Grippostad C Hartkapseln

Abbildung / Farbe kann abweichen
Topseller
Darreichungsform:
Hartkapseln
Packungsgröße:
24 St
PZN:
00571748
Anbieter/Hersteller:
STADA GmbH
Grundpreis:
26,12€/100St
MRP²:
12,97 €
6,27 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
DHL Standardversand: 3,95 €
DHL-Express: 14,95 €
Artikel sofort verfügbar
Menge
Packungsgröße
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Apothekenpflichtig

Für Sie empfohlen

Artikelbeschreibung

Kundenbewertung

00571748

Jeder Mensch hat schon einmal eine Erkältung gehabt. Erkältungen sind durch Viren verursachte Infektionen. Sie können das ganze Jahr über auftreten, sind aber besonders häufig im Herbst und im Winter. Bei einer einfachen Erkältung ist oft kein Arztbesuch notwendig. Die Symptome wie Schnupfen, Fieber, Hals-, Kopf- und Gliederschmerzen lassen sich oft gut mit frei verkäuflichen Medikamenten lindern. Grippostad C Hartkapseln von Stada enthalten unterschiedliche Wirkstoffe, die in ihrer Kombination ideal gegen eine ganze Reihe lästiger Erkältungssymptome helfen. Erfahren Sie hier alles über die Anwendung, die Wirkung und die Inhaltsstoffe von Grippostad C Kapseln.

Grippostad C bei Erkältung

Grippostad C Hartkapseln wurden speziell zur Anwendung bei Erkältungskrankheiten entwickelt. Doch was sind Erkältungen eigentlich und wie wendet man die Grippostad C Kapseln richtig dagegen an?

Was sind Erkältungen?

Eine Erkältung ist eine Infektion der oberen Atemwege. Sie wird durch Viren bedingt, die über die Atemwege in unseren Körper gelangen. Die Viren treffen auf die Schleimhäute der Nase, der Nasennebenhöhlen, des Rachens oder der Lunge. Dort beginnen sie sofort damit, sich zu vermehren. Unser Immunsystem erkennt und bekämpft die Eindringlinge. Viele Krankheitssymptome kommen nicht direkt durch die Erreger, sondern durch die Reaktion unserer körpereigenen Abwehr zustande. Nach einer Inkubationszeit von ein bis zwei Tagen zeigen sich die ersten Symptome. Typisch sind zu Beginn der Erkrankung ein kratziger Hals und Schnupfen mit einer stark laufenden Nase. Dazu kommen oft Gliederschmerzen, Kopfschmerzen und Heiserkeit. Husten kommt manchmal bereits zu Beginn, manchmal aber erst nach einigen Tagen dazu. Übertragen werden die verursachenden Viren über eine so genannte Tröpfcheninfektion. Niest oder hustet ein erkälteter Mensch, verteilen sich die Erreger in feinsten Tröpfchen in der Umgebung. Während gegen Bakterien Mittel wie Antibiotika zur Verfügung stehen, können Viren nicht direkt mit Medikamenten bekämpft werden. Unser Körper wird in der Regel gut alleine mit ihnen fertig. Unterstützen können wir ihn, indem wir die körpereigene Abwehr stärken und die Symptome lindern.

Erkältung, Grippe oder grippaler Infekt?

Verwechslungsgefahr besteht bei den Begriffen Erkältung, grippaler Infekt und Grippe. Mediziner sprechen von einem grippalen Infekt, wenn eine Erkältung gemeint ist. Diese beiden Begriffe bezeichnen also das gleiche Krankheitsbild. Anders die echte Grippe, die Influenza: Sie kann ähnliche Symptome verursachen, wird aber von ganz speziellen Grippeviren ausgelöst. Eine Grippe beginnt immer plötzlicher als eine Erkältung und verschlechtert sich schnell. Sie ist oft mit Fieber verbunden und verläuft langwieriger als Erkältungen. Bestimmte Grippearten können für geschwächte, sehr alte oder sehr junge Menschen sehr gefährlich werden und in einzelnen Fällen sogar zum Tod führen. Wenn Erkältungssymptome mehr als eine Woche unverändert andauern, sich stark verschlimmern oder wenn Fieber von 39°C oder mehr hinzukommt, sollte ein Arzt hinzugezogen werden.

Die Anwendung von Grippostad C Hartkapseln

Eine einfache Erkältung klingt zwar auch von selber ab, doch sind die Symptome oft unangenehm oder stören bei dringenden Arbeiten oder beim Schlafen. Medikamente wie Grippostad C können helfen, die typischen Beschwerden zu lindern. Erfahren Sie hier, für welche Menschen sich die Kapseln eignen, wie man sie einnimmt und was bei der Anwendung zu beachten ist.

Wer darf Grippostad C Hartkapseln einnehmen?

