W K B
Angebote%
Hier können Sie sparen
Neuheiten
Neu im Sortiment
Marken
Nahrungsergänzungsmittel für jedermann
Für alle Lebensbereiche das günstige Produkt von 1A Pharma
Avène
Bach-Blüten
Clearblue
Crataegutt
DHU
Doppelherz
Eucerin
Korres
Kytta
La Roche Posay
Lasea
Prostagutt
Tebonin
Umckaloabo
Ihre ideale Haut mit Kosmetik-Produkten von Vichy
Vividrin

Marken-Shops bei APONEO

Biologische Präparate von Dr. Loges
Pflegeprodukte für Gesicht und Körper von Nuxe
mit Wärme gegen Schmerzen – Thermacare
bei Sodbrennen und Aufstoßen hilft Maaloxan
Gegen Haarausfall hilft Regaine
Themen
Rund um Ihre Gesundheit
WWarenkorb

Ihr Warenkorb enthält bislang keine Produkte.

Warenkorb und Kasse

Zurück zur Übersicht

Erkältungszeit ist Hustenzeit. Gut, wenn Sie dann einen kleinen Helfer parat haben, der Ihnen nachhaltig Linderung verschafft. Doch Husten ist nicht gleich Husten. Nicht jedes Medikament eignet sich also für jeden Husten. Wir stellen Ihnen die ganze Palette von Mucosolvan vor und zeigen Ihnen, welchen Husten Sie wie am besten lindern und was diese Produkte noch alles können.

Der Hustenlöser Mucosolvan fördert das Abhusten des Schleims und damit die Reinigung der Lunge. Dieser Mechanismus ist hilft der Lunge beim Heilen und sollte daher auch nicht mit einem Hustenstiller unterdrückt werden. Generell gilt: Hustenlöser nehmen Sie am besten tagsüber. Jetzt können Sie produzierten Schleim effektiv abhusten. Ein Hustenstiller zur Nacht hilft Ihnen, erholsam zu schlafen und so Ihre Genesung zu fördern. Nehmen Sie aufgrund ihrer unterschiedlichen Wirkungen Hustenstiller und Hustenlöser nicht parallel, da dann der vom Hustenlöser gelöste Schleim durch den unterdrückten Hustenreiz nicht effektiv abgehustet werden kann.

Beliebte Produkte

Mucosolvan Kindersaft 30 mg/5 ml

Mucosolvan Kindersaft 30 mg/5 ml

 

Lösung zum Einnehmen, 100 ml
Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co.KG


0

2,42 €

ARP 4,11 €² | 2,42€/100ml
inkl. MwSt und zzgl. Versand  

Mucosolvan Lutschpastillen 15 mg

Mucosolvan Lutschpastillen 15 mg

 

Lutschpastillen, 20 St
Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co.KG


5

6,46 €

ARP 8,98 €² | 32,30€/100St
inkl. MwSt und zzgl. Versand  

Mucosolvan Saft 30 mg/5 ml

Mucosolvan Saft 30 mg/5 ml

 

Lösung zum Einnehmen, 100 ml
Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co.KG


5

6,12 €

ARP 8,48 €² | 6,12€/100ml
inkl. MwSt und zzgl. Versand  

Mucosolvan Retardkapseln 75 mg

Mucosolvan Retardkapseln 75 mg

 

Retard-Kapseln, 20 St
Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co.KG


0

10,03 €

ARP 13,99 €² | 50,15€/100St
inkl. MwSt und zzgl. Versand  

Mucosolvan Saft 30 mg/5 ml

Mucosolvan Saft 30 mg/5 ml

 

Lösung zum Einnehmen, 250 ml
Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co.KG


0

13,27 €

ARP 17,99 €² | 5,31€/100ml
inkl. MwSt und zzgl. Versand  

Mucosolvan Retardkapseln 75 mg

Mucosolvan Retardkapseln 75 mg

 

Retard-Kapseln, 50 St
Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co.KG


0

21,00 €

ARP 27,99 €² | 42,00€/100St
inkl. MwSt und zzgl. Versand  

Mucosolvan Kindersaft 30 mg/5 ml

Mucosolvan Kindersaft 30 mg/5 ml

 

