Urinteststreifen – für eine schnelle Urinuntersuchung

Urinteststreifen dienen der Urinanalyse und können den Harn auf eine veränderte Zusammensetzung untersuchen. Viele Krankheiten spiegeln sich im Urin wieder. Deswegen ist der Urintest das erste Mittel, um beispielsweise eine Blasenentzündung festzustellen. Beim Verdacht auf eine Nierenentzündung wird ebenfalls auf einen speziellen Urintest zurückgegriffen. Der Test wird von verschiedenen Marken angeboten, darunter auch die Teststreifen von Combur, Ketostix und Rebasit. ...weiterlesen

Sortieren nach
Sortieren nach
Artikel verfügbar
Pflichtangaben
5,75 €
(0,57€/1St)
-28%3
Artikel verfügbar
Pflichtangaben
5,35 €
(5,14€/100St)
-29%3
Artikel sofort verfügbar
Pflichtangaben
3,05 €
(6,10€/100St)
-25%3
Artikel sofort verfügbar
Pflichtangaben
5,36 €
(10,72€/100St)
-36%3
Artikel verfügbar
Pflichtangaben
3,55 €
(3,55€/1P)
-29%3
Artikel verfügbar
Pflichtangaben
11,55 €
(11,55€/100St)
-22%3
Artikel verfügbar
Pflichtangaben
3,45 €
(3,45€/1St)
-27%3
Artikel verfügbar
Pflichtangaben
11,55 €
(11,55€/100St)
-22%3
Artikel verfügbar
Pflichtangaben
7,39 €
(1,48€/1St)
-10%3
Artikel verfügbar
Pflichtangaben
3,99 €
(15,35€/100St)
-34%4
Artikel verfügbar
Pflichtangaben
6,99 €
(6,99€/100St)
-54%4
Artikel verfügbar
Pflichtangaben
3,59 €
(13,81€/100St)
-34%4
Artikel verfügbar
Pflichtangaben
9,89 €
(9,89€/100St)
-22%3
Artikel verfügbar
Pflichtangaben
13,59 €
(2,72€/1St)
-35%3
Artikel verfügbar
Pflichtangaben
19,25 €
(38,50€/100St)
-25%3
Artikel verfügbar
Pflichtangaben
4,85 €
(2,42€/1St)
-34%4
Artikel verfügbar
Pflichtangaben
11,05 €
(1,58€/1St)
-34%3
Artikel verfügbar
Pflichtangaben
10,55 €
(1,06€/1St)
-40%4
Artikel verfügbar
Pflichtangaben
4,75 €
(4,75€/100St)
-35%4
Artikel verfügbar
Pflichtangaben
4,85 €
(2,42€/1St)
-34%4
Artikel verfügbar
Pflichtangaben
20,35 €
(20,35€/100St)
-30%4
Artikel verfügbar
Pflichtangaben
5,65 €
(11,30€/100St)
-22%3
Artikel verfügbar
Pflichtangaben
13,59 €
(1,94€/1St)
-26%4
Artikel verfügbar
Pflichtangaben
6,65 €
(13,30€/100St)
-20%3
Artikel verfügbar
Pflichtangaben
8,75 €
(8,75€/100St)
-21%3
Artikel verfügbar
Pflichtangaben
20,45 €
(40,90€/100St)
-25%3
Artikel verfügbar
Pflichtangaben
16,25 €
(16,25€/100St)
-23%4
Artikel verfügbar
Pflichtangaben
11,45 €
(22,90€/100St)
-34%4
Artikel verfügbar
Pflichtangaben
1,29 €
(0,13€/1St)
-35%4

Wann werden Urinteststreifen verwendet?

Es gibt verschiedene Situationen und Symptome, in denen man auf einen Urintest zurückgreifen kann. Beim Verdacht auf Diabetes können beispielsweise die Werte für Glucose oder der pH-Wert des Urins außerhalb des Normbereichs liegen. Unstimmigkeiten beim Eiweiß dagegen weisen auf eine Nierenerkrankung hin. Nitrit hingegen zeugt von einer bakteriellen Blasenentzündung. Mithilfe der Teststreifen können Sie also die Konzentration verschiedener Substanzen im Urin untersuchen.

Auf diese Werte sollten Sie bei einer Urinuntersuchung achten:

  • pH-Wert
  • Leukozyten
  • Nitrit
  • Urobilinogen
  • Protein
  • Blut – Gehalt von weißen Blutkörperchen (Leukozyten) und roten Blutkörperchen (Erythrozyten)
  • Dichte
  • Ketone
  • Glucose

Die Konzentration von Bakterien kann ebenfalls mit den Teststreifen gemessen werden.