Gerade bei Kindern sind Erkältungen häufig. Achten Sie aber darauf, dass Sie Babys und Kindern nur Medikamente geben, die speziell für Kinder dosiert und zugelassen sind. Grippostad C Hartkapseln eignen sich nur für Erwachsene und für Jugendliche ab 12 Jahren. Schwangere oder stillende Frauen leiden häufig unter Erkältungen, da ihr Immunsystem aufgrund der veränderten körperlichen Gegebenheiten und der hormonellen Änderungen anfälliger ist. Grippostad C Hartkapseln dürfen jedoch nicht von schwangeren Frauen eingenommen werden. Auch stillende Frauen sollten auf andere Behandlungsmöglichkeiten ausweichen, da die Bestandteile von Grippostad C Hartkapseln in die Muttermilch übergehen können. Wenn Sie schwanger sind oder Ihr Kind stillen, dann sprechen Sie im Erkältungsfall am besten mit Ihrem Arzt, welche Mittel Sie einnehmen dürfen. Menschen mit chronischen Erkrankungen (zum Beispiel Diabetes, erhöhtem Blutdruck oder Asthma) dürfen Grippostad C Hartkapseln einnehmen, solange Sie keine begleitende Funktionsstörung der Nieren haben.

Wie werden Grippostad C Hartkapseln eingenommen?

Nehmen Sie die Kapseln immer mit ausreichend Flüssigkeit ein, zum Beispiel mit einem Glas Wasser oder Tee. Medikamente sollten Sie grundsätzlich nicht mit Milch oder Fruchtsaft einnehmen. Üblich ist eine Dosierung von dreimal täglich zwei Kapseln, solange die Erkältungssymptome andauern. Sie sollten Grippostad C Hartkapseln nicht über einen längeren Zeitraum und nicht in höheren Dosierungen einnehmen, ohne mit einem Arzt zu sprechen. Die Wirkung von Grippostad C tritt schnell ein. Je nachdem, ob Sie vorher etwas gegessen haben, spüren Sie bereits nach 30 Minuten oder spätestens nach einer Stunde ein Nachlassen der Erkältungssymptome und eine schmerzlindernde Wirkung. Beachten Sie bitte die weiterführenden Informationen zur Anwendung und Dosierung in der Packungsbeilage.

Was muss ich bei der Anwendung von Grippostad C beachten?

Im Alltag sollten Sie einige Punkte bei der Einnahme von Grippostad C Hartkapseln beachten. Vorsicht ist zum Beispiel beim Autofahren geboten. Das Medikament ist zwar sehr gut verträglich, kann jedoch unter Umständen die Fähigkeit zur Teilnahme am Straßenverkehr beeinträchtigen. Das gilt besonders, wenn gleichzeitig Alkohol konsumiert wird. Grippostad C Hartkapseln sollten generell nicht zusammen mit Alkohol eingenommen werden. Alkoholische Getränke können die Wirkung und die Nebenwirkungen von Grippostad C Kapseln verändern.

Die Antibabypille verlangsamt den Abbau von Coffein im Körper. Coffein wirkt also länger und stärker als bei Personen, die keine hormonellen Kontrazeptiva nehmen. Frauen, die die „Pille“ nehmen, sollten daher vorsichtig bei der Dosierung sein und kein zusätzliches Coffein (zum Beispiel in Form von Kaffee, Schwarztee, Energydrinks oder Colagetränken) zu sich nehmen. Die Wirkung der Pille wird durch die Einnahme von Grippostad C Hartkapseln aber nicht beeinträchtigt. Da Grippostad C Hartkapseln Paracetamol enthalten, sollten zeitgleich keine anderen Paracetamolhaltigen Mittel (zum Beispiel Kopfschmerztabletten) eingenommen werden. Zu weiteren Informationen, wann Sie Grippostad C nicht einnehmen sollten und welche Nebenwirkungen auftreten können, lesen Sie bitte die Packungsbeilage.

Inhaltsstoffe Von Grippostad C Hartkapseln

Grippostad C Hartkapseln enthalten eine Kombination aus vier verschiedenen Wirkstoffen, die sich in ihrer Wirkung gegen verschiedene Erkältungssymptome optimal ergänzen. Erfahren Sie hier alles über diese vier Inhaltsstoffe.

Paracetamol

Paracetamol ist den meisten Menschen ein Begriff. Sie kennen es vor allem als Mittel gegen Kopfschmerzen. Es ist das weltweit am häufigsten verwendete Schmerzmittel. In den USA ist der Wirkstoff übrigens nicht unter dem Namen Paracetamol im Handel, sondern wird Acetaminophen genannt. Paracetamol kann gegen alle Arten von leichten bis mäßig starken Schmerzen eingesetzt werden. Dazu gehören neben Kopfschmerzen zum Beispiel auch Zahnschmerzen, Regelschmerzen, Arthrose / Gelenkschmerzen oder Migräne. Es eignet sich ideal für Kombinationspräparte gegen Erkältungsbeschwerden, da es nicht nur gegen die bei Erkältungen typischen Kopf- und Gliederschmerzen wirkt, sondern auch leichtes Fieber senken kann.

