… der Großhandel?

Bei der Vielzahl von Produkten – insgesamt führen wir mehr als 140.000 Artikel im Sortiment – ist es kaum möglich, alle im eigenen Lager vorrätig zu halten. Der pharmazeutische Großhandel bildet eine Art Großlager für Apotheken, wo gängige Arzneimittel und Apothekenprodukte kurzfristig bezogen werden können. Der Großhandel darf nicht selbst verkaufen, sondern dient ausschließlich als Zwischenhändler zwischen Herstellern und Apotheken.

Durch den Großhändler ist gewährleistet, dass alle Apotheken ein breites Sortiment anbieten und benötigte Produkte schnell bereitstellen können. Wir werden mehrfach täglich von verschiedenen Großhändlern beliefert, sodass es beim Großteil der Produkte zu keinen Verzögerungen kommt bzw. die Produkte fast genauso schnell bei uns sind, als würden wir sie in unserem Lager bereithalten.

Zurück zu „Was bedeutet eigentlich …“
Zurück zur Übersicht