Lösung zum Einnehmen, 250 ml
Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co.KG


0

4,96 €

ARP 7,98 €² | 1,98€/100ml
inkl. MwSt und zzgl. Versand  

Mucosolvan Inhalationslösung 15 mg

Mucosolvan Inhalationslösung 15 mg

 

Inhalationslösung, 100 ml
Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co.KG


0

5,09 €

ARP 7,39 €² | 5,09€/100ml
inkl. MwSt und zzgl. Versand  

Mucosolvan Lutschpastillen 15 mg

Mucosolvan Lutschpastillen 15 mg

 

Lutschpastillen, 40 St
Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co.KG


0

9,49 €

ARP 14,49 €² | 23,73€/100St
inkl. MwSt und zzgl. Versand  

Mucosolvan Brausetabletten 60 mg

Mucosolvan Brausetabletten 60 mg

 

Brausetabletten, 20 St
Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co.KG


0

6,99 €

ARP 9,98 €² | 34,95€/100St
inkl. MwSt und zzgl. Versand  

Mucosolvan Tropfen 30 mg/2 ml

Mucosolvan Tropfen 30 mg/2 ml

 

Tropfen zum Einnehmen, 50 ml
Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co.KG


4

7,09 €

ARP 9,98 €² | 14,18€/100ml
inkl. MwSt und zzgl. Versand  

Mucosolvan Filmtabletten 60 mg

Mucosolvan Filmtabletten 60 mg

 

Filmtabletten, 50 St
Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co.KG


0

15,06 €

ARP 20,48 €² | 30,12€/100St
inkl. MwSt und zzgl. Versand  

Mucosolvan Tropfen 30 mg/2 ml

Mucosolvan Tropfen 30 mg/2 ml

 

Tropfen zum Einnehmen, 100 ml
Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co.KG


0

13,27 €

ARP 17,98 €² | 13,27€/100ml
inkl. MwSt und zzgl. Versand  

Mucosolvan Filmtabletten 60 mg

Mucosolvan Filmtabletten 60 mg

 

Filmtabletten, 20 St
Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co.KG


0

7,48 €

ARP 10,50 €² | 37,40€/100St
inkl. MwSt und zzgl. Versand  

Der Wirkstoff von Mucosolvan: Ambroxol

Der Wirkstoff in Mucosolvan heißt Ambroxol. Er gehört zu den Hustenlösern, den sogenannten Mukolytika. Daher wird er bei einem produktivem Husten eingesetzt, der mit einem zähen, festsitzenden Schleim einhergeht. Durch den gut verträglichen Wirkstoff löst sich der Schleim besser und der Hustenreiz lässt nach. Die 10 häufigsten Fragen zu Ambroxol beantwortet Ihnen auch Praxisvita.

Die Wirkung von Ambroxol

Ambroxol wirkt auf Drüsen in den Bronchien und erhöht außerdem die Produktion eines speziellen, körpereigenen Stoffes in der Lunge, sodass der Schleim besser abtransportiert werden kann. Darüber hinaus stimuliert es die Flimmerhärchen der Bronchien, was ebenfalls einen Abtransport des Schleims fördert. Diese Effekte hat der Wirkstoff in klinischen Studien nachgewiesen.Neben seinem schleimlösenden Effekt hat Ambroxol auch eine Schutzwirkung. Es ist antioxidativ und lindert Entzündungen. Damit wirkt es Prozessen in der Lunge entgegen, die dieser schaden.Gleichzeitig ist es schmerzlindernd, da es die Weitergabe des Schmerzreizes ins Gehirn blockiert. Daher wird Ambroxol bei Erkältung nicht nur gegen Husten, sondern auch gegen Halsschmerzen eingesetzt. Bei Rötungen im Hals zeigt sich außerdem der entzündungshemmende Effekt des Wirkstoffs, da er diese spürbar reduziert.

