Lamisil Creme

Abbildung / Farbe kann abweichen
Darreichungsform:
Creme
Packungsgröße:
15 g
PZN:
03839507
Anbieter/Hersteller:
GlaxoSmithKline Consumer Healthcare
Grundpreis:
47,00€/100g
UVP¹:
9,84 €
  • Breitspektrum-Antimykotikum
  • zur Behandlung von Pilzinfektionen
  • mit Langzeitwirkung

Alle Packungsgrößen:

Lamisil Creme 15 g
15 g
Lamisil Creme 30 g
30 g
7,05 €
7 Bonuspunkte
+ 7 Status-Taler
inkl. MwSt. zzgl. Versand
DHL Standardversand: 3,95 €
DHL-Express: 14,95 €
Artikel sofort verfügbar
Menge
Packungsgröße
  • Breitspektrum-Antimykotikum
  • zur Behandlung von Pilzinfektionen
  • mit Langzeitwirkung
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Apothekenpflichtig
Beipackzettel (PDF)
Für Sie empfohlen

Artikelbeschreibung

Kundenbewertung

03839507

LAMISIL Creme - zur Behandlung von Pilzinfektionen

LAMISIL Creme ist ein Breitspektrum-Antimykotikum zur Behandlung von Pilzinfektionen (Mykosen) der Haut. Terbinafinhydrochlorid, der Wirkstoff in LAMISIL Creme dringt in die befallenen Hautschichten, hemmt dort die Vermehrung des Pilzes und tötet ihn ab. Pilzinfektionen der Haut, wie z. B.:

  • Fußpilz (Athletenfuß, Sportlerfuß = Tinea pedis; einschließlich der Behandlung eines freigelegten Nagelbettes, z. B. in Folge einer nagelauflösenden Nagelpilztherapie)
  • Hautpilzerkrankungen an den Oberschenkeln und am Körper (Tinea corporis)
  • Hautpilzerkrankungen in der Leistengegend (Tinea cruris)
  • Hautcandidose
  • Kleienpilzflechte (Pityriasis versicolor), die durch Dermatophyten, Hefen oder andere Pilze (Pityrosporum orbiculare/Malassezia furfur) verursacht werden.
➔ LAMISIL Creme besitzt eine Langzeitwirkung. Wird die Dosierungsempfehlung eingehalten, kommt es bei weniger als 10 von 100 Patienten mit Fußpilz innerhalb von drei Monaten nach Therapiebeginn zu einer Neuinfektion.

Was Sie bei Fußpilz selber tun können?

Fußpilz ist eine lästige und weit verbreitete Pilzerkrankung, die meist mit Juckreiz einhergeht. Etwa jeder Dritte ist davon betroffen. Symptome zeigen sich an den Zehenzwischenräumen und Fußsohlen. Gerade hier kommt es zu hartnäckigem Juckreiz, Rötung, Schwellung und sich abschuppender Haut.

Der Fußpilz wird mit speziellen pilzbekämpfenden Cremes oder Salben behandelt und heilt in der Regel rasch damit ab. Da aber auch nach dem Abheilen Sporen des Pilzes in der Haut zurückbleiben können, ist es wichtig, die Behandlung nicht zu früh abzubrechen, damit es nicht zu einem erneuten Ausbrechen des Fußpilzes kommen kann.

Wer Fußpilz und trockene Haut gleichzeitig bekämpfen will, für den eignet sich eine Therapie mit Lamisil® Creme.

Wie können Sie Fußpilz vorbeugen?

Trocknen Sie Ihre Füße und Zehen gründlich ab, vor allem die Zehenzwischenräume. Sorgen Sie für gut durchblutete und warme Füße, Wechselbäder oder Schenkelgüsse regen die Durchblutung an. Sorgen Sie auch für bequeme und luftdurchlässige Schuhe und laufen Sie in öffentlichen Einrichtungen nicht barfuß.

Benutzen Sie immer ein eigenes Handtuch und waschen Sie Strümpfe, Bettwäsche und Handtücher bei 60 bis 90°C. Meiden Sie luftundurchlässiges Schuhwerk. Laufen Sie in öffentlichen Einrichtungen und auch zuhause nicht barfuss, damit Sie andere nicht mit Ihrem Pilz anstecken.

(5 / 5) 115
Lamisil CremeAbbildung Lamisil Creme 15 g Creme
Lamisil Creme
DHL-StandardHermes-StandardHermes-PaketshopExpressSameDay