Pinimenthol – Natürlich gegen Erkältung

Pinimenthol

Die Nase läuft, Sie husten sich von einer Ecke in die andere und die Lunge pfeift. Eine Erkältung hat Sie fest im Griff. Dann holen Sie sich doch Hilfe aus der Natur – mit Pinimenthol.

Aromatherapie – Heilende Düfte

Die aktiven Wirkstoffe in Pinimenthol sind ätherische Öle. Und genau mit denen arbeitet die Aromatherapie, denn sie können deutlich mehr, als nur gut riechen. Sie beeinflussen unsere Gemütslage, die Sekretion im Darm, machen Bakterien, Pilzen und sogar Viren den Garaus, fördern unseren Schlaf und vieles mehr.
Deshalb wird diese uralte, alternative Heilkunst in immer mehr medizinischen Bereichen als Ergänzung, manchmal sogar als Alternative eingesetzt.
In unseren Körper gelangen die Öle über die Nahrung, über die Haut oder über die Lunge. Davon hängt teilweise auch ab, wo und wie sie ihre Wirkung entfalten.

 PZN 03745309 Creme, 100 g
Pinimenthol Erkältungssalbe
PZN: 03745309
Creme, 100 g
9,95 €
(9,95€/100g)
 PZN 07779966 Creme, 50 g
Pinimenthol Erkältungssalbe
PZN: 07779966
Creme, 50 g
6,05 €
(12,10€/100g)
 PZN 07779943 Salbe, 50 g
Pinimenthol Erkältungsbalsam mild
PZN: 07779943
Salbe, 50 g
6,05 €
(12,10€/100g)
 PZN 03745410 Nasensalbe, 10 g
Pinimenthol S Nasensalbe
PZN: 03745410
Nasensalbe, 10 g
6,45 €
(0,65€/1g)
 PZN 08747193 Bad, 1000 ml
Pinimenthol Erkältungsbad
PZN: 08747193
Bad, 1000 ml
24,65 €
(2,46€/100ml)
 PZN 03745321 Salbe, 20 g
Pinimenthol Erkältungsbalsam mild
PZN: 03745321
Salbe, 20 g
3,89 €
(19,45€/100g)
 PZN 01257534 Bad, 190 ml
Pinimenthol Erkältungsbad für Kinder ab 2 Jahren
PZN: 01257534
Bad, 190 ml
7,89 €
(4,15€/100ml)
 PZN 04172784 Bad, 30 ml
Pinimenthol Erkältungsbad
PZN: 04172784
Bad, 30 ml
1,75 €
(5,83€/100ml)
 PZN 08747170 Bad, 190 ml
Pinimenthol Erkältungsbad
PZN: 08747170
Bad, 190 ml
8,49 €
(4,47€/100ml)
 PZN 06716745 Bad, 30 ml
Pinimenthol Erkältungsbad für Kinder ab 2 Jahren
PZN: 06716745
Bad, 30 ml
1,55 €
(5,17€/100ml)
 PZN 03745350 Flüssigkeit, 10 ml
Pinimenthol Erkältungsinhalat
PZN: 03745350
Flüssigkeit, 10 ml
7,25 €
(0,72€/1ml)
 PZN 08747164 Bad, 125 ml
Pinimenthol Erkältungsbad
PZN: 08747164
Bad, 125 ml
5,85 €
(4,68€/100ml)
 PZN 08518423 1 St
Pinimenthol Inhalator
PZN: 08518423
1 St
11,45 €
(11,45€/1St)
 PZN 03902097 Kombipackung, 1 St
Pinimenthol Inhalierset 100 g Kombipackung
PZN: 03902097
Kombipackung, 1 St
19,15 €
(19,15€/1St)
  • Angebot
  • Topseller
  • Neuheit
 PZN 03745284 Creme, 20 g
Pinimenthol Erkältungssalbe
PZN: 03745284
Creme, 20 g
3,89 €
(19,45€/100g)

Pinimenthol – Mit ätherischen Ölen gegen die Erkältung

Die verschiedenen Produkte von Pinimenthol enthalten in wechselnder Zusammensetzung:

  • Eukalyptusöl
  • Kiefernadelöl
  • Latschenkieferöl
  • Menthol
  • Campher

Eukalyptus ist ein klassischer Wirkstoff gegen Erkältungen. Das Öl hemmt das Wachstum von Bakterien, wirkt krampf- und schleimlösend. Dadurch macht es die Nase frei und lindert quälenden Erkältungshusten. Für diese Wirkungen sollte es im Idealfall inhaliert werden.
Kiefernadelöl wird sowohl bei Erkrankungen der Luftwege eingesetzt, als auch zur Linderung von Muskel- und Nervenschmerzen. Es verflüssigt den Schleim in der Lunge und hilft Ihnen so, diesen abzuhusten. So lindert das Öl den quälenden Husten bei einer Erkältung. Zudem wirkt Kiefernadelöl gegen Mikroorganismen wie Bakterien.
Das Öl der Latschenkiefer löst festsitzenden Schleim in Nase und Lunge. So ist sie das perfekte Pendant zum Kiefernadelöl. Wie dieses hemmt es ebenfalls das Bakterienwachstum und unterstützt Ihren Körper so im Kampf gegen die Eindringlinge.
Menthol ist Ihnen durch seinen minzig-frischen Geruch sicher vertraut. Es wirkt kühlend, schmerzlindernd und hemmt Juckreiz. Damit ergänzt es die anderen Wirkstoffe optimal.
Campher schließlich hat einen wärmenden, durchblutungsfördernden, schleimlösenden und schmerzlindernden.

