2016

Neues aus dem Unternehmen

Zukunft Apotheke: Stationär, online, grenzüberschreitend

Die deutsche Apothekenlandschaft steht vor einem Umbruch. Die Menschen kaufen nicht verschreibungspflichtige Produkte wie Kosmetik immer häufiger auch in Drogerien oder bei Amazon.

mehr erfahren

EuGH-Entscheid: Medikamente aus dem Ausland günstiger

• Zuzahlung bei rezeptpflichtigen Arzneien oft bis zu 10 Euro • Umfrage: Mehrheit der Menschen findet Preis zu hoch • Preisbindung soll nun laut EuGH aufgehoben werden - aber nur im Ausland

mehr erfahren

Online-Shopping: Liefern als Privatsache

• Online-Handel in Deutschland wächst zweistellig • Schwäche des stationären Handels als Grund, aber auch Stärke der Logistiker • Acht von zehn Käufern wollen Lieferoptionen bestimmen • Schlüssel zum Kofferraum oder zur Haustür kein Tabu mehr

mehr erfahren

Reizdarm: Naturheilkunde als Alternative?

• Jeder fünfte Mensch in Deutschland leidet am Reizdarmsyndrom • Naturheilkundliche Ansätze als Therapieverfahren • Synergien nutzen durch bessere Ernährung und weniger Stress

mehr erfahren

Das Ende der Großpackung

• Tabletten, Pillen und Co.: Bis zu 70 Prozent der Patienten halten sich nicht immer an Einnahmevorschrift
• Patientensicherheit versus Fehler beim händischen Sortieren
• Aponeo: Arzneien automatisch sortiert und verschweißt statt Großpackung

mehr erfahren

E-Commerce: Trendwende Lieferservice?

Viele Online-Händler noch nicht bereit für Liefer-Zeitfenster nach Kundenwunsch • Ausnahmen sind Lebensmittel-Versender oder Einzelfälle wie Versandapotheke Aponeo • Trendwende braucht Offensive der Logistiker

mehr erfahren

Wunschzeit statt Irgendwann

Aponeo: erste Versandapotheke mit Liefer-Zeitfenstern nach Kundenwunsch im ländlichen Raum

mehr erfahren

Online-Handel: Zeitalter der Konsumenten

Nicht nur schnell, sondern auch räumlich flexibel und in präzisen Wunschzeitfenstern soll es sein – die Kunden im Online-Handel wollen immer mehr Lieferoptionen.

mehr erfahren

Apotheker: Mehr als nur Händler

• ab 2016: 7. Juni neuer „Tag der Apotheke" • Imageproblem: Händler statt Heilberuf • Medikationsplan: Apotheker doch noch gewürdigt

mehr erfahren

BVDVA-Kongress 2016: Zwischen E-Commerce und Politik

• Logistik im Wettbewerb der Versandapotheken entscheidend • Einführung des eRezeptes frühestens 2019 • Praxisbeispiel Estland: 98 Prozent aller Rezepte werden digital verschrieben

mehr erfahren

Bundesliga Damen-Handball: Abschied der Spreefüxxe

• kein neuer Lizenzantrag gestellt • Versandapotheke Aponeo bleibt Sponsor

mehr erfahren

Online-Marktplatz – mehr als nur Amazon

Europaweit gibt es über 330 Marktplätze • Davon 60 in Deutschland, 30 in Frankreich • Je nach Land stärkere Plattformen als Amazon vorhanden

mehr erfahren

E-Commerce und USP: Empfehlen statt Preisschlacht

Ob handverlesenes Sortiment oder Aufbau von Eigenmarken – immer mehr Online-Shops wollen weg von Preiskampf und Austauschbarkeit im Angebot.

mehr erfahren

Homöopathie: Also hilft sie doch?

Vier von sechs Metastudien: positive Wirkung • Forschungsbedarf zwecks Versachlichung • Umfrage von Aponeo: 76 Prozent offen für Homöopathie • Hilfe bei Schlafstörung, Erkältung, Erschöpfungszuständen

mehr erfahren

Marktplatz: Des Händlers Freund und Feind

Sichtbarkeit und Reichweite als Kriterien für mögliche Partnerschaften – Beispiel Ebay: Offline-Effekte durch Online-Marktplatz

mehr erfahren

Handelsmarken: Deutliches Wachstum möglich

Marktanteil langfristig von 36% auf 45% denkbar, Chancen variieren je nach Segment, E-Commerce tendenziell im Vorteil

mehr erfahren

Berliner Online-Apotheke Aponeo wächst weiter

Umsatz: 44 Millionen Euro (plus 22 Prozent), Aussendungen im Durchschnitt pro Tag: 4.500 Pakete (plus 40 Prozent)

mehr erfahren

E-Commerce: Versandapotheke Aponeo zieht nach Berlin-Rudow

Dibag vermietet Neubau für 15 Jahre: 8.000 Quadratmeter Lager/Logistik, 1.500 Quadratmeter Büro/Verwaltung, 500 Quadratmeter Vor-Ort-Apotheke, Einzug von Aponeo im ersten Quartal 2017

mehr erfahren

Aponeo: 1.000 Euro für Berliner Kinder

Die Berliner Versandapotheke spendet an zwei Einrichtungen für Kinder.

mehr erfahren

Service & Beratung

Unsere kostenfreie Hotline:

0800 44 00 200

Mo–Fr 9.00 bis 18.00 Uhr
Sa 9.00 bis 13.00 Uhr

Unser Service-Center nimmt Ihre Bestel­lung ent­gegen und beant­wortet Ihre Fragen. Pharma­zeu­tische Bera­tung erhal­ten Sie von unseren Apo­thekern.

 E-Mail-Formular 

Entrepreneur

Entrepreneur