HIV Selbsttest - Zuhause Gewissheit erlangen

Die Übertragung von Aids bzw. HIV ist im Zusammenhang mit Sex ein besonders wichtiges Thema. Lediglich ein Test aus der Apotheke kann Gewissheit bringen, ob eine Ansteckung erfolgt ist. Seit kurzem ist es nun auch in Deutschland möglich, einen HIV-Selbsttest zu erwerben, um diesen in den eigenen vier Wänden zu benutzen. Ein negatives Ergebnis des HIV-Schnelltests kann eine beruhigende Wirkung haben, da eine Ansteckung in diesem Fall sehr unwahrscheinlich ist. Ein positives Testergebnis eines solchen Selbsttests ermöglicht es dagegen, frühzeitig Therapiemaßnahmen zu ergreifen. Dank dieser können Betroffene lange mit der Krankheit leben. Früher war dieser Test nur bei Beratungsstellen wie der Aidshilfe oder auch bei bestimmten Ärzten möglich. Der HIV Heimtest schützt dagegen die Privatsphäre der Betroffenen, welche mit der möglichen Aids-Erkrankung nicht an die Öffentlichkeit treten wollen. ...weiterlesen

Sortieren nach
Sortieren nach
Artikel verfügbar
Pflichtangaben
25,09 €
(25,09€/1St)
-10%3
Artikel sofort verfügbar
Pflichtangaben
24,69 €
(24,69€/1St)
-29%3
Artikel verfügbar
Pflichtangaben
46,55 €
(46,55€/1St)
-7%3
Artikel verfügbar
Pflichtangaben
23,29 €
(23,29€/1St)
-22%3

HIV Selbsttest kaufen - und Klarheit gewinnen

Auch nach dem Erhalt einer kontaminierten Bluttransfusion kann es zu einer Infektion mit HIV kommen. Bei einem entsprechenden Verdacht und um Klarheit zu schaffen, ist es daher sinnvoll, einen HIV Schnelltest in der Apotheke zu kaufen. Auch bei Drogenabhängigkeit ist ein regelmäßiger HIV- bzw. Aids-Schnelltest angebracht. Bei der Verwendung eines solchen HIV Heimtests gilt es jedoch folgenden Sachverhalt zu beachten: Beim Selbsttest werden lediglich die Antikörper gegen HIV, auch Antigene genannt, im Blut nachgewiesen. Daher zählt der Aids Test zu den Antikörpertests. Der Antikörper-Titer ist jedoch erst 12 Wochen nach einer möglichen Infektion hoch genug, um von den Testsystemen erkannt werden zu können. Wie bei allen Tests dieser Art kann es zu falsch-positiven sowie zu falsch-negativen Ergebnissen kommen. Das entstehende Risiko, bei einem Aids Selbsttest einem Irrtum zu unterliegen lässt sich mit einer regelmäßigen Wiederholung des Tests minimieren. Ein positives Ergebnis eines Selbsttests muss nicht heißen, dass der Tester unter der Krankheit Aids leidet. Im Falle eines positiven Testergebnisses eines Selbsttests sollte daher ein zusätzlicher Labortest durchgeführt werden, der mit einer höheren Genauigkeit arbeiten kann. Dies kann auch als Bestätigungstest bezeichnet werden. Es dauert bei einem Labortest jedoch länger, bis Sie das tatsächliche Testergebnis erhalten. Im Umkehrschluss können negative Befunde auftreten, wenn der Antikörper-Spiegel noch nicht hoch genug ist - die Infektion also beispielsweise noch keine 12 Wochen besteht.

Woran Sie einen guten HIV Selbsttest erkennen

Ein vertrauenswürdiger HIV Heimtest trägt das CE-Siegel und ist speziell für den Laien entwickelt worden. Falls Sie die Ansteckung mit dem HIV Virus nach einem Risikokontakt befürchten, können Sie mit dem Heimtest für Gewissheit sorgen. In einigen Tests ist ein Wattestäbchen enthalten, mit dem Sie über das Zahnfleisch fahren. Andere Tests basieren auf der Analyse eines Bluttropfens. Nach kurzer Zeit liegt dann das Ergebnis des Tests vor. Ein solcher Test kann auch in einer (Online-)Apotheke erworben werden.

Der Selbsttest für HIV eignet sich für alle Betroffenen, die fürchten in eine Risikosituation geraten zu sein, nicht zum Arzt gehen wollen oder keine passende Teststelle in der unmittelbaren Umgebung haben. Oftmals bestehen bei den Teststellen zudem gewisse Wartezeiten, in denen man nach einer Risikosituation nicht im Ungewissen bleiben möchte. Im Falle eines positiven HIV Selbsttest können dann die Beratungsstellen als erster Anlaufpunkt dienen. Auch das Gesundheitsamt zählt hierzu. Dort erfahren Betroffene mehr über die verschiedenen Therapiemöglichkeiten nach der Infizierung mit HIV.

Für Sie empfohlen