Wobenzym – Schmerzursachen mit einer Enyzmtherapie beseitigen

Wobenzym

Wobenzym ist ein Enzympräparat, das für eine Enzymtherapie zur Beseitigung von Schmerzursachen angewendet wird. Doch was sind eigentlich Enzyme, die dem Körper über Tabletten zugeführt werden? Und welche Schmerzen, Beschwerden und Entzündungen lassen sich mit Enzymen behandeln? Wir haben Ihnen einen ausführlichen Ratgeber zum Thema „Wobenzym – Schmerzursachen mit einer Enzymtherapie beseitigen“ zusammengestellt. Wenn noch Fragen zum Thema Enzymtherapie offen sind, können Sie unsere Apotheke gerne telefonisch oder schriftlich kontaktieren. Unser freundliches Team hilft Ihnen montags bis freitags zwischen 9.00 bis 18.00 Uhr und samstags zwischen 9.00 bis 13.00 Uhr weiter. Sie erreichen Aponeo unter unserer kostenfreien Service-Nummer 0800 / 44 00 200. Ihre schriftliche Anfrage werden wir ebenfalls schnellstmöglich beantworten.

  • Angebot
  • Topseller
  • Gratis dazu Produkt
  • Im Set günstiger
  • -20%3
Abbildung: Wobenzym immun Tabletten Tabletten, 240 St PZN 07368648
Wobenzym immun Tabletten
PZN: 07368648
Tabletten, 240 St
55,89 €
(23,29€/100St)
  • Angebot
  • Topseller
  • Gratis dazu Produkt
  • Im Set günstiger
  • -22%3
Abbildung: Wobenzym immun Tabletten Tabletten, 120 St PZN 07368631
Wobenzym immun Tabletten
PZN: 07368631
Tabletten, 120 St
30,99 €
(25,82€/100St)
  • Angebot
  • Topseller
  • Gratis dazu Produkt
  • Im Set günstiger
  • -22%4
Abbildung: Wobenzym magensaftresistente Tabletten Tabletten magensaftresistent, 100 St PZN 13751831
Wobenzym magensaftresistente Tabletten
PZN: 13751831
Tabletten magensaftresistent, 100 St
29,65 €
(29,65€/100St)
  • Angebot
  • Topseller
  • Gratis dazu Produkt
  • Im Set günstiger
  • -22%4
Abbildung: Wobenzym magensaftresistente Tabletten Tabletten magensaftresistent, 200 St PZN 13751848
Wobenzym magensaftresistente Tabletten
PZN: 13751848
Tabletten magensaftresistent, 200 St
52,99 €
(26,50€/100St)
  • Angebot
  • Topseller
  • Gratis dazu Produkt
  • Im Set günstiger
  • -19%4
Abbildung: Wobenzym magensaftresistente Tabletten Tabletten magensaftresistent, 360 St PZN 13751854
Wobenzym magensaftresistente Tabletten
PZN: 13751854
Tabletten magensaftresistent, 360 St
80,62 €
(22,39€/100St)
  • Angebot
  • Topseller
  • Gratis dazu Produkt
  • Im Set günstiger
  • -22%4
Abbildung: Wobenzym magensaftresistente Tabletten Tabletten magensaftresistent, 800 St PZN 13751860
Wobenzym magensaftresistente Tabletten
PZN: 13751860
Tabletten magensaftresistent, 800 St
154,58 €
(19,32€/100St)

Wobenzym Inhaltsstoffe – die Heilkraft der Enzyme


Im Medikament Wobenzym ist als Wirkstoffe die Enzyme Rutosid, Trypsin und Bromelain enthalten. Rutosid wird aus dem japanischen Pagodenbaum gewonnen und sorgt mit seiner Enzymkraft für Unterstützung bei der Abheilung von Entzündungen, die sich in der Regel durch Schwellungen und Rötungen bemerkbar machen. Bromelain wird aus dem Strunk der Ananas entnommen, weshalb Wobenzym nicht eingenommen werden sollte, wenn eine entsprechende Allergie bekannt ist. Trypsin ist den körpereigenen, menschlichen Enzymen sehr ähnlich und versorgt entzündetes Gewebe durch verstärkte Durchblutung besser mit Sauerstoff und anderen Nährstoffen für die Zelle.

