Regaine - die hormonfreie Lösung gegen Haarausfall

Regaine

Ob lang oder kurz, braun, blond oder rot, wir lieben unsere Haare. Und wir wünschen uns kräftige, volle und glänzende Haare. Umso größer ist der Schock, wen wir feststellen müssen, dass die Haare dünner werden.
Allerdings brauchen Sie nicht beunruhigt sein, wenn sie ein paar Haare mehr als sonst in der Bürste oder auf dem Kopfkissen finden. Jeder verliert Haare, das ist völlig normal, denn jedes Haar hat nur eine begrenzte Lebensdauer, dann hört es auf zu wachsen, fällt aus und ein neues wächst nach. Von Haarausfall spricht man erst, wenn täglich mehr als 100 Haare ausfallen oder dünne oder kahle Stellen am Kopf entstehen.

 PZN 09100275 Schaum, 3X60 ml
Regaine Männer Schaum 5%
PZN: 09100275
Schaum, 3X60 ml
60,69 €
(33,72€/100ml)
 PZN 01997030 Lösung, 3X60 ml
Regaine Frauen Lösung
PZN: 01997030
Lösung, 3X60 ml
49,09 €
(27,27€/100ml)
 PZN 03671166 Lösung, 3X60 ml
Regaine Männer Lösung
PZN: 03671166
Lösung, 3X60 ml
66,55 €
(36,97€/100ml)
 PZN 11082202 Schaum, 2X60 g
Regaine Frauen Schaum 50 mg/g
PZN: 11082202
Schaum, 2X60 g
46,19 €
(38,49€/100g)
 PZN 01997024 Lösung, 60 ml
Regaine Frauen Lösung
PZN: 01997024
Lösung, 60 ml
28,05 €
(46,75€/100ml)
 PZN 03671025 Lösung, 60 ml
Regaine Männer Lösung
PZN: 03671025
Lösung, 60 ml
40,45 €
(67,42€/100ml)

Wachstumszyklus der Haare

Haare wachsen in Zyklen, die sich ständig wiederholen. Jedes Haar durchläuft dabei mehrere Phasen, die als Haarzyklus bezeichnet werden. Dabei durchläuft es drei Phasen: In der Wachstumsphase bildet sich eine neue Haarwurzel, die Produktion eines Haares beginnt und das Haar wächst circa 0,4 mm pro Tag. In der Übergangsphase verhornt die Haarwurzel und das Haar wird nicht mehr mit Nährstoffen versorgt, bis es in der Ruhe- und Abstoßungsphase lockerer wird und schließlich ausfällt. Jedes unserer vielen Haare befindet sich unabhängig voneinander in einer dieser drei Phasen. Auf diese Weise erneuert sich unser komplettes Haarkleid ständig von selbst: Jeden Tag wachsen uns neue Haare, andere fallen aus.

Haarausfall

Spärliche Haare auf dem Kopf sind nicht selten – insgesamt sind aber mehr Männer als Frauen betroffen. Ungefähr 1,5 Millionen Männer und 500.000 Frauen in Deutschland leiden unter Haarverlust.
Haarausfall kann dabei viele verschiedene Ursachen haben. Die häufigste Form des Haarausfalls ist der erblich bedingte bzw. anlagebedingte Haarausfall (androgenetische Alopezie), von dem 60-80 % der Männer und – von den meisten unbekannt – auch 20-30 % der Frauen betroffen sind. Bei dieser Form des Haarausfalls reagieren die Haarfollikel überempfindlich auf männliche Hormone, die sogenannten Androgene.

Viele Haarwuchsmittel helfen nicht gegen diese Art des Haarverlusts.
REGAINE® hat jedoch Produkte entwickelt, in denen der Wirkstoff Minoxidil speziell auf diese For des Haarausfalls abgestimmt ist. Das Mittel wird äußerlich angewendet, wodurch die Haarwurzeln angeregt werden. So kann das Fortschreiten des Haarausfalls gestoppt werden und auch neue Haare können nachwachsen.

Spot: Welche Ursachen hat Haarausfall?

Spot: Symptome von erblich bedingtem Haarausfall

Spot: Erblich bedingter Haarausfall und Minoxidil