Doppelherz - Mineralstoffe & Vitamine

Vitamine und Mineralstoffe von Doppelherz

Nährstoffe für Gesundheit und Wohlbefinden

Stress in Beruf und Alltag, eine unausgewogene Ernährung, zu wenig Erholung, aber auch Sport und starke körperliche Arbeit beeinflussen Tag für Tag die Nährstoffbilanz unseren Körpers. Dabei ist ein ausgeglichener Nährstoffhaushalt eine wichtige Voraussetzung für Wohlbefinden und Leistungsfähigkeit.

Mineralstoffe und Spurenelemente

Mineralstoffe sind nicht-organische Nährstoffe, die äußerst wichtig sind für den Körper und regelmäßig mit der Nahrung zugeführt werden müssen. Die Mengenelemente unter den Mineralstoffen kommen in relativ hohen Konzentrationen im Organismus vor, mit mindestens 50 mg pro kg Körpergewicht. Zu diesen Mineralstoffen zählen u.a. Magnesium, Calcium, Kalium, Phosphor und Natrium.

Mineralstoffe, die in Konzentrationen unter 50 mg pro Kilogramm Körpergewicht vorkommen, werden als Spurenelemente bezeichnet. Hierzu gehören Zink, Kupfer, Mangan, Chrom, Molybdän, Kobalt, Selen, Fluor, Jod und Eisen.

Vitamine

Vitamine sind lebensnotwendige chemische Verbindungen, die in der Regel mit der Nahrung zugeführt werden müssen. Vitamine braucht der Körper für sämtliche lebenserhaltende Vorgänge, z. B. wenn Kohlenhydrate, Fett und Eiweiß aus der Nahrung in Energie umgewandelt werden. Vitamine wirken beim Aufbau wichtiger körpereigener Substanzen, wie Hormone, Enzyme und Blutzellen.

Man unterscheidet dabei zwischen fettlöslichen und wasserlöslichen Vitaminen. Die fettlöslichen Vitamine sind Vitamin A, D, E und K. Zu den wasserlöslichen Vitaminen zählen die Vitamine B1, B2, B6, B12, Folsäure, Niacin, Pantothensäure, Biotin und Vitamin C.

Zurück zur Startseite