Prosturol Zäpfchen

Abbildung / Farbe kann abweichen
Darreichungsform:
Suppositorien
Packungsgröße:
30 St
PZN:
13923700
Anbieter/Hersteller:
APOGEPHA Arzneimittel GmbH
Grundpreis:
107,17€/100St
UVP¹:
39,95 €
  • Medizinprodukt
  • Zur rektalen Anwendung
  • Bei akuter und chronischer Prostatitis

Alle Packungsgrößen:

Prosturol Zäpfchen 10 St
10 St
Prosturol Zäpfchen 30 St
30 St
32,15 €
32 Bonuspunkte
+ 32 Status-Taler
inkl. MwSt. inkl. Versand
Diese Bestellung erfolgt versandkostenfrei.
Artikel verfügbar
Menge
Packungsgröße
  • Medizinprodukt
  • Zur rektalen Anwendung
  • Bei akuter und chronischer Prostatitis
Gebrauchsanleitung (PDF)
Für Sie empfohlen

Artikelbeschreibung

Kundenbewertung

13923700

Prosturol Zäpfchen - bei chronischer abakterieller Prostatitis

Prosturol Zäpfchen werden zur Linderung und Beruhigung lokaler Beschwerden im Anorektal-Kanal bei akuter und chronischer Prostatitis sowie gutartiger Prostatavergrößerung angewendet, wie sie aufgrund von arteriellem Blutandrang in Folge von Entzündungsreizen, auftreten können.

  • beruhigt und entspannt
  • ohne Umweg über den Magen-Darm-Trakt
  • gezielte Freisetzung der Inhaltsstoffe

Prostataentzündung: bakterieller oder nicht-bakterieller Ursprung
Die akute bakterielle Prostatitis wird durch Bakterien verursacht und äußert sich beim Urinieren durch Brennen, häufiges Wasserlassen mit abgeschwächtem Harnstrahl, Schmerzen in der Blasenregion und im Dammbereich sowie Fieber und Schüttelfrost. Anhand dieser typischen Beschwerden sowie eines Tast- und Bakterienbefunds lässt sich die bakterielle Prostatitis relativ gut diagnostizieren. Sie kann in der Regel mit Antibiotika erfolgreich behandelt werden.
Bei mehr als 90 % der Entzündungen handelt es sich jedoch um eine chronische abakterielle Prostatitis. In diesem Fall können keine Bakterien als Erreger der Prostataentzündung nachgewiesen werden. Auch Fieber und Schüttelfrost sind nicht beteiligt.

Der Auslöser für die chronische abakterielle Prostatitis bleibt meist unklar. Neben dem schmerzhaften und erschwerten Harnlassen können eine Vielzahl weiterer Symptome auftreten:

  • Druckgefühl und/oder Schmerzen in der Schambeinregion und im Unterbauch
  • Druckgefühl und Schmerzen im Dammbereich
  • diffuse Unterleibschmerzen, Ziehen und Schmerzen in der Leiste
  • Schmerzen in der Blasenregion nach dem Wasserlassen
  • Missempfindungen beziehungsweise Schmerzen in den Hoden
  • schmerzhafter Samenerguss
  • Erektionsstörungen, Libidoverlust

Wenn Sie eines oder mehrere dieser Symptome verspüren, sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen, damit eine genaue Abklärung der Beschwerden erfolgen kann. Sollte Ihr Arzt eine chronische abakterielle Prostatitis feststellen, wird er geeignete Therapiemaßnahmen einleiten. Je schneller eine Prostatitis (Prostataentzündung) erkannt wird, desto besser!

Prosturol - Entspannt gegen den Schmerz.

Das Prostatamittel mit der einzigartigen Kombination von Hyaluronsäure und pflanzlichen Inhaltsstoffen für Männer mit Spannungsschmerzen und Druckgefühl im Beckenbereich.

Hyaluronsäure findet sich in vielen Körpergeweben und verhindert Entzündungen und Schäden, die durch freie Radikale und Dehydrierung entstehen. Dank ihrer regenerativen Effekte wird sie in der Medizin erfolgreich eingesetzt.

Hyaluronsäure hilft dem Gewebe, das die Prostata umgibt, seine Struktur zu normalisieren und reduziert so das schmerzhafte Druck- und Spannungsgefühl.

Aufgrund dieser Eigenschaften werden die Gewebezellen wieder zugänglich für körpereigene Makrophagen und Fibroblasten, die dazu beitragen, das schmerzhaft verspannte Gewebe nachhaltig zu regenerieren. Bewährte pflanzliche Stoffe mit anti-oxidativen Eigenschaften, wie Kürbis, Weihrauch oder Teebaumöl unterstützen die entspannende, aufbauende Wirkung der Hyaluronsäure.

(4 / 5) 115
Prosturol ZäpfchenAbbildung Prosturol Zäpfchen 30 St Suppositorien
Prosturol Zäpfchen
DHL-StandardHermes-StandardHermes-PaketshopExpressSameDay