Femibion 1 Frühschwangerschaft Tabletten

Darreichungsform:
Tabletten
Packungsgröße:
56 St
PZN:
15199970
Anbieter/Hersteller:
P&G Health Germany GmbH
Grundpreis:
68,83€/100g
UVP¹:
41,21 €
  • für das 1. Trimester der Schwangerschaft, bis zum Ende der 12. Woche
  • zugeschnitten auf den erhöhten Nährstoffbedarf vonMutter und Baby in der Phase der Frühschwangerschaft*
  • ausgewählte Nährstoffe, darunter Metafolin® & Folsäure sowie Cholin

Alle Packungsgrößen:

Femibion 1 Frühschwangerschaft Tabletten 28 St
28 St
Femibion 1 Frühschwangerschaft Tabletten 56 St
56 St
33,59 €
34 Bonuspunkte
+ 34 Status-Taler
inkl. MwSt. inkl. Versand
Diese Bestellung erfolgt versandkostenfrei.
Artikel sofort verfügbar
Menge
Packungsgröße
  • für das 1. Trimester der Schwangerschaft, bis zum Ende der 12. Woche
  • zugeschnitten auf den erhöhten Nährstoffbedarf vonMutter und Baby in der Phase der Frühschwangerschaft*
  • ausgewählte Nährstoffe, darunter Metafolin® & Folsäure sowie Cholin
Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden. Das Produkt außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern lagern.
Lebensmittelangaben
Für Sie empfohlen

Artikelbeschreibung

Lebensmittelangaben

Weitere Informationen

Kundenbewertung

15199970

Femibion® 1 Frühschwangerschaft – wenn ein Herzschlag deinen ergänzt

Auch in der frühen Schwangerschaft spielt Folat eine zentrale Rolle: Es ist wichtig für die Entwicklung des Babys, da es die Zellteilung, die Blutbildung und das Wachstum des mütterlichen Gewebes, einschließlich der Plazenta, unterstützt. Unsere neue Rezeptur bietet dir als erstes Produkt zusätzlich auch Cholin. Dein Baby kann es nicht selbst bilden und ist deshalb von der Versorgung durch die Mutter abhängig.* Dein Bedarf erhöht sich während der Schwangerschaft.**

  • abgestimmt auf den besonderen Nährstoffbedarf ab Beginn der Schwangerschaft bis zum Ende des ersten Schwangerschaftsdrittels
  • für den raschen Aufbau des Folat-Spiegels bis zum Ende der 12. Schwangerschaftswoche
  • enthält neben 800 µg Folat-Booster (Folsäure und Metafolin) weitere wertvolle Nährstoffe, wie alle B-Vitamine, die Vitamine C, E und D3 sowie Jod
  • 8 Wochen-Packung

Femibion® 1 Frühschwangerschaft steht dir in den ersten drei Monaten deiner Schwangerschaft mit seiner speziell abgestimmten Rezeptur zur Seite. Es enthält Folsäure und Metafolin®***. Metafolin® ist eine Folatform, die dem Körper direkt zur Verfügung steht, ohne umgewandelt werden zu müssen. Und es enthält weitere wertvolle Nährstoffe.

Folgende Nährstoffe sind enthalten:

  • Folsäure: ist ein synthetisch hergestelltes B-Vitamin, das der Körper in Folat umwandelt. Folat braucht der menschliche Körper für die Zellteilung (Wachstumsprozesse) und wird sonst nur über die Nahrung aufgenommen. Die Einnahme von Folsäure wird daher empfohlen, aber nicht jede Frau kann Folsäure vollständig verwerten.
  • Metafolin: ist eine Premium-Folatform, die von nahezu allen Frauen optimal verwertet werden kann. Sie unterstützt die gesunde Entwicklung des Babys bereits ab Kinderwunsch und in der Schwangerschaft.
  • Jod: trägt zu einer normalen Produktion von Schilddrüsenhormonen bei. Der Arbeitskreis Jodmangel rät Schwangeren und Stillenden, die tägliche Nahrung mit 100–150 μg Jod zu ergänzen. Beide Femibion-Produkte sind auch ohne Jod erhältlich.
  • Vitamin B1, B2 und Biotin: tragen zu einem normalen Energiestoffwechsel und einer normalen Funktion des Nervensystems bei.
  • Vitamin B6, B12 und Niacin: tragen zu einer Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei.
  • Vitamin C: trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei.
  • Vitamin D3: leistet einen Beitrag für die normale Funktion des Immunsystems und der Zellteilung.
  • Vitamin E: hilft die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen.

*) Caudill M.A. J Am Diet Assoc. 2010;110:1198-1206
**) www.efsa.europa.eu/en/press/news/160817
***) Die ergänzende Aufnahme von Folsäure erhöht bei Schwangeren den Folatspiegel. Ein niedriger Folatspiegel ist bei Schwangeren einer der Risikofaktoren für die Entstehung von Neuralrohrdefekten beim heranwachsenden Fötus. Dafür sollten zusätzlich täglich 400 μg Folsäure über einen Zeitraum von mindestens einem Monat vor und bis zu drei Monaten nach der Empfängnis eingenommen werden. Ein Neuralrohrdefekt ist durch mehrere Risikofaktoren bedingt. Die Veränderung eines Risikofaktors kann eine positive Wirkung haben oder auch nicht. Es gibt weitere Faktoren, die das Risiko für einen Neuralrohrdefekt unabhängig davon erhöhen können.
Femibion 1 Frühschwangerschaft TablettenAbbildung Femibion 1 Frühschwangerschaft Tabletten 56 St Tabletten
DHL-StandardHermes-StandardHermes-PaketshopExpressSameDay