Gingium 40 mg Filmtabletten

Superschnell
Darreichungsform:
Filmtabletten
Packungsgröße:
30 St
PZN:
06189211
Anbieter/Hersteller:
Hexal AG
Grundpreis:
0,19 €/1 St
  • Fördert die Durchblutung des Gehirns
  • Stärkt die Nervenzellen
  • Verbessert Gedächtnis und Konzentration*

Alle Packungsgrößen:

Gingium 40 mg Filmtabletten 30 St
30 St
0 Bonuspunkte
5,69 €
-48%4
Gingium 40 mg Filmtabletten 120 St
120 St
0 Bonuspunkte
19,45 €
-43%4
MRP²10,98 € 
5,69 €
6 Bonuspunkte
+ 6 Status-Taler
inkl. MwSt. zzgl. Versand
DHL Standardversand : 3,95 €
DHL-Express: 14,95 €
Artikel auf Lager
Menge
Packungsgröße
  • Fördert die Durchblutung des Gehirns
  • Stärkt die Nervenzellen
  • Verbessert Gedächtnis und Konzentration*
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Apothekenpflichtig
Beipackzettel (PDF)
Für Sie empfohlen

Artikelbeschreibung

Weitere Informationen

Kundenbewertung

06189211

Gingium® 40 mg: Mit Pflanzenkraft natürlich unterstützen bei Vergesslichkeitb und Ohrgeräuschenc

Damit das Gehirn seinen vielfältigen Aufgaben gut nachkommen kann, braucht es ausreichend Nährstoffe und Sauerstoff. Gingium® 40 mg hilft dabei, indem es die Durchblutung im Gehirn fördert und dadurch Gedächtnis und Konzentration verbessert.b Zudem unterstützt Gingium® 40 mg durch die bessere Durchblutung auch die Regeneration des Innenohrs bei Tinnitusc . Der hochwertige Spezialextrakt wird aus den Blättern des Ginkgo-Baumes gewonnen, weist eine hohe Konzentration natürlicher Wirkstoffe (Ginkgoflavonglykoside, Terpenlactone) auf und ist gut verträglich.

Die 6 wichtigsten Fakten zu Gingium® 40 mg

  • Gingium® 40 mg verbessert Gedächtnis und Konzentration bei nachlassender geistiger Leistungsfähigkeitb
  • Gingium wirkt durch die Förderung der Durchblutung im Gehirn
  • Gingium® 40 mg wirkt durch die Stärkung der Nervenzellen, indem es die Gehirnzellen vor sogenannten freien Radikalen schützt, die oxidativen Stress verursachen und die Zellen so schädigen
  • Mit Gingium® 40 mg können Sie Ohrgeräusche, auch bekannt als Tinnitus, natürlich behandelnc
  • Dank der hochkonzentrierten Kraft des Ginkgo ist Gingium® 40 mg pflanzlich wirksam und gut verträglich

Bei Vergesslichkeit frühzeitig handelnb

Vergessen ist normal, denn üblicherweise speichert unser Gehirn nur Informationen, die es auch benötigt. Während „normales“ Vergessen sogar wichtig ist, gibt es auch jene Vergesslichkeitb , die uns im Alltag einschränkt. Im Alter kann sich dies häufen. Damit das Gehirn seinen vielfältigen Aufgaben nachkommen kann, muss es mit ausreichend Sauerstoff und Nährstoffen versorgt werden. Durchblutungsstörungen, die mit dem Alter häufig zunehmen, können sich negativ auf die Gedächtnisleistung auswirken.

Häufig wissen Betroffene nicht, dass sie mit Arzneimitteln, die den Ginkgo-Spezialextrakt enthalten, ihre Merkfähigkeitb verbessern können. Dabei gilt: Je früher, desto besser. Mit der hochkonzentrierten Kraft des Ginkgo ist Gingium® 40 mg pflanzlich wirksam und gut verträglich.

Ohrgeräusche (Tinnitus) natürlich behandelnc

Neben Vergesslichkeit und Konzentrationsproblemen können Durchblutungsstörungen auch zu Ohrgeräuschen führen. Anfällig ist vor allem, wer viel „um die Ohren hat“. Stress führt dazu, dass der Körper Stresshormone ausschüttet. Die Blutgefäße verengen sich und können so eine Verstopfung der Gefäße begünstigen. Die Folge sind Durchblutungsstörungen.

Regelmäßig eingenommen verbessert Gingium® 40 mg die Durchblutung der kleinsten Blutgefäße im Innenohr.c So wird der Regenerationsprozess des Hörorgans bei Tinnitus unterstützt.c

Die konzentrierte Kraft des Ginkgo biloba

Ginkgo biloba ist ein ganz besonderer Baum. Er kann bis zu 1.000 Jahre alt werden, denn seine speziellen Pflanzeninhaltsstoffe schützen den Baum vor Schädlingen und Umweltgiften.

