürbar befreit. Der gut verträgliche Inhaltsstoff verfügt gleichzeitig über eine antioxidative Wirkung und schützt die Zellen vor Schäden durch freie Radikale.

Für die ganze Familie

Bromuc® ist je nach Lebensalter und Schwere des Hustens in drei verschiedenen Wirkstärken erhältlich: Bromuc® akut 600 mg für Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahren, Bromuc® akut 200 mg für Kinder von 6 bis 14 Jahren und Bromuc® akut Junior 100 mg für Kinder ab 2 Jahren.

Praktisch für unterwegs

Durch die Darreichungsform als Pulver im vordosierten Beutel und die schnelle, rückstandlose Löslichkeit in fast allen Warm- und Kaltgetränken ist Bromuc® akut besonders praktisch für die Anwendung unterwegs und deshalb auch ideal für jede Reiseapotheke geeignet.

Ohne Konservierungsstoffe

Bromuc® akut wird in Deutschland hergestellt unter Wahrung höchster Qualitätsstandards gemäß den Richtlinien des Europäischen Arzneibuchs. Das Präparat enthält keine Konservierungsstoffe und künstlichen Süßstoffe und ist frei von Gluten, Carbonat und Ascorbinsäure.

Häufige Fragen & Antworten

Wie lange darf man Bromuc® einnehmen?
Bromuc® akut ist zur kurzzeitigen Anwendung bestimmt. Sollten die Beschwerden sich nicht innerhalb von vier bis fünf Tagen bessern oder sogar verschlimmern, suchen Sie bitte ärztlichen Rat auf.

Welche Bestandteile sind in Bromuc® akut Hustenlöser enthalten?
Bromuc® akut enthält als Wirkstoff Acetylcystein (NAC). Die weiteren Bestandteile sind Sucrose, hochdisperses Siliciumdioxid, Weinsäure (Ph. Eur.), Natriumchlorid und Orangenaroma.

Wie wird Bromuc® Junior 100 mg richtig dosiert?
Bromuc® akut ist abhängig vom Alter und der Stärke des Hustens in drei Wirkstärken erhältlich: Bromuc® akut 600 mg, Bromuc® akut 200 mg und Bromuc® akut Junior 100 mg.

Soweit ärztlich nicht anderes verordnet, wird folgende Dosis für Bromuc® akut Junior 100 mg empfohlen:

  • Bromuc® akut Junior 100 mg: 3- bis 4-mal täglich je 1 Anwendung für Kinder und Jugendliche von 6 bis 14 Jahren bzw. 2- bis 3-mal täglich je 1 Anwendung für Kinder von 2 bis 5 Jahren.
  • Bromuc® akut ist nach den Mahlzeiten einzunehmen. Der Inhalt eines Beutels entspricht 1 Anwendung. Pulver in 1 Glas Wasser oder Flüssigkeit der Wahl (heiß oder kalt - z. B. Tee, Smoothie, Saft) auflösen und den Inhalt des Glases komplett austrinken.

Wann muss ich bei Husten zur Ärztin bzw. zum Arzt gehen?
Husten ist zwar in vielen Fällen harmlos, kann aber auch ernste Ursachen haben oder gesundheitliche Risiken bergen. Es sollte deshalb unbedingt eine Ärztin bzw. ein Arzt aufgesucht werden, wenn sich der Husten trotz Behandlung nicht innerhalb von vier bis fünf Tagen bessert oder sogar verschlimmert, er mit hohem Fieber (über 39 °C) und/oder einem starken Krankheitsgefühl einhergeht bzw. mit Schmerzen im Brustkorb, Atemnot und Rasselgeräuschen, der Husten zu einem gelblich-grünlichem Auswurf führt, bei Husten von Säuglingen und Kleinkindern unter zwei Jahren.

Kann ich Bromuc® Hustenlöser zusammen mit anderen Arzneimitteln einnehmen?
Von einer kombinierten Anwendung von Bromuc® akut Junior mit einem hustenstillenden Mittel ist abzuraten. Durch den eingeschränkten Hustenreflex kann ein Sekretstau entstehen. Antibiotika können zudem durch die Einnahme von Acetylcystein in ihrer Wirkung geschwächt werden. Die Einnahme von Antibiotika sollte deshalb getrennt erfolgen und mindestens zwei Stunden zeitversetzt. Bitte besprechen Sie immer mit Ihrem Arzt bzw. Ihrer Ärztin oder Apotheker*in, falls Sie andere Medikamente einnehmen oder dies beabsichtigen.

Pflichtangaben:
Bromuc® akut Junior 100 mg Hustenlöser (Ap) Wirkstoff: Acetylcystein. Zur Verflüssigung des Schleims und Erleichterung des Abhustens bei erkältungsbedingter Bronchitis. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Enthält Sucrose und Lactose. Packungsbeilage beachten. (Stand Dezember 2020). Aristo Pharma GmbH, Wallenroder Straße 8-10, 13435 Berlin.

(5 / 5) 315
Bromuc akut Junior 100 mg Hustenlöser Pulver zur Herstellung einer Lösung zum Einnehmen Abbildung Bromuc akut Junior 100 mg Hustenlöser Pulver zur Herstellung einer Lösung zum Einnehmen 20 St Pulver zur Herstellung einer Lösung zum Einnehmen
Bromuc akut Junior 100 mg Hustenlöser Pulver zur Herstellung einer Lösung zum Einnehmen
Bromuc akut Junior 100 mg Hustenlöser Pulver zur Herstellung einer Lösung zum Einnehmen
Bromuc akut Junior 100 mg Hustenlöser Pulver zur Herstellung einer Lösung zum Einnehmen
DHL-StandardHermes-StandardHermes-PaketshopExpressSameDay