Nystatin STADA überzogene Tabletten

Darreichungsform:
Überzogene Tabletten
Packungsgröße:
20 St
PZN:
00892352
Anbieter/Hersteller:
STADA Consumer Health Deutschland GmbH
Grundpreis:
0,49 €/1 St
  • Gegen Hefepilzinfektionen des Darmes
  • Bei nachgewiesenen nystatinempfindlichen Hefepilzinfektionen
  • Einnahme 3-mal täglich eine Tablette

Alle Packungsgrößen:

Nystatin STADA überzogene Tabletten 20 St
20 St
0 Bonuspunkte
9,85 €
-33%4
Nystatin STADA überzogene Tabletten 50 St
50 St
0 Bonuspunkte
15,65 €
-47%4
Nystatin STADA überzogene Tabletten 100 St
100 St
0 Bonuspunkte
25,89 €
-49%4
MRP²14,70 € 
9,85 €
10 Bonuspunkte
+ 10 Status-Taler
inkl. MwSt. zzgl. Versand
DHL Standardversand : 3,95 €
DHL-Express: 14,95 €
Artikel verfügbar
Menge
Packungsgröße
  • Gegen Hefepilzinfektionen des Darmes
  • Bei nachgewiesenen nystatinempfindlichen Hefepilzinfektionen
  • Einnahme 3-mal täglich eine Tablette
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Apothekenpflichtig
Beipackzettel (PDF)
Für Sie empfohlen

Artikelbeschreibung

Kundenbewertung

00892352

Nystatin STADA® 500.000 I.E. überzogene Tabletten

Nystatin STADA® 500.000 I.E. überzogene Tabletten gegen Hefepilzinfektionen des Darmes

  • Anwendung bei nachgewiesenen nystatinempfindlichen Hefepilzinfektionen
  • Antimyotikum zur topischen intestinalen Behandlung
  • Einnahme 3-mal täglich eine Tablette

Zur Wirkungsweise von Nystatin STADA®

Der Wirkstoff von Nystatin STADA® ist Nystatin. Eine überzogene Tablette enthält 500.000 I. E. (Internationale Einheiten) des Wirkstoffs. Nystatin unterstützt den Körper dabei, Pilze aus der Candida-Gruppe zu bekämpfen, indem der Wirkstoff die Zellwandstruktur zerstört. Das Nystatin bildet Poren und macht die Zellwand somit durchlässig. In der Folge ist der Stoffwechsel der Pilz-Zelle behindert und sie stirbt ab.

Was bei der Einnahme von Nystatin STADA® zu beachten ist

Vor der Einnahme von Nystatin STADA® sollte eine Überempfindlichkeit oder allergische Reaktion auf Nystatin oder einen verwandten Wirkstoff wie Amphotericin B oder Natamycin geklärt sein. Außerdem enthält das Präparat Glucose, Lactose und Sucrose. Bei eine Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Zuckerarten ist von der Einnahme des Medikaments daher abzuraten.

Zudem wird eine Behandlung mit dem Arzneimittel bei Neugeborenen, Säuglingen und Kleinkindern nicht empfohlen. Bei der Anwendung können Schwierigkeiten beim Schlucken auftreten.

Häufige Fragen & Antworten

Gibt es Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln?
Wechselwirkungen von Nystatin STADA® mit anderen Arzneimitteln sind nicht bekannt.

Ist eine Behandlung mit Nystatin STADA® während der Schwangerschaft und Stillzeit möglich?
Sowohl zur Zeit der Schwangerschaft als auch während der Stillzeit kann Nystatin STADA® zur Behandlung von nystatinempfindlichen Hefepilzinfektionen angewendet werden.

Wie ist mit der Behandlung weiter zu verfahren, wenn eine Einnahme versäumt wurde?
Bei einer versäumten Einnahme von Nystatin STADA® ist von einer doppelten Dosis bei der darauffolgenden Einnahme abzusehen.

Ist während der Einnahme von Nystatin STADA® die Verkehrstüchtigkeit gegeben?
Auswirkungen der Behandlung von Nystatin STADA® auf die Verkehrstüchtigkeit sind nicht bekannt.

Pflichtangaben:
Nystatin STADA® 500.000 I.E. überzogene Tabletten Wirkstoff: Nystatin. Zur topischen intestinalen Behandlung nachgewiesener nystatinempfindlicher Hefepilzinfektionen, insbesondere als Folge einer Therapie mit Antibiotika, Zytostatika oder Kortikoiden. Enthält Glucose, Lactose und Sucrose (Zucker). Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt und Apotheker. STADAPHARM GmbH, Stadastraße 2-18, 61118 Bad Vilbel. Stand: Mai 2019

(1 / 5) 115
Nystatin STADA überzogene TablettenAbbildung Nystatin STADA überzogene Tabletten 20 St Überzogene Tabletten
Nystatin STADA überzogene Tabletten
DHL-StandardHermes-StandardHermes-PaketshopExpressSameDay