Bifon Gel
Bifon Gel
0 von 5 Sterne (0) Produkt bewerten
PZN
08931229
Menge
35 g
Darreichung
Gel
Anbieter/Hersteller
Packungsgröße
15 g  35 g 

5,19 €

14,83€/100g  

inkl. MwSt und zzgl. Versand

Artikel verfügbar

Apothekenpflichtig

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Das könnte Sie interessieren

lade Produkte Produkte werden geladen ...

Entdecken Sie unsere Angebote und sparen Sie
08931229
Produktinformationen Der Wirkstoff in diesem Arzeimittel ist Bifonazol, ein Mittel gegen Pilze auf der Haut. Bifonazol zerstört die Zellmembran der Pilze, so dass sie absterben.Bifon Gel wird angewendet bei Pilzinfektionen (Mykosen) der Haut, verursacht durch Dermatophyten, Hefen, Schimmelpilze und andere Pilze wie Malassezia furfur sowie Infektionen durch Corynebakterien minutissimum.Dies könne
Bifon GelBifon Gel 35 g Gel bei Aponeo

    Produktinformationen

    Der Wirkstoff in diesem Arzeimittel ist Bifonazol, ein Mittel gegen Pilze auf der Haut. Bifonazol zerstört die Zellmembran der Pilze, so dass sie absterben.

    Bifon Gel wird angewendet bei Pilzinfektionen (Mykosen) der Haut, verursacht durch Dermatophyten, Hefen, Schimmelpilze und andere Pilze wie Malassezia furfur sowie Infektionen durch Corynebakterien minutissimum.

    Dies können sein z.B. Mykosen der Füße und Hände (Tinea pedis, Tinea manuum), Mykosen am übrigen Körper, Mykosen der Haut und der Hautfalten (Tinea corporis, Tinea inguinalis), Pityriasis versicolor, oberflächliche Candidosen, Erythrasma.

    Anwendung

    Soweit nicht anders verordnet, wird Bifon Gel 1mal täglich, am besten abends vor dem Zubettgehen, auf die befallenen Hautpartien dünn aufgetragen und eingerieben. Es genügt meistens eine kleine Menge Gel (ca. 1 cm bzw. ½ cm Stranglänge) zum Auftragen und Einreiben für eine etwa handtellergroße Fläche.

    Um eine dauerhafte Ausheilung zu erreichen, sollte die Behandlung mit Bifon Gel nicht nach Abklingen der akuten entzündlichen Symptome oder subjektiven Beschwerden abgebrochen werden, sondern – je nach Erkrankungsart – über folgende Behandlungszeiten durchgeführt werden: Die Behandlungsdauer beträgt im allgemeinen bei Fußmykosen (Tinea pedum, Tinea pedis interdigitalis) 3 Wochen. Mykosen am übrigen Körper, an Händen und in Hautfalten (Tinea corporis, Tinea manuum, Tinea inguinalis) 2 – 3 Wochen. Pityriasis versicolor, Erythrasma 2 Wochen. Oberflächlichen Candidosen der Haut 2 – 4 Wochen. Die Behandlung sollte grundsätzlich bis zum Verschwinden der positiven Pilzkulturen durchgeführt werden, mindestens jedoch noch 14 Tage nach Abklingen der Beschwerden.

    Hinweise

    Bei gleichzeitiger Anwendung mit Latexprodukten (z.B. Kondome, Diaphragmen) kann es wegen der enthaltenen Hilfsstoffe (Stearate) zur Verminderung der Funktionsfähigkeit und damit zur Beeinträchtigung der Sicherheit dieser Produkte kommen.

    Inhaltsstoffe

    1 g Gel enthält 10 mg Bifonazol.

    Die sonstigen Bestandteile sind: Benzylalkohol, alpha-(Hexadecyl, octadecyl)-omegahydroxypoly(oxyethylen)-30, Macrogol-7-gly cerolco -coat, Isopropylisostearat, Milchsäure, Ethanol 96%, gereinigtes Wasser.

    Adresse Anbieter/Hersteller

    DERMAPHARM AG
    Lil-Dagover-Ring 7
    82031 Grünwald

    Für dieses Produkt gibt es derzeit noch keine Bewertung. Geben Sie die erste Bewertung für dieses Produkt ab.

    Bewerten Sie:

    Bifon Gel

    Bifon Gel

    Ihr Name:*

    Ihre Bewertung:*

    14 Wörter verbleiben | Richtlinien zur Produktbewertung

    * Dieses Feld wird benötigt.

    Service & Beratung

    Unsere kostenfreie Hotline: 0800 44 00 200

    Mo-Fr: 09:00 bis 18:00 Uhr
    und Sa: 09:00 bis 13:00 Uhr

    Unser Service-Center beantwortet Ihre Frage zur Bestellabwicklung und nimmt Ihre Bestellung entgegen. Pharmazeutische Beratung erhalten Sie von unseren Apothekern.