Amorolfin ratiopharm 5% wirkstoffhaltig.Nagellack
Amorolfin ratiopharm 5% wirkstoffhaltig.Nagellack
0 von 5 Sterne (0) Produkt bewerten
PZN
09199173
Menge
3 ml
Darreichung
Wirkstoffhaltiger Nagellack
Anbieter/Hersteller
Packungsgröße
3 ml  5 ml 

14,49 €

4,83€/1ml  

inkl. MwSt und zzgl. Versand

Artikel sofort verfügbar

Apothekenpflichtig

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Das könnte Sie interessieren

lade Produkte Produkte werden geladen ...

Entdecken Sie unsere Angebote und sparen Sie
09199173
Produktinformationen Verbreitete Erkrankung, die vor allem ältere Menschen betrifft. Einen Nagelpilz zu behandeln ist ein langwieriger Prozess. Deswegen hat sich Amorolfin-rathiopharm mit seiner Depotwirkung besonders bewährt. Der Nagelpilz-Nagellack muss nur einmal wöchentlich aufgetragen werden. Anwendung Amorolfin-ratiopharm 5 % ist ein Arzneimittel (Breitspektrum-Antimykotikum) zur Behandlu
Amorolfin ratiopharm 5% wirkstoffhaltig.NagellackAmorolfin ratiopharm 5% wirkstoffhaltig.Nagellack 3 ml Wirkstoffhaltiger Nagellack bei Aponeo

    Produktinformationen

    Verbreitete Erkrankung, die vor allem ältere Menschen betrifft. Einen Nagelpilz zu behandeln ist ein langwieriger Prozess. Deswegen hat sich Amorolfin-rathiopharm mit seiner Depotwirkung besonders bewährt. Der Nagelpilz-Nagellack muss nur einmal wöchentlich aufgetragen werden.

    Anwendung

    Amorolfin-ratiopharm 5 % ist ein Arzneimittel (Breitspektrum-Antimykotikum) zur Behandlung von Pilzerkrankungen (Mykosen) der Nägel.Amorolfin-ratiopharm 5 % wird zur Behandlung von Nagelpilz (verursacht durch Dermatophyten und Hefen) angewendet bei einem Befall des Nagels von bis zu 80 % (insbesondere im vorderen Bereich).

    Behandeln Sie die befallenen Nägel wie unten beschrieben. Die Nägel sollten einmal oder zweimal pro Woche über maximal 6 bis 7 Monate lang behandelt werden.

    • Nägel wachsen langsam, daher kann es 2 oder 3 Monate dauern, bevor Sie eine Verbesserung sehen können.
    • Es ist wichtig, die Anwendung des Nagellacks fortzusetzen, bis die Infektion abgeklungen ist und gesunde Nägel nachgewachsen sind.

    Die folgenden Schritte sollten bei jedem befallenen Nagel sorgfältig befolgt werden:

    • Schritt 1: Feilen Sie den NagelFeilen Sie die befallenen Nagelbereiche einschließlich der Nageloberfläche vor der ersten Anwendung mit der mitgeliefertenNagelfeile so gut wie möglich ab.ACHTUNG: Verwenden Sie die für befallene Nägel verwendeten Nagelfeilen nicht für die Pflege gesunder Nägel, da sich die Infektion ansonsten weiter ausbreiten kann. Achten Sie darauf, dass auch kein anderer die Feilen aus Ihrem Set verwendet, um die Ausbreitung der Infektion zu vermeiden.
    • Schritt 2: Reinigen Sie den NagelVerwenden Sie einen der mitgelieferten mit Isopropanol getränkten Tupfer (oder Nagellackentferner) um die Nageloberfläche zu reinigen. Wiederholen Sie die Schritte 1 und 2 bei jedem befallenen Nagel.
    • Schritt 3: Tragen Sie den Nagellack aufTauchen Sie einen der wieder verwendbaren Spatel in das Nagellackfläschchen ein. Der Nagellack darf nicht am Rand desFläschchens abgestreift werden, bevor er aufgetragen wird. Tragen Sie den Nagellack gleichmäßig über die gesamte Nageloberfläche auf. Wiederholen Sie diesen Schritt bei jedem befallenen Nagel. Lassen Sie den/die behandelten Nagel/Nägel 5 Minuten lang trocknen.
    • Schritt 4: Reinigen Sie den SpatelDie mitgelieferten Spatel sind wieder verwendbar. Es ist jedoch wichtig, sie nach Beenden jeder Behandlung gründlich mitdemselben mit Isopropanol getränkten Tupfer, den Sie für die Nagelreinigung verwendet haben, zu reinigen. Vermeiden Sie es, frisch behandelte Nägel mit dem Tupfer zu berühren. Verschließen Sie das Nagellackfläschchen fest. Entsorgen Sie den Tupfer gewissenhaft, da er entflammbar ist.