Nebenwirkungen von Pinimenthol

Auch wenn die Apotheke der Natur besonders sanft ist, kann sie Nebenwirkungen haben. Bei Pinimenthol gehören dazu Reizungen der Haut und der Schleimhäute. Bei empfindlichen Menschen können die ätherischen Öle auch zu Rötungen, Ausschlag und Juckreiz führen.
Außerdem können die Öle eine Verkrampfung der Bronchien verstärken oder sogar auslösen. Die Folge sind Atembeschwerden und Hustenreiz.

Kontraindikationen für Pinimenthol

Außer der speziellen Nasensalbe sollten Sie keine Produkte von Pinimenthol direkt im Gesicht anwenden.
Tabu sind die Präparate für Sie, wenn Sie an Erkrankungen leiden, die für eine Überempfindlichkeit der Atemwege sorgen. Dazu gehören unter anderem Keuchhusten und Asthma bronchiale. Hier kann es sonst zu der bereits erwähnten Verkrampfung der Bronchialmuskulatur kommen.
Inhalieren Sie Pinimenthol nicht, wenn Sie an einer akuten Entzündung des Atmungstraktes oder gar einer Lungenentzündung leiden.
Die Erkältungssalbe dürfen Sie zudem nicht auf geschädigte Hautpartien auftragen. Schäden können beispielsweise Ausschlag, offene Wunden oder Verbrennungen der Haut sein.
Ebenfalls verzichten sollten Sie auf Pinimenthol als Erkältungsbad, wenn Sie über 38,5°C Fieber haben. Dann sind Einreibungen geeigneter.

Die klassischen Produkte von Pinimenthol dürfen Sie erst bei Kindern ab 12 Jahren anwenden. Verwenden Sie für jüngere Kinder ausschließlich die speziell für diese Altersgruppe angebotenen Produkte. Dies sind besonders milde Präparate ohne Campher und Menthol. Bei Kindern unter 2 Jahren dürfen Sie Pinimenthol aus Sicherheitsgründen gar nicht anwenden.
Da es für Schwangere und Stillende keine ausreichende Erfahrungsgrundlage gibt, sollten Sie die Anwendung von Pinimenthol in dieser Zeit vorher mit Ihrem Arzt besprechen und im Zweifelsfall lieber darauf verzichten.

Bei diesen Erkrankungen hilft Ihnen Pinimenthol

Pinimenthol verschafft Ihnen bei allen Erkältungskrankheiten der Atemwege Erleichterung. Dazu gehören Symptome wie Husten, Schnupfen und Heiserkeit. Auch bei einer unkomplizierten Bronchitis können Sie Pinimenthol anwenden.

Darreichungsformen und Anwendung

Pinimenthol können Sie als Salbe, Nasensalbe, Bad oder Inhalat kaufen.
Für ein Erkältungsbad lassen Sie – am besten abends – ein 36 bis 38°C warmes Bad ein und verteilen Sie die Badelösung in der Wanne. Baden Sie darin maximal 2o Minuten lang. Bei einem schwachen Kreislauf sollten Sie die Wanne schon nach 10 Minuten wieder verlassen. Trocknen Sie sich gründlich ab und gehen Sie danach gleich ins warme Bett.
Mit der Salbe können Sie sich zwei- bis viermal am Tag Brust und Rücken einreiben. Dafür reicht ein drei bis vier Zentimeter langer Salbenstrang aus.
Die Salbe können Sie auch zum Inhalieren verwenden. Entweder geben Sie heißes Wasser in einen Kochtopf oder eine Schüssel für ein klassisches Dampfbad oder Sie nutzen den speziellen Pinimenthol-Inhalator. Geben Sie einen etwa fünf Zentimeter langen Salbenstrang in den Topf oder einige Tropfen Inhalat in den Inhalator und inhalieren Sie die ätherischen Öle für mehrere Minuten. Atmen Sie beim Inhalieren durch den Mund ein und durch die Nase aus. Achten Sie außerdem bei der Version mit dem Kochtopf darauf, dass Sie sich nicht am heißen Wasser verbrühen. Im akuten Erkältungsstadium können Sie ein- bis dreimal täglich inhalieren.
Plagt Sie ein hartnäckiger Schnupfen, können Sie die spezielle Nasensalbe von Pinimenthol verwenden. Geben Sie davon bis zu fünfmal täglich eine kleine Menge in jedes Nasenloch. Die letzte Anwendung sollte am besten vor dem Schlafengehen stattfinden. So kann die Salbe über Nacht gut wirken.

Weitere Informationen finden Sie auf der Pinimenthol Webseite.

Über Schwabe Pharma

Schwabe Pharma – der Hersteller von Pinimenthol – ist das Unternehmen Dr. Willmar Schwabe und existiert bereits seit dem Jahr 1866. Schon damals experimentierte der Gründer Dr. Willmar Schwabe mit verschiedenen pflanzlichen Arzneistoffen.
Dank seiner langjährigen Kompetenz in der Entwicklung und Herstellung pflanzlicher Arzneimitteln gehört das Unternehmen zu den führenden Firmen weltweit und ist auf allen fünf Kontinenten vertreten.
Besonderen Wert legt Schwabe auf die Qualität seiner Rohstoffe, auf eine gute Verträglichkeit seiner Produkte und auf die Orientierung am Menschen. Mit seiner hausinternen Forschung stellt das Unternehmen sicher, dass seine hohen Anforderungen an die Produkte des Hauses auch von allen Präparaten erfüllt werden.