Wie errechnet sich die Zuzahlung für mein Rezept?

Gemäß Sozialgesetztbuch (SGB) Fünftes Buch (V) beträgt die Zuzahlung für Versicherte 10 % des Abgabepreises, mindestens 5 Euro und höchstens 10 Euro; allerdings jeweils nicht mehr als die Kosten des Mittels.

In seltenen Fällen können Mehrkosten anfallen. Das hängt von dem Höchstbetrag ab, den Krankenkassen übernehmen.

Das bedeutet beispielsweise:

  • Preis des Medikaments: 10 Euro – Zuzahlung: 5 Euro
  • Preis des Medikaments: 75 Euro – Zuzahlung: 7,50 Euro
  • Preis des Medikaments: 400 Euro – Zuzahlung: 10 Euro
  • Preis des Medikaments: 4,75 Euro – Zuzahlung: 4,75 Euro


Das Bundesministerium für Gesundheit hat alle wichtigen Fragen zur Zuzahlung aufbereitet.

Hinweis: Durch das nachträgliche Hinzufügen der entsprechenden Zuzahlungen verändert sich Ihr Bestellwert. Daher ist bei Rezepteinreichung nur die Zahlung per Lastschrift, Rechnung oder Vorkasse möglich. Haben Sie Vorkasse gewählt, warten Sie bitte vor der Überweisung des Betrages auf unsere Bestätigungs-Mail mit sämtlichen Überweisungsdetails.


Zurück zu „Rezepte“
Zurück zur Übersicht