Snup Schnupfenspray 0,05% Nasenspray

Topseller
Superschnell
Darreichungsform:
Nasenspray
Packungsgröße:
10 ml
PZN:
04482651
Anbieter/Hersteller:
STADA Consumer Health Deutschland GmbH
Grundpreis:
22,40€/100ml
  • Abschwellung der Nasenschleimhaut bei Schnupfen
  • Für Kindern zwischen 2 und 6 Jahren
  • Ohne Konservierungsstoffe
MRP²3,72 € 
2,24 €
2 Bonuspunkte
+ 2 Status-Taler
inkl. MwSt. zzgl. Versand
DHL Standardversand : 3,95 €
DHL-Express: 14,95 €
Artikel auf Lager
Menge
Packungsgröße
  • Abschwellung der Nasenschleimhaut bei Schnupfen
  • Für Kindern zwischen 2 und 6 Jahren
  • Ohne Konservierungsstoffe
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Apothekenpflichtig
Beipackzettel (PDF)
Für Sie empfohlen

Artikelbeschreibung

Kundenbewertung

04482651

SNUP® Schnupfenspray 0,05 % – Wirksame und sanfte Hilfe bei Schnupfen

  • Abschwellung der Nasenschleimhaut bei Schnupfen und allergischem Schnupfen
  • Zugleich leichte Befeuchtung der Nase mit isländischem Meerwasser
  • Ohne Konservierungsstoffe
  • Auch in einer Dosierung für Erwachsene und Kinder ab 7 Jahren erhältlich

Natürliche Reinigung der Nase

Die Flimmerhärchen der Nasenschleimhaut spielen eine wichtige Rolle bei der Reinigung der eingeatmeten Luft und der Feuchtigkeitsregulierung der Nase. Doch sie sind vielen Belastungen ausgesetzt, denn eine geringe Luftfeuchtigkeit trocknet die Schleimhäute aus, wodurch sich Viren leichter ansiedeln und vermehren können. Trockene Heizungsluft ist dabei nicht der alleinige Übeltäter, auch Klimaanlagen oder Allergien auslösende Stoffe können das empfindliche Gleichgewicht stören.

Schnupfen – Nicht nur im Winter unangenehm

Durchschnittlich 6–12 Mal jährlich leiden Kinder an Erkältungsschnupfen. Dieser wird von Viren ausgelöst und meist über Tröpfcheninfektion übertragen. Eine laufende Nase, erschwerte Atmung und gestörter Schlaf sind nicht nur unangenehm, ein Schnupfen kann unter Umständen auch Komplikationen, wie Nasennebenhöhlen- und Mittelohrentzündungen, oder sogar Atemwegserkrankungen, wie Bronchitis, mit sich bringen. Außerhalb der Wintermonate haben Kinder mit Heuschnupfen und dadurch bedingtem allergischem Schnupfen zu kämpfen. Schnupfen hat also das ganze Jahr über Saison.

Wieder frei atmen

SNUP® Schnupfenspray 0,05 % enthält als einziges Schnupfenmittel die einzigartige Kombination aus einem Abschweller (Xylometazolin) und isländischem Meerwasser zur leichten Befeuchtung. Mit SNUP® Schnupfenspray 0,05 % lässt es sich also endlich wieder frei atmen – und das konservierungsmittelfrei.

Wie entsteht eigentlich Schnupfen?

Die Nase ist innen mit Schleimhaut ausgekleidet, die sehr gut durchblutet ist. Bei einem Schnupfen rufen die Viren eine Entzündung hervor, die im Körper die Ausschüttung von Gewebshormonen, wie Histamin, verursacht. Histamin wiederum erweitert die Blutgefäße der Schleimhaut, so dass diese anschwillt. Außerdem werden die Blutgefäße durchlässiger, Wasser tritt aus und wird als verstopfte und laufende Nase wahrgenommen.

Den körpereignen Mechanismus nutzen

Bei Erregung schüttet die Nebenniere die Stresshormone Adrenalin und Noradrenalin aus. Beide Stresshormone wirken über das unbewusste (vegetative) Nervensystem und binden dort an alpha- oder beta-Rezeptoren. Im Grunde genommen ist deren Aufgabe, den Körper auf Flucht oder Kampf vorzubereiten, weshalb sie das Schmerzempfinden dämpfen, die Atmung vertiefen und den Blutdruck steigern. Ein weiterer wichtiger Effekt von Adrenalin und Noradrenalin ist jedoch, dass sie die Blutgefäße zusammenziehen. Und genau hier kommt Xylometazolin im SNUP® Nasenspray zum Einsatz. Denn bei lokaler Anwendung bindet Xylometazolin an die alpha-Rezeptoren der Blutgefäße in der Schleimhaut und wirkt dort wie Adrenalin. Deshalb nennt man diese Wirkstoffklasse auch Alpha-Sympathomimetika. Durch das Andocken an die Rezeptoren ziehen sich die Blutgefäße in der Nase zusammen, die Nasenschleimhaut schwillt ab und überschüssiges Schnupfensekret wird leichter ausgeschnäuzt. Die laufende Nase wird gestoppt und öffnet sich wieder.

Häufige Fragen & Antworten

Welche Inhaltsstoffe sind in SNUP® Schnupfenspray 0,05 % enthalten?
Xylometazolinhydrochlorid 0,05 %, Meerwasser

Wann eignet sich die Anwendung von SNUP® Schnupfenspray 0,05 %?
SNUP® Schnupfenspray 0,05 % kann bei Kindern zwischen 2 und 6 Jahren bei Schnupfen, Fließschnupfen, allergischem Schnupfen (z. B. Heuschnupfen), zur Erleichterung des Sekretabflusses bei Nasennebenhöhlenentzündung (Sinusitis) oder Tubenkatarrh mit Schnupfen, angewendet werden.

Wie oft pro Tag kann SNUP® Schnupfenspray 0,05 % angewendet werden?
Kindern zwischen 2 und 6 Jahren können das Nasenspray 1–3 mal täglich mit je einem Sprühstoß pro Nasenloch anwenden. Vor der Anwendung sollte die Nase gereinigt bzw. kräftig geschnäuzt werden. Während des Einsprühens empfiehlt es sich leicht durch die Nase einzuatmen.

Wie lang kann das Nasenspray angewendet werden?
Das Arzneimittel sollte nicht länger als 7 Tage angewendet werden. Eine erneute Anwendung sollte erst nach einer Pause von mehreren Tagen erfolgen.

Pflichtangaben:
SNUP® Schnupfenspray 0,05 % Nasenspray, Lösung. Zur Anwendung bei Kindern zwischen 2 und 6 Jahren. Wirkstoff: Xylometazolinhydrochlorid. Zur Abschwellung der Nasenschleimhaut bei Schnupfen, anfallsweise auftretendem Fließschnupfen (Rhinitis vasomotorica), allergischem Schnupfen (Rhinitis allergica). Zur Erleichterung des Sekretabflusses bei Entzündung der Nasennebenhöhlen sowie bei Katarrh des Tubenmittelohrs in Verbindung mit Schnupfen. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. STADA Consumer Health Deutschland GmbH, Stadastraße 2–18, 61118 Bad Vilbel. Stand: Juli 2020

(4 / 5) 115
Snup Schnupfenspray 0,05% NasensprayAbbildung Snup Schnupfenspray 0,05% Nasenspray 10 ml Nasenspray
Snup Schnupfenspray 0,05% Nasenspray
DHL-StandardHermes-StandardHermes-PaketshopExpressSameDay