Fluomizin 10 mg Vaginaltabletten

Abbildung / Farbe kann abweichen
Topseller
Darreichungsform:
Vaginaltabletten
Packungsgröße:
6 St
PZN:
07618192
Anbieter/Hersteller:
Pierre Fabre Pharma GmbH
Grundpreis:
1,91 €/1 St
  • Zur lokalen vaginalen Anwendung
  • Bei bakterieller Vaginose
  • 1mal täglich anwenden
MRP²15,37 € 
11,45 €
11 Bonuspunkte
+ 11 Status-Taler
inkl. MwSt. zzgl. Versand
DHL Standardversand : 3,95 €
DHL-Express: 14,95 €
Artikel verfügbar
Versandkostenfrei ab 29 €
Menge
Packungsgröße
  • Zur lokalen vaginalen Anwendung
  • Bei bakterieller Vaginose
  • 1mal täglich anwenden
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Apothekenpflichtig
Für Sie empfohlen

Artikelbeschreibung

Weitere Informationen

Kundenbewertung

07618192

Bakterielle Vaginose behandeln – Mit Fluomizin

Eine bakterielle Vaginose ist unangenehm, aber nicht selten. Bei solchen vaginalen Infektionen kann Fluomizin helfen! Fluomizin ist ein Arzneimittel zur lokalen vaginalen Anwendung bei bakterieller Vaginose.

Auf dieser Website erfahren Sie Wissenswertes über die bakterielle Vaginose und die Behandlung mit Fluomizin! Fluomizin ist als rezeptfreies Arzneimittel in jeder Apotheke erhältlich.

5 gute Gründe für Fluomizin

  1. Fluomizin bekämpft die Keime der Vaginalinfektion.
  2. Fluomizin Vaginaltabletten werden lokal in der Scheide angewandt.
  3. Fluomizin ist effektiv, wirkt schnell und ist gut verträglich.1,2
  4. Fluomizin ist ein Antiseptikum – Bisher wurden keine Entwicklungen von Resistenzen durch die Krankheitserreger beobachtet!
  5. Fluomizin kann nach ärztlicher Diagnosestellung während der Schwangerschaft und Stillzeit angewandt werden.

Was ist eigentlich eine bakterielle Vaginose?

Eine bakterielle Vaginose gehört zu den häufigen Formen der Scheideninfektionen. Sie macht sich bemerkbar durch Symptome wie grau-weißen Ausfluss und „fischigen“ Geruch der Scheide. Der Hintergrund ist eine Veränderung der physiologischen Vaginalflora: Schützende Laktobazillen (Milchsäurebakterien) nehmen ab und andere, unerwünschte Keime füllen die entstehende Lücke. Für eine Bekämpfung dieser Erreger empfiehlt sich dann ein Arzneimittel, das alle relevanten Keime erfasst.

Teilweise ist die bakterielle Vaginose auch noch bekannt unter dem Begriff Aminkolpitis, Amine verursachen den fischigen Geruch und Kolpitis ist die griechische Bezeichnung für eine Entzündung der Scheide. Allerdings liegt bei der bakteriellen Vaginose keine Entzündung vor.

In Europa sind ca. 15 ‒ 20 % der Frauen von einer bakteriellen Vaginose betroffen3. Es besteht aber kein Grund zur Sorge! Für die Behandlung gibt es verschiedene Optionen.

Häufig wird eine bakterielle Infektion mit Scheidenpilz verwechselt. Daher sollte die Diagnose dieser bakteriellen Fehlbesiedelung durch einen Facharzt bzw. einer Fachärztin erfolgen.

1) Pierre Fabre FI Fluomizin® 10 mg Vaginaltabletten Stand 02/2017.
2) Weissenbacher et al. Gynecol Obstet Invest. 2012;73(1):8-15.
3) Mendling W.: Frauenarzt 2018; 59:122

Pflichtangaben:
PflichtangabenFluomizin® 10 mg Vaginaltabletten. | Wirkstoff: Dequaliniumchlorid | Anwendungsgebiete: Behandlung der bakteriellen Vaginose | Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker | Stand: Februar 2017

(5 / 5) 115
Fluomizin 10 mg VaginaltablettenAbbildung Fluomizin 10 mg Vaginaltabletten 6 St Vaginaltabletten
Fluomizin 10 mg Vaginaltabletten
DHL-StandardHermes-StandardHermes-PaketshopExpressSameDay