Worauf muss ich bei Rezepten achten?

Ihre Rezepte müssen folgende Informationen enthalten:

  • Name, Vorname und Geburtsdatum des Patienten
  • Name, Vorname, Berufsbezeichnung und Anschrift der Praxis des Arztes sowie die Telefonnummer und Unterschrift des Arztes
  • das Ausstellungsdatum
  • neben der Bezeichnung des Arzneimittels oder des Wirkstoffes eine Angabe zur Stärke und Darreichungsform
  • bei gesetzlich versicherten Patienten (rosa Rezept): Name der Krankenkasse, Krankenkassennummer sowie die Versicherten-Nr.

Einige Medikamente sind vom Versand ausgeschlossen. Der deutsche Gesetzgeber untersagt Apotheken den Versand folgender Arzneimittel:

  • Arzneimittel, die dem Betäubungsmittelgesetz unterliegen
  • Arzneimittel mit den Wirkstoffen Lenalidomid, Pomalidomid, Thalidomid
  • Notfallkontrazeptiva mit den Wirkstoffen Levonorgestrel und Ulipristalacetat
  • Tierarzneimittel für Tiere, die der Lebensmittelgewinnung dienen
  • Zubereitungen aus menschlichem Blut
  • radioaktive Arzneimittel
  • Produkte mit sehr kurzer Haltbarkeitsdauer, z. B. Blutegel
  • flüssige Zubereitungen von Zytostatika
  • Krankenhausbedarfsartikel (Klinikpackungen und Pandemieartikel)

 

Rezepte mit Produkten, die vom Versand ausgeschlossen sind, lösen wir nicht ein, sondern senden Sie Ihnen zurück. Bei Fragen beraten unsere Apotheker*innen Sie gern. Rufen Sie unsere kostenfreie Hotline 0800 44 00 200 an und wählen Sie im Telefon-Menü die Option „Apotheker“ (Nr. 3). Oder schreiben Sie uns eine E-Mail an beratung@aponeo.de.

Zurück zu „Rezepte“
Zurück zur Übersicht