W K B
Angebote%
Hier können Sie sparen
Neuheiten
Neu im Sortiment
Marken
Für alle Lebensbereiche das günstige Produkt von 1A Pharma
Avène
Bach-Blüten
Clearblue
Crataegutt
DHU
Doppelherz
Eucerin
Korres
Kytta
La Roche Posay
Lasea
Prostagutt
Tebonin
Umckaloabo
Ihre ideale Haut mit Kosmetik-Produkten von Vichy
Vividrin
Marken-Shops bei APONEO
Biologische Präparate von Dr. Loges
Pflegeprodukte für Gesicht und Körper von Nuxe
mit Wärme gegen Schmerzen – Thermacare
bei Sodbrennen und Aufstoßen hilft Maaloxan
Gegen Haarausfall hilft Regaine
Themen
Rund um Ihre Gesundheit
WWarenkorb

Ihr Warenkorb enthält bislang keine Produkte.

Warenkorb und Kasse

KKundenkonto
Ihr Draht zu Aponeo: 0800 44 00 200
  • Merkzettel
  • Bestellhistorie
  • Adressbuch
  • Bonuspunkte
  • Newsletter
  • Passwort vergessen

  • Anmelden

  • Registrieren

Um’s Leben laufen

Laufen ist gesund. Das was Ärzte seit Jahren propagieren, konnten Wissenschaftler nun beweisen. Mit dem „Olympischen Angebot“ empfiehlt Ihnen APONEO einige Produkte für den Sport.

Ganzen Beitrag anzeigen

Regelmäßiges Laufen soll den Körper jung halten. Dies konnten jetzt Wissenschaftler des Stanford University Medical Center (Kalifornien, USA) beweisen. Nach Erkenntnissen der Forscher sterben Sport treibende Senioren seltener an Krebs als Menschen, die keinen regelmäßigen Aktivitäten nachgehen. Zudem sei die Lebensqualität durch den gesünderen Lebensstil höher.

Das Forscherteam um Dr. James Fries begleitete 500 ältere Läufer über einen Zeitraum von 20 Jahren. Zu Beginn der Studie waren alle Testpersonen zwischen 50 und 60 Jahre alt. Ihre Daten verglichen die Wissenschaftler mit einer Gruppe von Nichtläufern, die sich im gleichen Alter befanden.

Nach 19 Jahren waren 34 Prozent aus der inaktiven Gruppe verstorben, jedoch nur 19 Prozent der Läufer. Beide Gruppen hatten mit zunehmendem Alter mit körperlichen Gebrechen zu tun, die aber bei den aktiven Testpersonen erst 16 Jahre später einsetzten. Wie die Forscher feststellen konnten, scheint sich das Laufen nicht nur positiv auf mögliche Krebsleiden sondern auch auf Erkrankungen der Arterien oder des Herzens sowie auf neurologischen Erkrankungen und Infektionen auszuwirken. Keine Hinweise fanden die Wissenschaftler darauf, dass die Läufer eher unter Osteoarthritis litten oder sie mehr als andere eine Kniegelenksplastik benötigten.

Die Vorteile durch die regelmäßigen Sportausübungen seien deutlich größer, als ursprünglich angenommen. „Sport nützt der Gesundheit mehr, als wir gedacht haben“, betont Fries. Auch wenn bei Menschen mit zunehmenden Alter die Kräfte langsam schwinden, raten die Forscher mindestens zu einer halben Stunde moderatem Sport und das fünf Mal in der Woche.

Quelle: pressetext.de / google-news