W K B
Angebote%
Hier können Sie sparen
Neuheiten
Neu im Sortiment
Marken
Für alle Lebensbereiche das günstige Produkt von 1A Pharma
Avène
Bach-Blüten
Clearblue
Crataegutt
DHU
Doppelherz
Eucerin
Korres
Kytta
La Roche Posay
Lasea
Prostagutt
Tebonin
Umckaloabo
Ihre ideale Haut mit Kosmetik-Produkten von Vichy
Vividrin
Marken-Shops bei APONEO
Biologische Präparate von Dr. Loges
Pflegeprodukte für Gesicht und Körper von Nuxe
mit Wärme gegen Schmerzen – Thermacare
bei Sodbrennen und Aufstoßen hilft Maaloxan
Gegen Haarausfall hilft Regaine
Themen
Rund um Ihre Gesundheit
WWarenkorb

Ihr Warenkorb enthält bislang keine Produkte.

Warenkorb und Kasse

KKundenkonto
Ihr Draht zu Aponeo: 0800 44 00 200
  • Merkzettel
  • Bestellhistorie
  • Adressbuch
  • Bonuspunkte
  • Newsletter
  • Passwort vergessen

  • Anmelden

  • Registrieren

Hausmittel bei Sonnenbrand

Ein Sonnenbrandrisiko besteht nicht nur im Frühling und Sommer, auch Wintersportler können betroffen sein. Die rasche Behandlung von Sonnenbrand lindert Schmerzen und unterstützt die Regeneration der Haut.

Ganzen Beitrag anzeigen

Der Mediziner versteht unter Sonnenbrand eine entzündliche Hautrötung, die durch zu starke UV-Strahlung verursacht wird. Dieser zeigt sich durch eine erhöhte Sensibilität der Haut, Schmerzen und möglicherweise Jucken oder Brennen der entzündeten Stellen. 

Wichtig ist zuerst die Abklärung der Stärke der Verbrennungen. Zu schwere Verbrennungen sollten nicht selbst behandelt, sondern einem Arzt vorgestellt werden.

Einige Hausmittel finden sich in jedem Haushalt, andere müssen eingekauft werden.

Aloe-Vera-Saft oder -Gel oder ein Stück der Aloe-Vera-Pflanze wirken sehr gut, wenn die betroffene Hautstelle mehrfach täglich mit ihnen eingerieben wird.

Ringelblumen und Beinwellsalben, Sanddornöl oder eine Eichenrindentinktur lindern die Schmerzen und unterstützen die Regeneration. Am Besten legt man ein in Sanddornöl oder Eichenrindentinktur getränktes Leintuch für mehrere Minuten und mehrmals am Tag auf die betroffene Hautstelle.

Ein circa halbstündiges Bad in acht Esslöffeln Molkepulver entspannt die entzündeten Hautstellen und sorgt für rasche Linderung. Wichtig ist, sich nach dem Bad nicht abzutrocknen, sondern das Molkepulver auf der Haut zu belassen, am besten wickelt man sich in Leintücher ein.

Auch Cremes und After-Sun-Lotions sowie kühlende Gels helfen gegen die stärksten Symptome.

Eine Maske aus Gurken oder Kartoffelscheiben lindert die Symptome und entspannt die entzündete Haut. Auflagen aus in Essig-Wasser-Gemischen oder Quark helfen schnell und kühlen die erhitzte Haut.