W K B
Angebote%
Hier können Sie sparen
Neuheiten
Neu im Sortiment
Marken
Für alle Lebensbereiche das günstige Produkt von 1A Pharma
Avène
Bach-Blüten
Clearblue
Crataegutt
DHU
Doppelherz
Eucerin
Korres
Kytta
La Roche Posay
Lasea
Prostagutt
Tebonin
Umckaloabo
Ihre ideale Haut mit Kosmetik-Produkten von Vichy
Vividrin

Marken-Shops bei APONEO

Biologische Präparate von Dr. Loges
Pflegeprodukte für Gesicht und Körper von Nuxe
mit Wärme gegen Schmerzen – Thermacare
bei Sodbrennen und Aufstoßen hilft Maaloxan
Gegen Haarausfall hilft Regaine
Themen
Rund um Ihre Gesundheit
WWarenkorb

Ihr Warenkorb enthält bislang keine Produkte.

Warenkorb und Kasse

Hausmittel bei Prellungen

Der Kräutergarten der Natur hält einige Hausmittel für die Linderung von Prellungen bereit. Wichtig ist, das betroffene Körperteil ruhigzustellen. Kühlung kann die Schmerzen lindern.

Ganzen Beitrag anzeigen

Prellungen sind Verletzungen, die meist durch stumpfe Krafteinwirkung hervorgerufen werden. In der Regel wird bei Prellungen nicht die Haut beschädigt, sondern vor allem die Blutgefäße, die unter dem betroffenen Hautbereich verlaufen, werden in Mitleidenschaft gezogen. Es kann zu Rissen der Blutgefäße kommen, die sich dann durch Blutungen in Form von Hämatomen (blauen Flecken) äußern. 

Bei schwereren Prellungen ist es häufig sinnvoll, einen Arzt aufzusuchen. Allerdings ist es parallel dazu möglich, den Heilungsprozess von Prellungen durch die Anwendung von Hausmitteln bei Prellungen zu unterstützen.

Hausmittel bei Prellungen als Sofortmaßnahme

Unmittelbar nach einer erlittenen Prellung ist es wichtig, das betroffene Körperteil zunächst ruhig zu stellen. Ein sofortiges lokales Kühlen, beispielsweise mit Hilfe von kaltem Wasser oder Eispackungen der verletzten Stelle trägt außerdem dazu bei, das Ausmaß von Schwellungen und/oder Blutergüssen einzuschränken.

Bei Blutergüssen und Prellungen können Sie eine Quarkpackung anlegen, geben Sie ein kleines Paket Magerquark auf die betroffene Stelle. Wickeln Sie dann ein sauberes Baumwolltuch, zum Beispiel ein Geschirrtuch, herum. Wenn der Quark warm wird und zu bröckeln anfängt, sollten Sie den Verband erneuern.

Bei der Anwendung von Kühlmaßnahmen bei Prellungen in Form von Eis oder Kältekompressen ist zu beachten, dass die Kühlmasse nicht in direktem Kontakt mit der Haut auf die Verletzung aufgebracht wird; sinnvoll ist es, die Kühlmasse zunächst mit einem Tuch zu umwickeln.

Hausmittel bei Prellungen im Verletzungsverlauf

Im weiteren Verlauf einer Prellung besteht ein wirksames Hausmittel beispielsweise darin, zerstoßene Majoranblätter mit Honig zu versetzen und die Masse gleichmäßig auf der verletzten Körperstelle zu verteilen. Auch ein Einreiben mit Franzbranntwein hat bei Prellungen sehr wohltuende Wirkung. Die Behandlung mit Franzbranntwein kann mehrmals täglich wiederholt werden. Weitere Mittel, die den Heilungsprozess fördern, sind beispielsweise Ringelblumensalbe oder Arnikaextrakte.

Wiederholte Umschläge dienen ebenfalls dem Heilungsprozess: Entsprechende Umschläge können mit essigsaurer Tonerde getränkt werden. Nicht zuletzt eignet ein Umschlag mit zerdrückten, heißen Kartoffeln; da ein solcher Umschlag möglichst heiß aufgebracht und für einige Stunden auf der verletzten Stelle verbleiben sollte, bietet es sich an, den Umschlag über Nacht anzulegen.