Chlorphenamin

Der Wirkstoff Chlorphenamin (oder auch: Chlorphenaminmaleat) gehört zu den Antihistaminika. Ein Antihistaminikum ist ein Stoff, der die Wirkung von körpereigenem Histamin abschwächt oder ganz aufhebt. Histamin ist maßgeblich an allergischen Reaktionen beteiligt. Daher wirken Antihistaminika gegen Hautrötungen, Juckreiz, Bindehautentzündung und Entzündungen der Nasenschleimhaut. Bei Erkältungen lässt Chloramphenamin die Nasenschleimhaut abschwellen und erleichtert das Durchatmen. Gleichzeitig kann es leichten Reizhusten lindern und eine übermäßige Bildung von Schleim verhindern.

Ascorbinsäure (Vitamin C)

Vitamin C (auch bekannt als Ascorbinsäure) ist bekannt dafür, dass es wichtig für das Immunsystem ist. Es hat eine antioxidative Wirkung und wirkt als Radikalfänger. Das bedeutet, es kann zellschädigende Stoffe unschädlich machen, die von außen eindringen oder im Stoffwechsel entstehen. Im Immunsystem spielt Vitamin C eine wichtige Rolle. Es schützt die Membranen von Immunzellen und erhält die Beweglichkeit von weißen Blutkörperchen. Im Gegensatz zu vielen Tieren kann der Mensch Vitamin C nicht selbst bilden, sondern muss es zuführen. Gerade während der Erkältungszeit ist der Bedarf an Vitamin C für das Immunsystem besonders hoch. Der Zusatz von Vitamin C in Grippostad C hilft, diesen Bedarf zu decken und das Abwehrsystem zu schützen.

Coffein

Jeder von uns kennt Coffein (oder Koffein) als den wachmachenden Bestandteil von Kaffee. Auch in Schwarztee, Colagetränken oder Energydrinks ist Coffein enthalten. In Grippostad C Hartkapseln ist die belebende Wirkung von Coffein ebenfalls erwünscht. Der Hauptgrund für den Coffeinzusatz ist jedoch ein anderer: Coffein verstärkt die analgetische (schmerzlindernde) Wirkung des Paracetamols. Dadurch reicht eine geringere Dosis des Paracetamols aus.

Die Wirkung von Grippostad C bei Erkältungen

Erkältungen sind oft mit einer ganzen Reihe von mehr oder weniger unangenehmen Symptomen verbunden. Grippostad C Hartkapseln bewirken durch eine Kombination mehrerer Wirkstoffe, dass zahlreiche Beschwerden gleichzeitig gelindert werden können. Sie dienen der symptomatischen Behandlung von Erkältungen mit Beschwerden wie Schnupfen, Schleimhautschwellung der Nase, Kopf- und Gliederschmerzen sowie leichtem Fieber.

Grippostad C Hartkapseln gegen Schnupfen, Fieber, Kopf- und Gliederschmerzen

Durch ihre Kombination verschiedener Wirkstoffe bekämpfen Grippostad C Kapseln gemeinsam auftretende Erkältungssymptome. Begleiter fast jeder Erkältung ist der Schnupfen. Ein Schnupfen kann sehr unangenehm sein. Die Nase läuft. Durch das ständige Schneuzen ist die Haut gerötet und wund. Eine verstopfte Nase ist vor allem nachts lästig. Grippostad C befreit mit seinem Wirkstoff Chlorphenamin die Nase und sorgt dafür, dass man auch mit Erkältung wieder Luft bekommt. Das Paracetamol in Grippostad C Hartkapseln lindert nicht nur Kopfschmerzen oder Gliederschmerzen, es wirkt zugleich auch fiebersenkend. Vorsicht bei Fieber über 39°C: So hohe Temperaturen sind untypisch für einfache Erkältungen und sollten beim Arzt abgeklärt werden.

Was unterscheidet Grippostad C Hartkapseln von ähnlichen Medikamenten?

Grippostad C enthält mit Paracetamol einen Wirkstoff, der gegen Schmerzen und Fieber wirkt. Chlorphenamin lässt die Nasenschleimhaut abschwellen. Zusätzlich sorgt Coffein für eine bessere Schmerzlinderung und hat leicht belebende Wirkung, während Vitamin C das Immunsystem stärkt. Wer nur unter Kopfschmerzen und / oder Fieber leidet, der kann auf das Grippostad Heißgetränk zurückgreifen. Es hat nicht nur eine andere Darreichungsform, sondern enthält auch nur einen Wirkstoff, das Paracetamol. Es sind auch andere Kombinationspräparate gegen Erkältungen im Handel, die etwas andere Zusammensetzungen haben. Wick Daymed oder auch der der Cetebe antiGrippal Erkältungs-Trunk enthalten zusätzlich noch einen Wirkstoff gegen Husten, dafür aber kein Coffein und Vitamin C.

Unser Tipp

Kennen Sie schon unsere {link pzn 08029966 "Zum Erkältungsset für Erwachsene zusammengestellt von Aponeo"}exklusives Erkältungsset für Erwachsene{/link} (beinhaltet u.a. Grippostad C Hartkapseln)?

(5 / 5) 1115
Grippostad C Hartkapseln Abbildung Grippostad C Hartkapseln 24 St Hartkapseln
DHL-Standard Hermes-Standard Express SameDay