W K B
Angebote%
Hier können Sie sparen
Neuheiten
Neu im Sortiment
Marken
Für alle Lebensbereiche das günstige Produkt von 1A Pharma
Avène
Bach-Blüten
Clearblue
Crataegutt
DHU
Doppelherz
Eucerin
Korres
Kytta
La Roche Posay
Lasea
Prostagutt
Tebonin
Umckaloabo
Ihre ideale Haut mit Kosmetik-Produkten von Vichy
Vividrin
Marken-Shops bei APONEO
Biologische Präparate von Dr. Loges
Pflegeprodukte für Gesicht und Körper von Nuxe
mit Wärme gegen Schmerzen – Thermacare
bei Sodbrennen und Aufstoßen hilft Maaloxan
Gegen Haarausfall hilft Regaine
Themen
Rund um Ihre Gesundheit
WWarenkorb

Ihr Warenkorb enthält bislang keine Produkte.

Warenkorb und Kasse

KKundenkonto
Ihr Draht zu Aponeo: 0800 44 00 200
  • Merkzettel
  • Bestellhistorie
  • Adressbuch
  • Bonuspunkte
  • Newsletter
  • Passwort vergessen

  • Anmelden

  • Registrieren

Zurück zur Übersicht

Warum Bewegung wichtig ist

Bewegung ist notwendig, damit wir gesund und fit bleiben. Bei Rückenbeschwerden, Erkrankungen wie Osteoporose und Arthrose spielt die regelmäßige sportliche Aktivität eine wichtige Rolle. Durch Bewegung wird auch die Produktion von Gelenkschmiere angeregt. Gelenkschmiere lässt die knorpeligen Gelenkflächen reibungsarm aufeinander gleiten. Darauf ist das Knorpelgewebe angewiesen, es ist nämlich frei von Blutgefäßen. Bildet sich aufgrund von verminderter Bewegung gar die stützende Muskulatur zurück, wird vermehrt Druck auf die Gelenke ausgeübt und Abnutzungen können sich verstärken.

So wirkt Rheumagil

Rheumagil ist ein homöopathisches Kombinationspräparat, das die Selbstheilungskräfte des Körpers fördert und als Folge die Beweglichkeit verbessern soll. Die Wirkungsweise der homöopathischen Medizin beruht auf dem Prinzip, "Ähnliches mit Ähnlichem" zu heilen. Zu diesem Zweck werden solche Substanzen ausgewählt, die im Körper eine Reaktion hervorrufen, welche den Krankheitssymptomen ähnelt. Diese Substanzen werden in stark verdünnter (potenzierter) Form aufbereitet. Sie sollen an den richtigen Stellen Reize setzen, die dann im Körper Prozesse zur Regulation und Harmonisierung anstoßen.

Beliebte Produkte

Rheumagil Tabletten

Rheumagil Tabletten

 

Tabletten, 100 St
Heilpflanzenwohl GmbH


5

21,44 €

UVP 24,99 €¹ | 21,44€/100St
inkl. MwSt und zzgl. Versand  

Rheumagil Tabletten

Rheumagil Tabletten

 

Tabletten, 50 St
Heilpflanzenwohl GmbH


5

13,11 €

UVP 14,99 €¹ | 26,22€/100St
inkl. MwSt und zzgl. Versand  

Heilkraft aus der Natur - die Wirkungsweise der Inhaltsstoffe

Viele Menschen bevorzugen alternative Heilverfahren, weil diese mit natürlichen Heilmitteln aus Pflanzenextrakten oder mit Mineralien arbeiten. Die Rheumagil-Tabletten enthalten als wirksame Inhaltsstoffe Causticum Hahnemanni D6, Ferrum phosphoricum D6, Ledum D2 und Rhododendron D2. Causticum Hahnemanni, benannt nach dem Begründer der Homöopathie, Samuel Hahnemann, entsteht aus gelöschtem Marmorkalk, der mit Kaliumsulfat versetzt wird. Ferrum phosphoricum als Einzelmittel wird häufig bei fiebrigen und entzündlichen Erkrankungen gegeben.

Das "D" mit der Zahl hinter den Namen der Inhaltsstoffe ist die Angabe der Potenz. Bei D-Potenzen verläuft die Verdünnung in Dezimalschritten - D 2 bedeutet, das zwei Mal in Zehnerschritten verdünnt wird. Also eine Verdünnung von 1:10, deren Endprodukt dann noch einmal in diesem Verhältnis verdünnt wird - die sogenannte Urtinktur wurde damit um den Faktor 100 verdünnt. Je höher die Zahl, desto stärker ist also die Potenzierung (Verdünnung). Das Wort Potenz kommt aus der lateinischen Sprache. Es bedeutet Kraft, Macht, Einfluss oder Fähigkeit. Die homöopathische Medizin geht nämlich davon aus, dass sich die Wirksamkeit des Arzneimittels mit der Anzahl der Potenzierungsschritte erhöht. Hochpotenzen sollten deshalb nur von erfahrenen Therapeuten eingesetzt werden. Medikamente, die Wirkstoffe in Niedrigpotenzen enthalten, wie das bei Rheumagil der Fall ist, sind auch für die Selbstbehandlung geeignet.

Rheumagil - Darreichungsform und Einnahme

Rheumagil Tabletten von der Heilpflanzenwohl GmbH werden in Deutschland hergestellt. Die Tabletten sind in Packungsgrößen von 50 und 100 Stück nur in Apotheken erhältlich. Als Hilfsstoff ist Lactose enthalten. Personen, die allergisch oder mit einer Unverträglichkeit auf Lactose (Lactoseintoleranz) oder einen der 4 Wirkstoffe reagieren, sollten auf die Selbstmedikation mit Rheumagil verzichten. Weil keine ausreichenden Erfahrungen über die Wirkungen bei Kindern, sowie während Schwangerschaft und Stillzeit vorliegen, darf das Medikament auch in diesen Zeiten sowie von Personen unter 18 Jahren nicht eingenommen werden.

Die Einnahmeempfehlungen unterscheiden zwischen akuten und chronischen Beschwerden. Bei akuten Zuständen können 6 Tabletten über den Tag verteilt genommen werden. Die beste Wirksamkeit erreicht man, wenn man die Tablette langsam im Mund zergehen lässt. Sollte sich nach ungefähr einer Woche keine Besserung eingestellt haben, sollte ein Arzt oder Heilpraktiker zurate gezogen werden. Bei chronischen Schmerzen und Entzündungen lautet die Empfehlung 1 bis 3 Tabletten täglich. Wenn sich die Beschwerden bessern, kann die Dosis allmählich reduziert werden.