Mykofungin 3 Vaginaltabletten 200 mg

Abbildung / Farbe kann abweichen
Darreichungsform:
Vaginaltabletten
Packungsgröße:
3 St
PZN:
10118062
Anbieter/Hersteller:
MIBE GmbH Arzneimittel
Grundpreis:
1,92€/1St
MRP²:
7,98 €
  • Nur einmal täglich anwenden
  • Die Vaginaltablette bildet einen feinen Schaum, der den Wirkstoff gleichmäßig und sanft im Vaginalbereich verteilt
  • Besonders geeignet, wenn keine Infektion des äußeren Schambereiches vorliegt
5,75 €
6 Bonuspunkte
+ 6 Status-Taler
inkl. MwSt. zzgl. Versand
DHL Standardversand: 3,95 €
DHL-Express: 14,95 €
Artikel verfügbar
Menge
Packungsgröße
  • Nur einmal täglich anwenden
  • Die Vaginaltablette bildet einen feinen Schaum, der den Wirkstoff gleichmäßig und sanft im Vaginalbereich verteilt
  • Besonders geeignet, wenn keine Infektion des äußeren Schambereiches vorliegt
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Apothekenpflichtig
Beipackzettel (PDF)
Für Sie empfohlen

Artikelbeschreibung

Weitere Informationen

Kundenbewertung

10118062

Mykofungin® 3 – Sanft und zuverlässig bei Scheidenpilz

Drei Viertel aller Frauen leiden mindestens einmal in ihrem Leben an einer Scheidenpilzinfektion1. Bei circa 9% der Frauen treten Scheidenpilzinfektionen sogar wiederkehrend auf2.

Was ist eine Scheidenpilzinfektion oder Vaginalmykose?
Zahlreiche Organe können an einer Pilzinfektion, auch als Mykose bezeichnet, erkranken. Bei einer Scheidenpilzinfektion handelt es sich um eine Infektion der Scheide und/oder der Schamlippen. Zur Behandlung wird ein Antimykotikum eingesetzt. Dieses ist notwendig, da eine Pilzinfektion vom Körper nicht alleine beseitigt werden kann.

Wie entsteht eine Scheidenpilzinfektion?
Eine Scheidenpilzinfektion wird in den meisten Fällen durch den Hefepilz „Candida albicans“ verursacht. Hefepilze siedeln sich in geringer Zahl auf Schleimhäuten, z.B. in der Mundhöhle, im Darm oder in der Scheide an und haben dabei im Regelfall keinen Krankheitswert. Gerät das Scheidenmilieu jedoch aus dem Gleichgewicht, kann es zu einer übermäßigen Vermehrung der Pilze und dadurch zur Infektion kommen.
Die häufigsten Auslöser sind:

  • Hormonumstellung während der Pubertät, der Schwangerschaft oder den Wechseljahren
  • Abwehrschwäche durch Stress oder Infekte
  • Veränderte Scheidenflora nach der Einnahme eines Antibiotikums
Typische Symptome einer Scheidenpilzinfektion:
  • Starker Juckreiz oder Brennen im Bereich des äußeren Schams und des Scheideneingangs
  • Vermehrter weiß-gräulicher, krümeliger Ausfluss
  • Rötung und Schwellung des betroffenen Gewebes

Mykofungin® 3 behebt die Symptome schnell, zuverlässig und nachhaltig.
Der Wirkstoff Clotrimazol hemmt das Wachstum und die Vermehrung der Pilze und tötet die Pilzzellen ab. Er ist gut verträglich, da er vorwiegend an der Zellmembran der Pilze wirkt, welche sich von der menschlichen Zellmembran unterscheidet. Die unangenehmen Symptome verschwinden in der Regel innerhalb weniger Tage. Für einen langfristigen Therapieerfolg sollte die Behandlung bis zum vollständigen Abklingen der Symptome, jedoch nicht ohne ärztliche Kontrolle, fortgeführt werden.


Pflichttext:
Mykofungin ® 3, 200 mg Vaginaltabletten Wirkstoff: Clotrimazol. Anwendungsgebiete: Ausfluss, bedingt durch Pilze (meist Candida); Entzündung der Scheide durch Pilze, Superinfektionen mit Clotrimazol-empfindlichen Bakterien. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Stand: 08/2018. mibe GmbH Arzneimittel, 06796 Brehna.

Quellenangabe:
1. AWMF S2k-Leitlinie 015/072 - Vulvovaginalkandidose, Stand 12/2013.
2. Foxman B et al.: Prevalence of recurrent vulvovaginal candidiasis in 5 European countries and the United States: results from an internet panel survey. Low Genit Tract Dis 2013;17(3):340-5.

Mykofungin 3 Vaginaltabletten 200 mgAbbildung Mykofungin 3 Vaginaltabletten 200 mg 3 St Vaginaltabletten
DHL-StandardHermes-StandardHermes-PaketshopExpressSameDay