Der Wirkstoff in Gingium® 40 mg ist ein Spezialextrakt aus Ginkgoblättern. Zur Gewinnung des Spezialextraktes, der für Gingium® 40 mg verwendet wird, werden die wertvollen Pflanzeninhaltsstoffe in aufwendigen Verfahren angereichert und unerwünschte Stoffe abgetrennt. So gewonnene Spezialextrakte enthalten die natürlichen Wirkstoffe hochkonzentriert und sind gut verträglich.

Alter

Mit dem Alter nehmen Durchblutungsstörungen häufig zu. Dadurch kann das Gehirn oft nicht mehr ausreichend mit Sauerstoff und Nährstoffen versorgt werden, was die Gedächtnisleistung und Konzentrationsfähigkeit beeinträchtigt.

Stress/ Überlastung

Unter Stress schüttet der Körper Stresshormone aus, die dafür sorgen, dass die Blutgefäße sich verengen. Die Folge sind oft Durchblutungsstörungen, die die Entstehung eines Tinnitus begünstigen.

Schwindel

Wer zu Schwindel neigt und wackelig auf den Beinen ist, läuft Gefahr, zu stürzen. Vor allem im Alter ist das Risiko hoch, sich dabei schwer zu verletzen.

Häufige Fragen & Antworten

Wie lang sollten Sie Gingium® 40 mg anwenden?
Zur Behandlung von Vergesslichkeitb sollte die optimale Behandlungsdauer falls nicht anders verordnet zwischen 8 Wochen bis 3 Monate betragen. Nach einer Behandlungsdauer von 3 Monaten ist vom Arzt bzw. der Ärztin zu überprüfen, ob die Weiterführung der Behandlung noch gerechtfertigt ist. Zur unterstützenden Behandlung von Ohrgeräuschenc sollte die optimale Behandlungsdauer falls nicht anders verordnet zwischen 12 Wochen und 6 Monaten liegen.

Wie ist Gingium® 40 mg aufzubewahren?
Bewahren Sie Gingium® 40 mg für Kinder unzugänglich auf. Sie dürfen das Arzneimittel nach dem angegebenen Verfallsdatum nicht mehr verwenden.

* Bei nachlassender geistiger Leistungsfähigkeit (dementielles Syndrom).
b. Bei nachlassender geistiger Leistungsfähigkeit (dementielles Syndrom);
c. Für die unterstützende Therapie bei Tinnitus (Ohrgeräusche) infolge von Durchblutungsstörungen oder altersbedingten Rückbildungsvorgängen.

Pflichtangaben:
Gingium® 40 mg Filmtabletten Wirkstoff: Ginkgo-biloba-Blätter-Trockenextrakt. Anwendungsgebiete: Zur symptomatischen Behandlung von hirnorganisch bedingten geistigen Leistungseinbußen im Rahmen eines therapeutischen Gesamtkonzeptes bei Abnahme bzw. Verlust erworbener geistiger Fähigkeiten (dementiellen Syndromen) mit den Hauptbeschwerden: Gedächtnisstörungen, Konzentrationsstörungen, Niedergeschlagenheit, Schwindel, Ohrensausen, Kopfschmerzen. Das individuelle Ansprechen auf die Medikation kann nicht vorausgesagt werden. Bevor die Behandlung mit diesem Arzneimittel begonnen wird, sollte geklärt werden, ob die Krankheitszeichen nicht auf einer spezifisch zu behandelnden Grunderkrankung beruhen. Zur Verlängerung der schmerzfreien Gehstrecke bei arterieller Verschlusskrankheit in den Gliedmaßen, sog. „Schaufensterkrankheit“ (Claudicatio intermittens im Stadium II nach FONTAINE) im Rahmen physikalisch-therapeutischer Maßnahmen, insbesondere Gehtraining. Bei Schwindel infolge von Durchblutungsstörungen oder altersbedingten Rückbildungsvorgängen (Vertigo vaskulärer und involutiver Genese). Zur unterstützenden Behandlung von Ohrgeräuschen infolge von Durchblutungsstörungen oder altersbedingten Rückbildungsvorgängen (Tinnitus vaskulärer und involutiver Genese). Häufig auftretende Schwindelgefühle und Ohrensausen bedürfen grundsätzlich der Abklärung durch einen Arzt. Bei plötzlich auftretender Schwerhörigkeit bzw. einem Hörverlust sollte unverzüglich ein Arzt aufgesucht werden. Warnhinweis: Enthält Glucose und Lactose. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker! Mat.-Nr.: 2/51013780 Stand: November 2020. Hexal AG, 83607 Holzkirchen, www.hexal.de

(5 / 5) 115
Gingium 40 mg FilmtablettenAbbildung Gingium 40 mg Filmtabletten 30 St Filmtabletten
Gingium 40 mg Filmtabletten
DHL-StandardHermes-StandardHermes-PaketshopExpressSameDay