Curasept 0,05% Chlorhexidin

Curasept 0,05% Chlorhexidin

CURADEN SWISS GmbH
PZN: 04074188

Flaschen, 200 ml

9,50 €

Curasept Zahnpasta 0,12% CHX

Curasept Zahnpasta 0,12% CHX

CURADEN SWISS GmbH
PZN: 01906872

Zahnpasta, 75 ml

6,44 €

Curasept Zahnpasta 0,05% CHX ADS705

Curasept Zahnpasta 0,05% CHX ADS705

CURADEN SWISS GmbH
PZN: 05014024

Zahnpasta, 75 ml

6,44 €

Curasept Gel Parodontal 0,5%

Curasept Gel Parodontal 0,5%

CURADEN SWISS GmbH
PZN: 01906889

Gel, 30 ml

9,50 €

Curasept 0,20% Chlorhexidin

Curasept 0,20% Chlorhexidin

CURADEN SWISS GmbH
PZN: 04074202

Flaschen, 200 ml

8,92 €

vorherige Seite nächste Seite

Zahnfleischpflege auf höchstem Niveau mit Curasept

Curasept ist eine Mundspülung und enthält als Wirkstoff das bewährte Mundantiseptikum Chlorhexidin. Mit dem patentierten Anti-Discoloration-System wird Curasept ganz ohne alkoholische Zusätze hergestellt, verhindert die lästige Plaquebildung der Zähne, reduziert schädliche Bakterien in der Mundhöhle und verhindert so auch Komplikationen. Die sonst unangenehmen Nebenwirkungen des Wirkstoffes Chlorhexidin werden durch das patentierte ADS weitgehend verhindert. Es ist also im Gegensatz zu herkömmlichen Chlorhexidin Präparaten nicht mit einer veränderten Geschmackswahrnehmung oder einer Verfärbung der Zähne zu rechnen. Die gebrauchsfertige Spüllösung Curasept ist für die gelegentliche Anwendung bei Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern ab sechs Jahren empfohlen. Es ist bei der Anwendung darauf zu achten, dass nichts verschluckt wird.

Wirksame Plaque Kontrolle mit Curasept

Curasept enthält weder Triclosan, noch Fluorverbindungen oder Natriumlaurylsulfat. Eine klebrig strukturierte Ansammlung von Pilzen und Bakterien, die sich als sogenannter Biofilm auf allen harten Flächen in der Mundhöhle bilden kann, wird als Plaque bezeichnet. Diese orale Plaque gilt als Nährboden für schädliche Bakterien und damit als eine der Hauptursachen Munderkrankungen wie Zahnfleischbluten, Parodontitis, Karies oder schlechtem Mundgeruch. Orale Plaque kann mit mechanischen Hilfsmitteln allein nur außerordentlich schwer kontrolliert werden, außerdem benötigt Plaque in der Mundhöhle weniger als zwei Tage um sich vollständig zu restrukturieren. Die sehr eingeschränkte mechanische Plaque Kontrolle kann mit Hilfe von Curasept Spüllösung deshalb ideal chemisch ergänzt werden.

Wirkstoff Chlorhexidin wissenschaftlich erprobt und klinisch wirksam

Chlorhexidin ist wegen seiner Eigenschaften das ideale Mund- und Rachentherapeutikum. So verfügt der Wirkstoff über eine acht bis zu zwölf Stunden andauernde Fähigkeit zur Oberflächenhaftung an den Schleimhäuten. Dadurch eignet sich dieser gut untersuchte Wirkstoff sehr zur Keimreduktion in der Mundhöhle oder im Rachenraum bei bakteriell-entzündlichen Prozessen. Pathogene Keime wie Bakterien und Pilze werden durch Curasept Spüllösung zuverlässig abgetötet. Speziell bei eingeschränkter Mundhygiene wird die Bildung von Plaque wirksam vermindert, Zahnfleischentzündungen sowie schlechter Mundgeruch werden mit Curasept ebenfalls wirksam bekämpft.

Die Haupteinsatzgebiete von Curasept Spüllösung

Curasept genießt unter den Anwendern durch die Ausschaltung unerwünschter Nebenwirkungen eine ausgezeichnete Akzeptanz. Besonders nach zahnärztlichen Eingriffen hat sich Curasept zur Vermeidung postoperativer Komplikationen bestens bewährt, also beispielsweise nach Zahnextraktionen oder der Eingliederung von Implantaten. Als chemische Zahnbürste hilft Curasept auch besonders Patienten mit eingeschränkter mechanischer Mundhygiene. Curasept kann vorbeugend gegen Plaque sowie auch gegen Entzündungen des Zahnfleisches und des Rachenraumes eingesetzt werden. Wenn möglich sollte Curasept Spüllösung nach vorheriger Mundreinigung angewendet werden. Die Anwendung kann von einigen Tagen bis zu mehreren Wochen dauern, die Behandlungsdauer richtet sich stets nach dem klinischen Befund. Es empfiehlt sich eine zweimalige tägliche Anwendung, jeweils morgens und abends.