Aponeo: 1.000 Euro für Berliner Kinder

Die Berliner Versandapotheke spendet an zwei Einrichtungen für Kinder.

Berlin, 25.01.2016 – Die Berliner Versandapotheke Aponeo spendet 1.000 Euro an zwei Einrichtungen für Kinder: Jeweils die Hälfte geht an das Deutsche Kinderhilfswerk sowie an den Verein Malchower Grashüpfer in Berlin-Lichtenberg (Ortsteil Malchow). Aponeo hatte beide Einrichtungen bereits in der Vergangenheit unterstützt.

Die Spende für das Deutsche Kinderhilfswerk fließt in den so genannten Kindernothilfefonds. Der Fonds hilft Familien, die von Armut betroffen sind – wobei die Unterstützung schnell und unbürokratisch erfolgt. Das Deutsche Kinderhilfswerk ermöglicht so zum Beispiel Nachhilfeunterricht, Kinderbekleidung oder auch die Einrichtung eines Kinderzimmers. Es geht um Hilfe, wo staatliche Stellen zu langsam sind oder keine beziehungsweise keine ausreichende Unterstützung gewähren. Die Spende für den Verein Malchower Grashüpfer kommt einem Kinderbauernhof mit Namen Knirpsenfarm zugute. Beide Spenden wurden Anfang des Jahres übergeben.

„Es ist uns eine Herzensangelegenheit, Kinder an unserem Standort in Berlin zu unterstützen“, sagt Apotheker Konstantin Primbas. Er ist Gründer und Inhaber von Aponeo. Über Kinder hinaus engagiert sich die Versandapotheke immer wieder auch für Berliner Sportvereine, aktuell für die Handball-Bundesliga-Damen „Spreefüxxe".

Pressemitteilung als PDF laden

Service & Beratung

Unsere kostenfreie Hotline:

0800 44 00 200

Mo–Fr 9.00 bis 18.00 Uhr
Sa 9.00 bis 13.00 Uhr

Unser Service-Center nimmt Ihre Bestel­lung ent­gegen und beant­wortet Ihre Fragen. Pharma­zeu­tische Bera­tung erhal­ten Sie von unseren Apo­thekern.

 E-Mail-Formular 

Entrepreneur

Entrepreneur