Tirgon magensaftresistente Tabletten 240 St Tabletten magensaftresistent
Tirgon magensaftresistente Tabletten
Tirgon magensaftresistente Tabletten

Sterne (0) Produkt bewerten
PZN
00777496
Menge
240 St
Darreichung
Tabletten magensaftresistent
Anbieter/Hersteller
Recordati Pharma GmbH
Recordati Pharma GmbH
Packungsgröße
60 St  240 St 

16,2916.29

6,79€/100St  

inkl. MwSt und zzgl. Versand

Artikel verfügbar

Apothekenpflichtig Beipackzettel

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Das könnte Sie interessieren

lade Produkte Produkte werden geladen ...

Entdecken Sie unsere Angebote und sparen Sie

    Produktinformationen

    Die normale Stuhlfrequenz variiert von Mensch zu Mensch sehr stark von dreimal täglich bis dreimal wöchentlich.
    Von Verstopfung spricht man bei weniger als dreimal Stuhlgang pro Woche.
    Ursache ist häufig eine Kombination aus geringer Flüssigkeitszufuhr und Ballaststoffen in der Ernährung und zu wenig körperlicher Bewegung.
    Bisacodyl in Tirgon Magensaftresistente Tabletten wird gegen Verstopfung eingesetzt.
    Bisacodyl führt dazu, dass verstärkt Wasser aus dem Körper in den Darm einströmt. Durch die verstärkte Füllung und Dehnung des Darmes wird ein Reflex ausgelöst, der zum Stuhlabgang führt.
    Bisacodyl zum Einnehmen ist nach acht bis zwölf Stunden wirksam.

    Zur Anwendung bei Erwachsenen und Kindern ab 6 Jahren.

    Anwendungsgebiete

    Tirgon gehört zur Gruppe der stimulierenden Abführmittel.

    Tirgon wird kurzfristig bei Verstopfung sowie bei Erkrankungen, die einen erleichterten Stuhlgang erfordern, eingenommen.

    Anwendung

    Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:
    Kinder ab 6 Jahren (ab ca. 20 kg) nehmen 1 Tablette (entsprechend 5 mg Bisacodyl).
    Erwachsene, Jugendliche und Kinder ab 10 Jahren (ab ca. 30 kg) nehmen 1 - 2 Tabletten (entsprechend 5 - 10 mg Bisacodyl).

    Die Dosis sollte 0,3 mg Bisacodyl pro Kilogramm Körpermasse nicht überschreiten.

    Die Einnahme erfolgt am besten unzerkaut abends oder morgens nüchtern mit reichlich Flüssigkeit.
    Die Einnahme am Abend führt nach ca. 10 Stunden zur Darmentleerung.
    Die morgendliche Nüchterneinnahme führt nach ca. 6 Stunden zur Darmentleerung.

    Hinweise

    Dieses Arzneimittel enthält Lactose. Bitte nehmen Sie Tirgon daher erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt ein, wenn Ihnen bekannt ist, dass Sie unter einer Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Zuckern leiden.

    Eine längere Anwendung von Tirgon sollte nicht ohne ärztliche Anweisung erfolgen.
    Jede über eine kurzdauernde Anwendung hinausgehende Einnahme von Tirgon führt zu einer Verstärkung der Darmträgheit.
    Bei chronischer Verstopfung sollte der Arzt zu Rate gezogen werden.

    Inhaltsstoffe

    Der Wirkstoff ist: Bisacodyl
    1 magensaftresistent überzogene Tablette enthält 5 mg Bisacodyl.

    Die sonstigen Bestandteile sind: Lactose-Monohydrat, mikrokristalline Cellulose, Stearinsäure (Ph.Eur.) [pflanzlich], Magnesiumstearat (Ph.Eur.) [pflanzlich], hochdisperses Siliciumdioxid, MethacrylsäureEthylacrylat-Copolymer (1:1) (Ph. Eur.), Talkum, Triethylcitrat, Titandioxid (E171), SaccharinNatrium, Natriumhydroxid.

    Adresse Anbieter/Hersteller

    Recordati Pharma GmbH
    Eberhard-Finckh-Str. 55
    89075 Ulm

    Das PDF des Beipackzettels können Sie sich oben herunterladen.

    Für dieses Produkt gibt es derzeit noch keine Bewertung. Geben Sie die erste Bewertung für dieses Produkt ab.

    Bewerten Sie:

    Tirgon magensaftresistente Tabletten

    Tirgon magensaftresistente Tabletten

    Ihr Name:*

    Ihre Bewertung:*

    14 Wörter verbleiben | Richtlinien zur Produktbewertung

    Sicherheitscode:*

    * Dieses Feld wird benötigt.

    Service & Beratung

    Unsere kostenfreie Hotline: 0800 44 00 200

    Mo-Fr: 09:00 bis 18:00 Uhr
    und Sa: 09:00 bis 13:00 Uhr

    Unser Service-Center beantwortet Ihre Frage zur Bestellabwicklung und nimmt Ihre Bestellung entgegen. Pharmazeutische Beratung erhalten Sie von unseren Apothekern.