So funktioniert der Test für zu Hause

Die Anwendung von Urinteststreifen ist simpel und lassen sich schnell erste Ergebnisse ablesen. Für die Untersuchung sollten Sie Urin aus dem Mittelstrahl verwenden. Lassen Sie den ersten Urin in die Toilette laufen, fangen Sie den Mittelstrahl in einem Gefäß auf und lassen Sie den Rest des Urins wieder in die Toilette laufen. Für den Urintest tauchen Sie nun den Harnteststreifens einfach in die Urinprobe.

Der typische Urintest besteht aus einem Teststreifen sowie einer Farbskala, die die Auswertung erleichtert. Außerdem finden Sie hier Informationen über die verschiedenen Substanzen, die überprüft werden. Achten Sie beim Eintauchen des Streifens darauf, dass alle Testfelder ausreichend in die Urinprobe eingetaucht werden. Nur dann sind die Werte für die verschiedenen Substanzen belastbar.

Auf diese Krankheiten können die Ergebnisse einer Urinuntersuchung hinweisen

Im Folgenden erläutern wir einige Krankheiten, die mit einer Urinanalyse untersucht werden können. Beachten Sie jedoch, dass erhöhte Werte für bestimmte Substanzen nicht automatisch bedeuten, dass Sie krank sind. Erst das Zusammenspiel mit weiteren Symptomen und Faktoren lassen Schlüsse auf eine mögliche Erkrankung zu. Für eine exakte Diagnose sollten Sie einen Arzt konsultieren. Die Ergebnisse von Urintest geben lediglich erste Hinweise.

Diabetes und erhöhte Glucose? Dann macht ein Urintest Sinn

Sie befürchten, unter Diabetes zu leiden, und sind sich nicht sicher? Mit einem Urintest können Sie dies überprüfen. Zu viel Glukose im Urin deutet auf einen zu hohen Blutzuckerwert hin. Die Nieren filtern aus dem Vorurin den Zucker heraus und befördern diesen zurück ins Blut. Ein zu hoher Zuckerwert weist darauf hin, dass die Nieren weniger gut und effizient arbeiten. Der Harnteststreifen misst den Zuckergehalt im Urin. Der Schnelltest kann nach Absprache mit dem Arzt zur groben Überwachung des Wertes genutzt werden.

Teststreifen zur Bestimmung einer Blasenentzündung

Spezielle Urintests unterstützen die Diagnostik einer Blasenentzündung. Zu diesem Zweck wird der Nitritwert im Harn gemessen. Bei Nitrit handelt es sich um ein Abbauprodukt von Bakterien. In diesem Zusammenhang spielen unser Blut und unsere Blutkörperchen eine wichtige Rolle, die bei einer Blasenentzündung auch im Urin enthalten sein. Zu viele Leukozyten, also weiße Blutkörperchen, weisen auf eine Harnwegsinfektion hin. Falls sich der Verdacht bestätigt, sind spezielle Medikamente sinnvoll.

Urinanalyse mit Harnteststreifen bei möglicher Nierenentzündung

Bei einer Nierenentzündung wird zwischen einer akuten und einer chronischen Nierenentzündung unterschieden. Die verschiedenen Arten betreffen unterschiedliche Teile der Nieren. Die Bestimmung der im Urin befindlichen Proteine hilft bei Diagnose und Therapie von Nierenerkrankungen. Betroffene leiden oft unter verschiedenen Symptomen, sodass die Diagnostik erheblich erschwert wird. Entweder sie scheiden besonders viel oder sehr wenig Urin aus. Erschöpfung, geschwollene Beine sowie Kopf- und Gliederschmerzen gehören in einigen Fällen auch zum Bild der Nierenentzündung. Auch hier können Urinteststreifen bei einer ersten Diagnose helfen. Der Schnelltest untersucht dabei, ob Blut im Urin vorhanden ist und wie hoch der Wert des Eiweißes bzw. Protein im Harn ist.

Urobilinogen – Sind Leber und Darm gesund?

Ein auf Urobilinogen abgestimmter Test gibt Hinweise darauf, ob eine Erkrankung der Leber oder des Darms besteht. Anämien und Herzinsuffizienz lassen sich ebenfalls mit diesen Schnelltests für den Urin aufdecken.

Sollten Sie also einen Verdacht auf eine dieser Krankheiten haben, können Sie mit Urinteststreifen einen Schnelltest machen. Hierfür bieten sich alle Produkte der von uns geführten Marken wie Combur, Ketostix, Rebasit und Co an. Um noch genauere Ergebnisse zu erhalten, sollten Sie einen Arzt aufsuchen, Ihre Beschwerden schildern und das weitere Vorgehen bzw. Therapien abstimmen.

Für Sie empfohlen