Nebenwirkungen und Kontraindikationen

Ambroxol ist ein sehr verträglicher Wirkstoff. Gelegentlich kann er jedoch eine Überempfindlichkeitsreaktion auslösen, Übelkeit, Erbrechen und Bauchschmerzen verursachen. Sehr selten treten schweren Hautreaktionen – das sogenannte Stevens-Johnson-Syndrom und das Lyell-Syndrom – auf. Daher sollten Sie Mucosolvan beim Auftreten von Haut- und Schleimhautveränderungen sofort absetzen und Ihren Arzt aufsuchen.Ambroxol passiert die Plazentaschranke und geht auch in die Muttermilch über. Daher wird eine Anwendung während der Schwangerschaft und der Stillzeit nicht empfohlen. Dies gilt insbesondere für das erste Drittel der Schwangerschaft. Wenden Sie Mucosolvan in dieser Zeit nur nach Rücksprache mit Ihrem Arzt an.Nicht einnehmen dürfen Sie Mucosolvan bei einer bekannten Überempfindlichkeit gegenüber dem Wirkstoff Ambroxol sowie bei schweren Nieren- und Lebererkrankungen. Personen mit einer Histaminintoleranz sollten Medikamente mit dem Wirkstoff nicht längerfristig einnehmen. Lediglich unter ärztlicher Aufsicht sollten Sie zu Mucosolvan greifen, wenn Sie an einer Erkrankung leiden, die mit einer hohen Sekretansammlung einhergeht.

Indikation – Bei welchen Erkrankungen wende ich Mucosolvan?

Mucosolvan kommt vor allem bei Erkältungen zur Anwendung. Auch bei chronischen Erkrankungen der oberen Atemwege wie Mukoviszidose und COPD kann es nach ärztlicher Rücksprache eingenommen werden. Bei Erkältungen kommt es nicht nur zur Linderung des Hustens zum Einsatz. In Pastillenform können Sie es auch gegen auch Halsweh lutschen.

Die Darreichungsformen und ihre Eignung

Mucosolvan bietet eine ganze Bandbreite verschiedener Medikamente. Dazu gehören:

Liegen bei Erwachsenen keine Kontraindikationen vor, können sie alle Formen von Mucosolvan zur Behandlung verwenden. Grundsätzlich können auch Kinder schon unter zwei Jahren mit Mucosolvan behandelt werden – allerdings nur auf ärztliches Anraten hin.Bis zu einem Alter von 6 Jahren eignen sich Tropfen und der spezielle Kindersaft am besten, da sie sich am einfachsten niedrig dosieren lassen. Ab 6 Jahren können Kinder auch Tabletten bekommen. Allerdings liegt die Dosis hier bei nur einer halben Tablette.Erst ab 12 Jahren können Kinder auch die recht hoch dosierten Brausetabletten und die Lutschtabletten gegen Halsschmerzen anwenden.Welche Darreichungsform Sie wählen, hängt von der gewünschten Wirkung ab. Als Schmerzstiller sind lediglich die Lutschpastillen geeignet. Geht es Ihnen um die hustenlösende Wirkung, ist die Darreichungsform flexibel. Allerdings setzt die Wirkung bei Saft und Tropfen schneller ein als bei Tabletten oder Kapseln. Besonders flott ist die Inhalation.Wichtig für hustenstillende Funktion ist allerdings, dass Sie ausreichend Getränke zu sich nehmen. Nur wenn Sie genug trinken, hat der Körper genügend Flüssigkeit zur Verfügung, um den zähen Schleim zu verflüssigen und so besser abzuhusten. Alternativ können Sie der Lunge auch per Wasserdampfinhalation die nötige Flüssigkeit zuführen und so die Wirkung von Mucosolvan unterstützen.Weitere Informationen zu den einzelnen Produkten von Mucosolvan finden Sie auf der Produktseite www.mucosolvan.de

Über den Hersteller

Mucosolvan kommt aus dem Hause Boehringer-Ingelheim, einem Traditionsunternehmen, das schon seit 1885 Medikamente für Mensch und Tier entwickelt und herstellt. Heute hat das Unternehmen seinen festen Platz unter den 20 größten Pharmaunternehmen der Welt. Rund um den Globus ist es mit 145 verbundenen Unternehmen vertreten und beschäftigt rund 47.500 Mitarbeiter.Das innovationsorientierte Unternehmen engagiert sich außerdem in den Themenfeldern rund um die gesellschaftliche Verantwortung für seine Mitarbeiter und im Umweltschutz.