Lactofem Milchsäure Vaginalzäpfchen

Darreichungsform:
Suppositorien
Packungsgröße:
14 St
PZN:
10078061
Anbieter/Hersteller:
MIBE GmbH Arzneimittel
Grundpreis:
1,23 €/1 St
  • Für eine gesunde Vaginalflora
  • Zur Vorbeugung von Scheideninfektionen
  • Frei von Vaseline und Paraffin

Alle Packungsgrößen:

Lactofem Milchsäure Vaginalzäpfchen 7 St
7 St
0 Bonuspunkte
10,49 €
-6%3
Lactofem Milchsäure Vaginalzäpfchen 14 St
14 St
0 Bonuspunkte
17,20 €
UVP¹18,20 € 
17,20 €
17 Bonuspunkte
+ 17 Status-Taler
inkl. MwSt. zzgl. Versand
DHL Standardversand : 3,95 €
DHL-Express: 14,95 €
Artikel verfügbar
Versandkostenfrei ab 29 €
Menge
Packungsgröße
  • Für eine gesunde Vaginalflora
  • Zur Vorbeugung von Scheideninfektionen
  • Frei von Vaseline und Paraffin
Bei diesem Artikel handelt es sich um ein Medizinprodukt.
Gebrauchsanleitung (PDF)
Für Sie empfohlen

Artikelbeschreibung

Kundenbewertung

10078061

Lactofem® Milchsäure Vaginalzäpfchen: Helfen der Vaginalflora, sich selbst zu helfen

Zur unterstützenden Behandlung der bakteriellen Vaginose stehen Ihnen Lactofem® Milchsäure Vaginalzäpfchen zur Verfügung – ohne Hormone, ohne Farb- oder Duftstoffe. Die Vaginalzäpfchen können den natürlichen pH-Wert in der Scheide wiederherstellen und auf diese Weise typische Symptome wie übermäßigen Ausfluss und Geruch lindern. Bei Neigung zu Scheideninfektionen sind die Vaginalzäpfchen mit Milchsäure auch zur vorbeugenden Langzeitbehandlung anwendbar.

Gut zu wissen:
Lactofem® Milchsäure Vaginalzäpfchen sind sehr gut verträglich und können auch in der Schwangerschaft und Stillzeit angewendet werden. Auch als softes Vaginalgel erhältlich!

Bakterielle Vaginose – Wenn das Scheidenmilieu gestört ist

Die bakterielle Vaginose gilt als häufigste Ursache für Scheideninfektionen. Eine Störung des physiologischen Scheidenmilieus spielt dabei eine entscheidende Rolle. So herrscht normalerweise in der Scheide ein saurer pH-Wert – dafür sorgen die milchsäureproduzierenden Bakterien. Dieses saure Scheidenmilieu schützt vor bakteriellen Infektionen. Verschiedene Faktoren, wie zum Beispiel Hormonschwankungen in den Wechseljahren oder während der Schwangerschaft, bestimmte Medikamente wie Antibiotika oder auch Verhütungsmittel (z. B. Spirale), können allerdings den pH- Wert in der Scheide beeinflussen – eine bakterielle Vaginose kann die Folge sein.

Fest steht: Eine bakterielle Vaginose mit typischen Symptomen wie übermäßigem Ausfluss und Geruch ist mehr als unangenehm und sollte gezielt behandelt werden.

Lactofem® Milchsäure Vaginalzäpfchen: Reguliert den pH-Wert in der Scheide

Lactofem® Milchsäure Vaginalzäpfchen helfen der Vaginalflora, sich selbst zu helfen. Denn die enthaltene Milchsäure regeneriert und stabilisiert den natürlichen pH-Wert in der Scheide.

Lactofem® Milchsäure Vaginalzäpfchen tragen so zur Gesunderhaltung der Scheidenschleimhaut bei und können bei Neigung zu wiederholten Scheideinfektionen auch vorbeugend eingesetzt werden.

Dabei überzeugen Lactofem® Milchsäure Vaginalzäpfchen durch zahlreiche Vorteile:

  • Hormonfrei
  • Frei von Farb- und Duftstoffen
  • Ohne Fette, Paraffine und Duftstoffe
  • Frei von Inhaltsstoffen tierischen Ursprungs
  • Sehr gut verträglich – auch während Schwangerschaft und Stillzeit geeignet; auch zur vorbeugenden Langzeitbehandlung

Pflichtangaben:
Lactofem® Milchsäure Vaginalzäpfchen Zur Erhaltung und Wiederherstellung eines natürlichen pH-Wertes in der Scheide durch Ansäuerung mit Milchsäure. Medizinprodukt. Stand: 04/21. Hersteller: Anton Hübner GmbH & Co. KG, 79238 Ehrenkirchen. Vertrieb: mibe GmbH Arzneimittel, 06796 Brehna. Für weitere Informationen lesen Sie die Packungsbeilage oder wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Lactofem Milchsäure VaginalzäpfchenAbbildung Lactofem Milchsäure Vaginalzäpfchen 14 St Suppositorien
DHL-StandardHermes-StandardHermes-PaketshopExpressSameDay