Versandapotheke Aponeo: 100 Euro für Kunde Nummer 1.000.000

Für Kerstin Mantey aus Berlin-Pankow war es ganz normaler E-Commerce-Alltag: Sie brauchte Kräutertee, Badesalz.

Berlin, den 26.05.2015 – Für Kerstin Mantey aus Berlin-Pankow war es ganz normaler E-Commerce-Alltag: Sie brauchte Kräutertee, Badesalz, Nahrungsergänzungsmittel wie Zink und Folsäure sowie verschiedene Mengen homöopathische Globuli gegen kleinere Beschwerden. Sie kaufte bei der Berliner Versandapotheke Aponeo. Für die Online-Apotheke wäre die Bestellung normalerweise ebenfalls Alltag gewesen. Aponeo ist eine der zehn größten Versandapotheken Deutschlands, bis zu 4.000 Pakete gehen dort täglich vom Hof. Nur war Kerstin Mantey ein Aponeo-Jubiläums-Kunde: Sie ist Kundin Nummer 1.000.000 und durfte sich über einen 100-Euro-Gutschein freuen. Den Gutschein nahm sie in den Räumen der Versandapotheke entgegen, eine Führung war inklusive.


Konstantin Primbas überreicht Kerstin Mantey den Gutschein und einen Blumenstrauß

„Ohne unsere Kunden wären wir nichts“, sagt Aponeo-Gründer und Inhaber Konstantin Primbas. „Das mag banal klingen, aber der Kunde ist und bleibt die Basis und die Daseinsberechtigung für jedes Handelsunternehmen, egal ob Medikamente, Kosmetik oder Autos.“ Insofern sei er dankbar, dass er seit der Gründung im Jahr 2006 derart viele Menschen erreicht habe. Viele Kunden seien Mehrfachbesteller und hielten Aponeo die Treue. „Rund ein Drittel kaufen immer wieder bei uns ein“, so Primbas. Auch Kerstin Mantey ist indirekt eine Mehrfachkundin. Ihr Mann ist bereits länger Kunde bei Aponeo, sonst liefen die Bestellungen immer über ihn. Warum sie und ihr Mann bei Aponeo bestellen? „Weil man da alles findet, was man braucht“, sagt sie. Neben rezeptpflichtigen und rezeptfreien Medikamenten sowie Beauty- und Kosmetikartikeln gebe es eben auch homöopathische Mittel, was bei Online-Apotheken nicht immer der Fall sei. Rund 150.000 Produkte bietet die Versandapotheke.

Übrigens: Auch der 999.999ste Kunde sollte nicht leer ausgehen. Primbas hat ihm einen Gutschein über 99 Euro zugeschickt. Nun heiße es aber erst einmal warten. „Wenn wir anderthalb Millionen Kunden haben, machen wir sicher wieder etwas“, so Primbas. Wie lange das dauert, darüber lässt sich nur spekulieren. Fest steht: Für die ersten 500.000 Kunden brauchte das Unternehmen rund 6 Jahre. Für die zweiten 500.000 Kunden dann nur noch 3 Jahre.

Pressemitteilung als PDF laden

Service & Beratung

Unsere kostenfreie Hotline:

0800 44 00 200

Mo–Fr 9.00 bis 18.00 Uhr
Sa 9.00 bis 13.00 Uhr

Unser Service-Center nimmt Ihre Bestel­lung ent­gegen und beant­wortet Ihre Fragen. Pharma­zeu­tische Bera­tung erhal­ten Sie von unseren Apo­thekern.

 E-Mail-Formular 

Entrepreneur

Entrepreneur