    Bevor Sie den Nagellack wieder verwenden, müssen Sie den alten Nagellack zuerst mit einemmit Isopropanol getränkten Tupfer von Ihren Nägeln entfernen und die Nägel gegebenenfallswieder abfeilen. Wiederholen Sie die Anwendung des Nagellacks wie oben beschrieben.

    Sobald der Nagellack getrocknet ist, wird er von Seife und Wasser nicht beeinträchtigt, so dassSie Ihre Hände und Füße wie üblich waschen können. Die Lackschicht aus Amorolfinratiopharm 5 % auf den Fingernägeln kann jedoch beim Umgang mit organischen Lösungsmitteln (Nitroverdünner, Terpentinersatz usw.) angelöst oder entfernt werden. Daher müssen Sie bei Arbeiten mit solchen Mitteln zum Schutz der Lackschicht undurchlässigeHandschuhe tragen.

    Es ist wichtig, den Nagellack weiter zu verwenden, bis die Infektion abgeklungen ist und gesunde Nägel nachgewachsen sind. Dies dauert im Allgemeinen 6 bis 7 Monate. Mit dem Herauswachsen des erkrankten Nagels sehen Sie den gesunden Nagel nachwachsen.

    Hinweise

    Besondere Vorsicht bei der Anwendung von Amorolfin-ratiopharm 5 % ist erforderlich

    • wenn Sie an der Zuckerkrankheit (Diabetes) leiden.
    • wenn Sie wegen eines schwachen Immunsystems in Behandlung sind.
    • wenn Sie an Durchblutungsstörungen leiden.
    • wenn Ihr Nagel schwer geschädigt oder entzündet ist.
    • wenn Sie an entzündlichen Veränderungen in der Umgebung der Nägel leiden.
    • bei Fehlernährung.
    • bei Alkoholmissbrauch.
    Patienten mit diesen Grundleiden sollen vor der Behandlung einen Arzt befragen.

    Weiterhin ist zu beachten, wenn Amorolfin-ratiopharm 5 % in Ihre Augen oder Ohren gelangt,waschen Sie es unverzüglich mit Wasser aus und wenden Sie sich sofort an Ihren Arzt,Apotheker oder das nächstgelegene Krankenhaus.Vermeiden Sie, dass der Nagellack mit Schleimhäuten in Kontakt kommt (z.B. Mund undNasenlöcher). Atmen Sie ihn nicht ein.Es liegen noch keine Erfahrungen bei Säuglingen und Kindern vor.

    Bei Anwendung von Amorolfin-ratiopharm 5 % mit anderen ArzneimittelnBitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.Sie können den Nagellack anwenden, während Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden.Es liegen keine ausreichenden Erfahrungen bei der Anwendung von Amorolfin-ratiopharm 5 % inSchwangerschaft und Stillzeit vor.Fragen Sie vor der Einnahme/Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

    Inhaltsstoffe

    Der Wirkstoff ist Amorolfin.1 ml wirkstoffhaltiger Nagellack enthält 55,74 mg Amorolfinhydrochlorid (entsprechend 50 mg Amorolfin).Die sonstigen Bestandteile sind: Ethanol, Ethylacetat, Ammoniummethacrylat-Copolymer (Typ A) (Ph.Eur.), Butylacetat, Triacetin.

    Adresse Anbieter/Hersteller

    ratiopharm GmbH
    Graf-Arco-Str. 3
    89079 Ulm

    Für dieses Produkt gibt es derzeit noch keine Bewertung. Geben Sie die erste Bewertung für dieses Produkt ab.

    Bewerten Sie:

    Amorolfin ratiopharm 5% wirkstoffhaltig.Nagellack

    Amorolfin ratiopharm 5% wirkstoffhaltig.Nagellack

    Ihr Name:*

    Ihre Bewertung:*

    14 Wörter verbleiben | Richtlinien zur Produktbewertung

    * Dieses Feld wird benötigt.

    Service & Beratung

    Unsere kostenfreie Hotline: 0800 44 00 200

    Mo-Fr: 09:00 bis 18:00 Uhr
    und Sa: 09:00 bis 13:00 Uhr

    Unser Service-Center beantwortet Ihre Frage zur Bestellabwicklung und nimmt Ihre Bestellung entgegen. Pharmazeutische Beratung erhalten Sie von unseren Apothekern.