Wie erfolgt die Gewährleistung bei schadhafter Ware?

Wir leisten grundsätzlich Gewähr nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen. Treten innerhalb der ersten sechs Monate nach Erhalt der Ware Mängel auf, nehmen Sie umgehend Kontakt zu unserem Service-Center auf. Die Mitarbeiter prüfen den Sachverhalt. Besteht ein Anspruch auf Gewährleistung, erhalten Sie für die Retoure einen Paketrücksendeschein. Das Vorgehen ist für Sie das gleiche wie bei einem Widerruf und die Rücksendung mit dem Paketrücksendeschein für Sie kostenfrei.

Wir sind verpflichtet, Ihnen innerhalb einer angemessenen Frist eine mangelfreie Ware nachzuliefern bzw. nachzubessern. Schlägt die Nachlieferung oder Nachbesserung fehl, sind Sie berechtigt, nach Ihrer Wahl eine sogenannte Nacherfüllung oder die Minderung des Kaufpreises zu verlangen. Ihnen steht es frei, in dem Fall vom Kaufvertrag zurückzutreten.

Sind Sie berechtigt, nach einschlägigen rechtlichen Vorschriften Schadensersatz zu verlangen, so haften wir nur für Schäden an der bestellten Sache. Weitergehende Ansprüche auf Schadensersatz sind ausgeschlossen, sofern keine Garantie, keine Verletzung von Leben, Körper, Gesundheit, Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vorliegt.

Sind die ersten sechs Monate nach Übergabe der Ware verstrichen, müssen Sie zunächst belegen, dass die Ware bereits bei der Übergabe schadhaft war und deshalb in die gesetzliche Gewährleistung fällt.

Weitere Fragen zum Thema

Zurück zur Übersicht

Service & Beratung

0800 44 00 200

Mo–Fr 8.00 bis 18.30 Uhr und
Sa 9.00 bis 13.00 Uhr

Unser Service-Center nimmt Ihre Bestel­lung ent­gegen und beant­wortet Ihre Fragen. Pharma­zeu­tische Bera­tung erhal­ten Sie von unseren Apo­thekern.

 E-Mail-Formular 

Im Katalog blättern

Stöbern Sie in un­serem aktu­ellen Kata­log und erhal­ten Sie prak­tische Ge­sund­heits­tipps.

Jetzt Katalog ansehen