lasea-der-pflanzliche-ruhestifter

Angst ist ein natürlicher Schutzmechanismus des Körpers, der ihn in Gefahrensituationen in Alarmbereitschaft versetzt. Er wird so auf eine mögliche Flucht oder Verteidigung vorbereitet. Tritt das Gefühl von Angst jedoch völlig grundlos auf und überschreitet ein normales Maß, spricht man von einer vorliegenden Angststörung.

Oft herrscht dabei ein Ungleichgewicht der Botenstoffe im Gehirn, das die unnatürliche Überreaktion auf eine ungefährliche Situation hervorruft. Es werden zu viele erregende Neurotransmitter freigesetzt, welche die Nervenzellen überreizen. Das führt zum Zustand der inneren Nervosität.

Produkte von Lasea

Pflichttext

Lasea® 80 mg / Weichkapsel Für Erwachsene ab 18 Jahren Wirkstoff: Lavendelöl Anwendungsgebiete: Zur Behandlung von Unruhezuständen bei ängstlicher Verstimmung. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie den Arzt oder Apotheker. Dr. Willmar Schwabe GmbH & Co. KG – Karlsruhe

Mit Lasea durch pflanzliche Hilfe zur Ruhe kommen

Innere Unruhe und Angst stellen eine Beeinträchtigung der Lebensqualität dar und sollten kein Dauerzustand werden. Es gilt, das Ungleichgewicht der Botenstoffe im Gehirn zu beheben, um die belastende ängstliche Unruhe wieder loszuwerden.

Mit hochdosiertem Öl aus dem Arzneilavendel kann Lasea Sie dabei unterstützen. Gewonnen wird der Wirkstoff in einem besonders schonenden Destillationsverfahren aus dem schmalblättrigen Arzneilavendel. Lasea Weichkapseln enthalten besonders viel dieses hochwertigen Stoffs – sogar mehr als gesetzlich vorgeschrieben.

Lasea ist nicht verschreibungspflichtig und führt im Gegensatz zu ähnlichen chemisch-synthetischen Präparaten nicht zu Abhängigkeit oder Müdigkeit. Zudem ist es sehr gut verträglich und auf für eine längere Anwendung geeignet. Aufgrund der schonenden Wirkstoffe entfaltet sich die volle Wirkung bereits nach einigen Tagen bis zu zwei Wochen – kreisende Gedanken verschwinden und Schlafstörungen bessern sich spürbar.


Innere Unruhe belastet

Permanenter Leistungsdruck, Stress am Arbeitsplatz und private Belastungen, wie Probleme in der Beziehung, können die Bewahrung der inneren Ruhe erschweren. Es wird immer schwieriger, sich gedanklich von dem Druck zu lösen – die Gedanken kreisen ständig, Sorgen quälen, und dennoch ist keine Lösung für die andauernden Probleme in Sicht. Mit der Zeit bleiben Auswirkungen auf die Psyche nicht aus. Reizbarkeit, Nervosität und Anspannung bis hin zum emotionalen Kontrollverlust sind häufige Folgen.

Betroffene leiden nicht selten auch unter körperlichen Symptomen in Form von Muskelverspannungen oder Magen-Darm-Beschwerden. Immer häufiger treten auch Ein- und Durchschlafstörungen auf. Das macht sich wiederum am nächsten Tag in der körperlichen und geistigen Leistungskraft bemerkbar – wer nachts dauerhaft nicht gut und ausreichend schlafen kann, ist am nächsten Tag weniger belastbar und in seiner Leistungsfähigkeit eingeschränkt. Oft sind innere Unruhe und Angstgefühle belastende Begleiter eines Burnout-Syndroms.

Diese kurzen Selbsttests von Lasea können Ihnen als Vorbereitung für einen Arztbesuch helfen, Situationen und Symptome zu erkennen und zu deuten. Sie ersetzen aber keine ärztliche Diagnose.

Jetzt einen der Selbsttests starten:

Selbsttest: ängstliche Unruhe
Selbsttest: Burnout

+Der Angstspirale mit Lasea entkommen

Lasea wird aus Lavendelöl gewonnen