Enzyme werden im Körper produziert und sind für den Menschen lebenswichtig. Die Eiweißstoffe steuern chemische Prozesse im Körper und beeinflussen diese. Sie werden auch Bio-Katalysatoren bezeichnet, denn wir brauchen Enzyme, um zu verdauen, für den optimalen Blutfluss und die optimale Blutgerinnung. Außerdem sind Enzyme für die Abwehr von Viren, Bakterien, Pilzen und Allergenen zuständig. Enzyme sorgen auch dafür, dass Entzündungen in Gelenken und Organen schneller heilen oder gar nicht erst entstehen. Enzyme werden so gebildet, wie der Körper sie braucht. Dieses Prinzip wird als „Schlüssel-Schloss-Prinzip“ bezeichnet.
In der Bibel wird im Alten Testament beschrieben, dass eine Wunde durch Auflegen eines Feigenpflasters heilte. Das liegt ein paar Jahrhunderte zurück und damals beschrieb man die Heilung als ein Wunder. Auch später noch wusste man um die heilende Wirkung enzymreicher Früchte wie Ananas oder Papaya und legte sie zur Wundheilung von Entzündungen und Verletzungen auf. Heute geht die moderne Medizin davon aus, dass die Heilung auf das Enzym Ficin zurückzuführen ist, das im Feigenblatt vorhanden ist. Erst Anfang des 20. Jahrhunderts konnten einzelne Enzyme isoliert und für die Medizin erforscht werden. Die Forschung hat ergeben, dass die gezielte Einnahme von Enzymen noch weit effektiver den Heilungsprozess, zum Beispiel von Arthrose, Gelenkschmerzen, Schwellungen und anderen Entzündungen - wie etwa des Urogenitaltraktes - unterstützen kann, als es durch das Auflegen enzymreicher Früchte möglich ist.

Der Wiener Arzt Prof. Max Wolf konzentrierte sich in der Forschung für Krebstherapien auf die Wirkung von Enzymen. Gemeinsam mit der Biochemikerin Helen Benitez entwickelte der Arzt eine Kombination aus Enzymen, die entzündungshemmend wirken und degenerative Prozesse positiv beeinflussen. Es entstand Wobenzym, das Enzympräparat von MUCOS Pharma, das zur Beseitigung von Gelenkschmerzen und Entzündungen angewendet werden kann.

Wann nimmt man Wobenzym?


Wie bereits beschrieben, steuern Enzyme den Stoffwechselprozess des Körpers. Die Enzymkombination in Wobenzym kann den Heilungsprozess beschleunigen und die Ursache von Schmerzen beseitigen.

Die Anwendungsgebiete des Medikaments Wobenzym sind:

  • Entzündungen (z. B. Arthrose oder Entzündung des Urogenitaltraktes)
  • Schmerzen
  • Schwellungen
  • Gelenkschmerzen
  • Beschwerden durch Verletzungen
  • Muskelkater
  • Nach Operationen
  • Zur Unterstützung des Immunsystems

Sie können in unserer Online-Apotheke die Medikamente Wobenzym und Wobenzym immun der Firma MUCOS Pharma günstig online bestellen. Wir erläutern Ihnen nachfolgend die Unterschiede und Anwendungsgebiete beider Präparate, die Sie in verschiedenen Darreichungsformen und Packungsgrößen online bestellen können.Neben der Einnahme von Wobenzym können Sie Ihr Immunsystem zusätzlich stärken und schützen, indem Sie:


  • Täglich mindestens 1,5 l trinken
  • Während der Heizperiode ausreichend lüften
  • In Bewegung bleiben
  • Auszeiten nehmen, z. B. Yoga, Lesen, Kochen, alles was Spaß macht
  • Saunabesuche
  • Ausreichend schlafen
  • Gesund und ausgewogen essen
  • Lachen- ganz im Ernst, Lachen hält unser Immunsystem stark

Mit diesen Maßnahmen können Sie das Risiko von Arthrose, Schmerzen und anderen Beschwerden deutlich reduzieren.

Wobenzym TV Spot


Wobenzym Dosierung – damit die Enzyme wirken


Um die optimale Wirksamkeit zu erreichen, sollten pro Tag 6-12 Tabletten eingenommen werden. Der Inhaltsstoff Rutosid, welcher aus dem japanischen Pagodenbaum gewonnen wird, ist in besonders hoher Dosierung in den Tabletten enthalten: jede Tablette ist mit 1.125 F.I.P.-Einheiten ausgestattet.

Die Tabletten können so lange eingenommen werden bis die Beschwerden abgeklungen sind. Sollten die Beschwerden immer wieder zurückkehren oder anhaltend sein, ist eine Kur mit Wobenzym zu empfehlen. Als Kur über 2 Monate sollten laut MUCOS Pharma 2 mal 3 Tabletten täglich eingenommen werden.

Der Wirkstoff von Wobenzym muss in den Darm gelangen, um seine Wirkung entfalten zu können, weshalb die Tabletten magensaftresistent sind. Die Enzyme Trypsin, Rutosid und Bromelain müssen ihre Enzymkraft im Dünndarm entfalten. Die magensaftresistenten Tabletten dürfen daher nicht zerkaut werden, da das Medikament so seine Wirksamkeit verlieren würde.

Über Wobenzym – erfolgreich in 30 Ländern


1960, nach langer Forschungs- und Entwicklungsarbeit, kam Wobenzym endlich in Deutschland auf den Markt. Der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten und Wobenzym trat mit seinem neuartigen Wirkstoff seinen Siegeszug an. Heute wird Wobenzym von MUCOS Pharma in 30 Ländern auf drei Kontinenten an Apotheken verkauft. Die breit gefächerten Anwendungsgebiete der Enzymtherapie haben Wobenzym weltweit zu einem der am meisten verkauften Arzneimittel bei Entzündungen, Verletzungen und Gelenkschmerzen werden lassen.