Produktbild Homvio-EM TablettenZoom
Homvio-EM Tabletten
0 von 5 Sterne (0) Produkt bewerten
PZN
02540350
Menge
50 St
Darreichung
Tabletten
Anbieter/Hersteller
Homviora Arzneimittel Dr.Hagedorn GmbH & Co

16,65 €

33,30€/100St  

inkl. MwSt und zzgl. Versand

z.Zt. nicht verfügbar

Apothekenpflichtig Beipackzettel

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Das könnte Sie interessieren

lade Produkte Produkte werden geladen ...

Entdecken Sie unsere Angebote und sparen Sie
02540350
Produktinformationen Das Morphin-Derivat Apomorphin unterstützt die Wirkung des Nervenbotenstoffs Dopamin, der wiederum im Zentralnervensystem eine Vielzahl von Stoffwechselreaktionen steuert. So leitet Dopamin u. a. Befehle des Nervensystems an die Muskulatur weiter. Die Substanz ist zudem auch an der Regulierung der Durchblutung der Bauchorgane, vor allem der Niere, beteiligt und beeinflusst u.
Homvio-EM TablettenHomvio-EM Tabletten 50 St Tabletten bei Aponeo
Claim Einfach-Schön-Gesund
Logistik-Partner

    Produktinformationen

    Das Morphin-Derivat Apomorphin unterstützt die Wirkung des Nervenbotenstoffs Dopamin, der wiederum im Zentralnervensystem eine Vielzahl von Stoffwechselreaktionen steuert. So leitet Dopamin u. a. Befehle des Nervensystems an die Muskulatur weiter. Die Substanz ist zudem auch an der Regulierung der Durchblutung der Bauchorgane, vor allem der Niere, beteiligt und beeinflusst u. a.Wahrnehmung und Gefühlsausprägung.

    In der Homöopathie wird Apomorphinum hydrochloricum z. B. bei Brechreiz sowie Hustenreizung mit Brechneigung und Übelkeit verwendet.

    Die reifen und getrockneten Samen der Schlingpflanze Anamirta cocculus– Kockelskörner –wurden bereits im Mittelalter bei Seekrankheit angewendet. Auch heute noch wird Cocculus in homöopathischer Zubereitung gegen Erbrechen z. B. bei Reisekrankheit, Krampfneigung, Schwindelund Übelkeit mit Erbrechen eingesetzt.

    Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Erbrechen verschiedener Ursache

    Anwendung

    Soweit nicht anders verordnet: Bei akuten Zuständen alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 6-mal täglich,je 1 Tablette einnehmen. Bei chronischen Verlaufsformen 1–3-mal täglich je 1 Tablette einnehmen. Eine über eine Woche hinausgehende Anwendung sollte nur nach Rücksprache mit einem homöopathisch erfahrenen Therapeuten erfolgen.

    Hinweise

    Homvio-Em® darf nicht eingenommen werden bei Kindern unter 1 Jahr. Kleinkinder unter 6 Jahren sind in jedem Fall von einer Selbstmedikation auszuschließen. Homvio-Em® darf während der Schwangerschaft und Stillzeit nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden.

    Inhaltsstoffe

    Arzneilich wirksame Bestandteile: Apomorphinum hydrochloricum Trit. D3 32,0 mg, Cocculus Trit. D3 64,0 mg.

    Adresse Anbieter/Hersteller

    Homviora Arzneimittel Dr.Hagedorn GmbH & Co
    Arabella Straße 5
    81925 München

    Das PDF des Beipackzettels können Sie sich oben herunterladen.

    Für dieses Produkt gibt es derzeit noch keine Bewertung. Geben Sie die erste Bewertung für dieses Produkt ab.

    Bewerten Sie:

    Homvio-EM Tabletten

    Homvio-EM Tabletten

    Ihr Name:*

    Ihre Bewertung:*

    14 Wörter verbleiben | Richtlinien zur Produktbewertung

    Sicherheitscode:*

    * Dieses Feld wird benötigt.

    Service & Beratung

    Unsere kostenfreie Hotline: 0800 44 00 200

    Mo-Fr: 09:00 bis 18:00 Uhr
    und Sa: 09:00 bis 13:00 Uhr

    Unser Service-Center beantwortet Ihre Frage zur Bestellabwicklung und nimmt Ihre Bestellung entgegen. Pharmazeutische Beratung erhalten Sie von unseren Apothekern.